uni:view Magazin

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Alexander Filipović

30.11.2021

Sozialethik: Wenn die letzte Bastion von Privatheit fällt…

Sozialethiker Alexander Filipović von der Uni Wien hat sich den Medien und dem gesellschaftlichen Wandel verschrieben. Zu seinem Job gehört es (auch), die "mahnende Stimme" zu sein – vor allem, wenn Konzerne in unsere innersten Gedanken vordringen möchten.

 Semesterfrage 2021/22: Worauf legen wir noch Wert?

uni:view Gewinnspiel

Buchtipp des Monats

1 x "Intelligenz: Wie klug sind wir wirklich?" von Jakob Pietschnig 1 x "Aufklärung Jetzt: Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt" von Steven Pinker

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Jakob Pietschnig

Buchtipp des Monats von Jakob Pietschnig

Warum man lieber die Finger von Intelligenztests aus dem Internet lassen soll, wie sich Intelligenz tatsächlich messen lässt und warum der globale IQ sinkt, all das erklärt der Intelligenzforscher Jakob Pietschnig von der Uni Wien im Interview zu seiner jüngsten Publikation.

16.11.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Tagebau. Kohle wird abgebaut

COP26: Klimaziele ohne Energiereduktion nicht erreichbar

Seit 31. Oktober 2021 findet im schottischen Glasgow die 26. Klimakonferenz statt. In diesem Rahmen sollte der Weg zum 1,5 Grad-Limit mit weitreichenden Maßnahmen konkretisiert werden. Die Politikwissenschafter*innen Alina Brad und Ulrich Brand berichten in ihrem Gastbeitrag über die Herausforderungen der Klimakonferenz.

05.11.2021 | [weiter]

Forschung
 
Preistafel für Treibstoff an einer Tankstelle.

Was bedeutet fehlender Wettbewerb für die Preise?

Vom Benzin- bis zum digitalen Markt: In einem hochdotierten Forschungsprojekt untersuchen die Ökonomin Christine Zulehner und ihr Team, wie sich Preise in Märkten, die von wenigen Unternehmen dominiert werden, gestalten – und erarbeiten wichtige Grundlagen für die Wettbewerbspolitik.

27.10.2021 | [weiter]

Podcast
 
Philipp Ther im Portrait und rechts blauer Balken mit Audimax Symbol

Audimax: "Mehr Demokratie wagen"

Die osteuropäischen Staaten haben nach den Revolutionen trotz unterschiedlicher Entwicklungen bzw. politischer Systeme gemeinsame Wertevorstellungen von 1989 hochgehalten. Der Historiker Philipp Ther spricht im Podcast u.a. über den Wandel Osteuropas, die Entwicklung der Werte von 1989 und Gleichstellung in Europa.

22.10.2021 | [weiter]

Forschung
 

Die Jugend von heute: Antidiskriminierung und Umweltschutz sind wichtig

Für Jugendliche gilt oft: Über sie gesprochen wird viel, mit ihnen wenig. Laut Bildungswissenschafterin Veronika Wöhrer ist das auch mit ein Grund, warum sich der Ruf, die Mittelschule sei "für die Übriggebliebenen", so hartnäckig hält. Im Projekt "Wege in die Zukunft" der Uni Wien kommen Mittelschüler*innen zu Wort.

19.10.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Barbara Prainsack und Michael Nikbakhsh im Gespräch

NACHGEFRAGT: Wie arbeiten wir nach der Pandemie?

Am 11.10. diskutierte Barbara Prainsack, Expertin für Gesundheits- und Technologiepolitik, mit dem Wirtschaftsjournalisten Michael Nikbakhsh darüber, wie die Pandemie unsere Arbeitswelt verändert. Das Gespräch gibt es ab sofort zum Nachsehen.

13.10.2021 | [weiter]

Forschung
 
Albertina Museum inside

Investigating art experience

Chills, awe, satisfaction or even a changing worldview – artwork can provoke strong reactions. In a recent EU project, Matthew Pelowski from the University of Vienna conducts empirical experiments in several European museums. His goal: Shedding light on the psychological aspects of our fascination with art.

08.10.2021 | [weiter]

Forschung
 

Dem Kunsterlebnis auf der Spur

Ein kalter Schauer, Zufriedenheit oder eine veränderte Weltansicht – Kunst ruft ganz unterschiedliche Reaktionen hervor. In einem EU-Projekt führt Matthew Pelowski von der Universität Wien empirische Experimente in Museen durch, um den psychologischen Aspekten von Kunstfaszination auf die Spur zu kommen.

08.10.2021 | [weiter]

 Weitere Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Politikwissenschafterin Barbara Prainsack

Buchtipp des Monats von Barbara Prainsack

Geld ohne Leistung? Wer soll das bezahlen? Das sind nur einige Fragen, wenn es um das bedingungslose Grundeinkommen geht und denen sich die Politikwissenschafterin Barbara Prainsack von der Uni Wien in ihrem neuen Buch "Vom Wert des Menschen" auf verständliche und sachliche Weise nähert.

07.10.2021 | [weiter]