Was machen wir Menschen mit der Erde?

Das Zeitalter des Menschen konfrontiert uns mit sehr ernsten Zukunftsfragen: Welche Folgen haben Klimaerwärmung und Umweltverschmutzung für Natur, Tier und Mensch?  Welche Veränderungen müssen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik einleiten? Unsere Forscher*innen versuchen, Antworten auf die brennenden Fragen rund um das Anthropozän zu finden.

 Aktuelle Meldungen

Ein Kolibri sitzt auf einer Blüte.

06.05.2021

Fleißiger als Bienen: Vögel und Fledermäuse bestäuben Pflanzen der Anden

Oft weisen nah verwandte Pflanzenarten unterschiedliche Bestäubungssysteme auf. Die Bestäuber haben maßgeblich zur Entstehung der großen Diversität an Blütenpflanzen beigetragen. Ein Bericht von A. Dellinger und J. Schönenberger.

Brotteig am Tisch

05.05.2021

Schaumstoff ohne Kunststoff

Die Herstellung abbaubarer Materialien, von Verpackungsmaterialien hin zu Dämmstoffen, ist eine der Herausforderungen unserer Zeit. Alexander Bismarck vom Institut für Materialchemie entwickelt in einem EU-Projekt Polymerschäume aus Cellulose – und nutzt dazu die Kulturtechnik des Brotbackens.

 Weitere Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Universität
 
Fabrikschlote bei Sonnenuntergang

Wie hängen Atmosphäre und Umweltverschmutzung zusammen?

In Sachen Umweltverschmutzung ist es notwendig, global zu denken und nicht nur auf regionale Maßnahmen zu setzen, sagt Meteorologe Andreas Stohl in seinem Semesterfrage-Beitrag auf "derStandard.at".

04.05.2021 | [weiter]

Universität
 

Rettet unsere Ozeane

Eine interdisziplinäre, internationale Arbeitsgruppe von Mediziner*innen, Psycholog*innen und Public Health Expert*innen skizziert Schritte, um gemeinsam unsere Ozeane zu schützen.

28.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Das viele Plastik wurde schnell zum Umweltproblem. Es verschmutzt Strände und gefährdet Tiere.

Wie kann Forschung dazu beitragen, den Klimawandel aufzuhalten, Ulrike Felt?

Die Geschichte unseres Umgangs mit Kunststoffen ist eine ausgezeichnete Analogie für unseren Zugang zur Klimawende. Sie wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt, um natürliche Ressourcen zu schonen. Doch der Problemlöser wurde selbst zum Problem – denn niemand weiß, wohin mit Plastik, wenn es seinen Zweck erfüllt hat. Wissenschaftsforscherin Ulrike Felt spricht im Interview über den Weg zu nachhaltigeren Lösungsstrategien.

28.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Water in a river

Fighting river pollution globally with information technologies

In his recent project, Atakan Aral develops an intelligent monitoring system that tracks water quality in rivers and creates early-warning signals to fight river pollution.

23.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Alexandra Brausmann ist Assistenzprofessorin am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien

"Wir brauchen langfristige Klimapolitik für eine grüne Welt"

Die Menschheit hat es mit der schwersten Krise des 21. Jahrhunderts zu tun. Wirtschaftswissenschafterin Alexandra Brausmann von der Universität Wien erklärt, wie sich die Klimakrise auf die Volkswirtschaft auswirkt und warum ein anderes Emissionshandelssystem nötig ist.

20.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Alexandra Brausmann is an Assistant Professor at the Department of Economics at the University of Vienna.

"A green world needs long-term climate policies"

Humankind faces its most severe crisis in the 21th century. Economist Alexandra Brausmann from the University of Vienna explains how the climate crisis affects the economy and why a different emission trading system is needed.

20.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

CO2, Plastik, Beton – das Zeitalter der Menschen?

Klimakrise, Umweltverschmutzung und demografische Entwicklungen, die die Welt bewegen – welche Lösungen finden wir für die brennenden Fragen unserer Zeit?

15.04.2021 | [weiter]

Uni Wien forscht
 
Der Doktorand Johannes Herpell

Presenting… early stage researchers: Johannes Herpell is rethinking agriculture

Johannes Herpell is a member of the Vienna Doctoral School of Ecology and Evolution. In his PhD thesis, he aims to strengthen plants with the help of bacteria instead of pesticides. The video gives an insight into his research.

14.04.2021 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE