Worauf legen wir noch Wert?

"Einmal Alltag, bitte!" Wer wünscht sich nicht Normalität? Corona hat unser persönliches, soziales und wirtschaftliches Leben über lange Zeit eingeschränkt. Aber wollen wir wirklich zur "gewohnten" Routine zurück? Studien zeigen, dass die Pandemie unsere Werteordnung verändert hat. Viele Menschen geben an, ihr Konsumverhalten geändert zu haben, sich eine Arbeitszeitverkürzung zu wünschen oder mehr auf das eigene Wohlbefinden zu achten. Gleichzeitig droht weltweit eine Verschärfung sozialer Ungleichheit. Im Wintersemester 2021/22 stellen sich Expert*innen der Universität Wien der Semesterfrage "Worauf legen wir noch Wert?" und diskutieren unter anderem über den Wert der Arbeit und soziale Gerechtigkeit.

 Aktuelle Meldungen

Regina Polak

22.09.2021

Audimax: "Die Ambivalenz von Religion bearbeiten"

Die Theologin Regina Polak hat sich früh mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen wie Religion, Migration und "Werten" sowie ihrer übergreifenden Bedeutung beschäftigt. Im Podcast spricht sie u.a. über die Entwicklungen von Säkularität, gewaltvolle Glaubensperspektiven oder interreligiösen Dialog.

20.09.2021

"Werte" im Vorlesungsverzeichnis

Zum Start der neuen Semesterfrage "Worauf legen wir noch Wert?" haben wir im Vorlesungsverzeichnis geblättert und eine Auswahl an Lehrveranstaltungen rund um Wertevorstellungen zusammengestellt.

Mehr über die Semesterfrage

Seit mittlerweile sechs Jahren stellt die Universität Wien gemeinsam mit dem uni:view Magazin und in Kooperation mit der Tageszeitung "Der Standard" jedes Semester die Semesterfrage: eine große Frage zu einem Thema, das die Gesellschaft aktuell bewegt (alle bisherigen Semesterfragen im Überblick).

Die Semesterfrage #12 im Wintersemester 2021/22 lautet: Worauf legen wir noch Wert? 
Von Oktober 2021 bis Jänner 2022 werden Wissenschafter*innen der Uni Wien diese Frage aus ihren unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln beantworten und sie online mit den Leser*innen des "Standard" und mit unserer Uni Wien-Community diskutieren (#semesterfrage). Die abschließende Diskussionsveranstaltung mit Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, zu der wir Sie schon heute herzlich einladen möchten, findet am Montag, 17. Jänner 2022, statt.