uni:view

Forschung

2 Frauen mit zwei Meter Abstand sitzen auf zwei Parkbänken und unterhalten sich

13.01.2022

Solidaritätsstudie zur Corona-Pandemie: "Die Menschen kümmern sich wieder mehr um sich"

Eine großangelegte Interview-Studie untersucht die Solidarität in Pandemiezeiten in zehn europäischen und in zwölf lateinamerikanischen Ländern. Die Studienleiterinnen von der Universität Wien geben im Interview Einblicke in die ersten Ergebnisse.

09.12.2021

Sozialgeschichte: Politische und gesellschaftliche Umbrüche auf globaler Ebene

Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage resümiert Osteuropahistoriker und Wittgenstein-Preisträger Philipp Ther über die Hintergründe seines Projekts "Die große Transformation" und erklärt warum dabei der Blick auf die Gesellschaft genauso wichtig ist wie auf Politik und Wirtschaft.

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Forschung
 

How to teach physics

Electromagnetic radiation plays a huge role in our everyday life but people tend to have many misconceptions about it. Sarah Zloklikovits from the Vienna Doctoral School in Physics (VDSP) aims to change this by developing methods to teach the principles of electromagnetic radiation. Watch the video to find out more.

07.12.2021 | [weiter]

Forschung
 
Ein Mann und eine Frau kochen gemeinsam

Das bisschen Haushalt: Wenn durch die Pandemie Geschlechterrollen aufbrechen

Caroline Berghammer forscht am Institut für Soziologie der Universität Wien zu den gesellschaftlichen Konsequenzen der Corona-Pandemie. Wie verändern sich Familien- und Berufsalltag? Haben manche Änderungen sogar Potenzial für die Zukunft?

25.11.2021 | [weiter]

Forschung
 
The palaeontologist Konstantina Agiadi on a field trip.

Sea-Unicorn: The hidden pathways of the oceans

The aim of the Sea-Unicorn project, funded by the EU, is to unify scientific approaches to "Marine Functional Connectivity" – i.e. the connections and pathways of marine organisms that allow the populations, species and ecosystems of the different oceans to connect. On board is Konstantina Agiadi from the Department of Palaeontology of the University of Vienna.

18.11.2021 | [weiter]

Forschung
 
Das Hauptgebäude der Universität Wien

Elf "Highly Cited Researchers" an der Universität Wien

Auf der Liste der 2021 weltweit meistzitierten Forscher*innen finden sich elf Wissenschafter der Uni Wien. Sie forschen an der Fakultät für Lebenswissenschaften, der Fakultät für Physik, der Fakultät für Informatik, am Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft und im Forschungsverbund Kognitionswissenschaft.

16.11.2021 | [weiter]

Forschung
 
Pregnant woman on a parkbench

Demography: People decide to have children later in their life

A few decades ago most women had children in their 20s. Today, across the high-income countries, they tend to have children in their 30s. The demographer Eva Beaujouan investigates the challenges and the changes that low-fertility countries are facing.

11.11.2021 | [weiter]

Forschung
 

Pflichtschule – und jetzt? Bildungsübergänge gestalten

Was kommt nach der Pflichtschule: weitere schulische Bildung oder doch Berufseinstieg? Beeinträchtigte Jugendliche brauchen in dieser entscheidenden Übergangsphase besondere Unterstützung – "und zwar auf Augenhöhe", wissen die Bildungswissenschafterinnen Helga Fasching und Katharina Felbermayr.

03.11.2021 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Stefan Dullinger: Gebirgspflanzen auf Wanderschaft

Der Biologe Stefan Dullinger untersucht, wie Pflanzen im Gebirge dem Klimawandel trotzen – oder eben nicht. Indem er mit seiner Forschung aufzeigt, wie es um die Artenvielfalt in den heimischen Alpen steht, hofft er, auch ein Stück weit zu ihrem Schutz beizutragen.

03.11.2021 | [weiter]

Forschung
 
Preistafel für Treibstoff an einer Tankstelle.

Was bedeutet fehlender Wettbewerb für die Preise?

Vom Benzin- bis zum digitalen Markt: In einem hochdotierten Forschungsprojekt untersuchen die Ökonomin Christine Zulehner und ihr Team, wie sich Preise in Märkten, die von wenigen Unternehmen dominiert werden, gestalten – und erarbeiten wichtige Grundlagen für die Wettbewerbspolitik.

27.10.2021 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Anmeldung
Dies ist ein Pflichtfeld