uni:view Magazin

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträtfoto von Dagmar Woebken vom Department für Mikrobiologie und Ökosystemforschung am Zentrum für Mikrobiologieforschung und Umweltsystemwissenschaft, die im Gastbeitrag über Artenvielfalt im Boden spricht.

24.01.2020

Mikroorganismen: Artenvielfalt im Boden

Die wohl größte Artenvielfalt von Mikroorganismen liegt uns zu Füßen. Pro Gramm Boden lassen sich mehrere 1.000 Arten finden. Welche Strategien die kleinen Überlebenskünstler anwenden und warum die mikrobielle Vielfalt bedroht ist, erklärt Dagmar Woebken im Rahmen der Semesterfrage.

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträtfotos von René Kuppe und Verónica Yuquilema vom Institut für Rechtsphilosophie, die im Gastbeitrag zur indigene Gemeinschaften durch ihre Lebensweise die Vielfalt des Planeten schützen.

22.01.2020

Indigene Völker als "Hüter der Artenvielfalt"

 Semesterfrage 2019/20: Wie schützen wir die Artenvielfalt?

Wissenschaft & Gesellschaft
Großer Festsaal gut gefüllt

14.01.2020

Artenschutz: "Wir müssen unverzüglich handeln"

Wissenschaft & Gesellschaft

13.01.2020

Japanmakaken – Könige des Winters

Semesterfrage 2019/20

13.01.2020

Pflanzen und Tiere müssen wir schützen!

 Aktuelle Meldungen

Uni Intern
 
Studierende der Universität Wien tauschen sich aus.

Digitalisierung: "Es entsteht ein Kulturwandel an der Uni"

Veränderungen durch Digitalisierung prägen auch Universitäten. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung fördert deshalb Vorhaben, die den Unis erlauben, diesen Wandel noch aktiver zu gestalten. Die Uni Wien ist mit einigen Projekten an Bord.

20.01.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Birgit Sauer mit ihrer jüngsten Publikation lesend.

Buchtipp des Monats von Birgit Sauer

Die politische, rechtliche und soziale Situation von unbegleiteten geflüchteten Minderjährigen in Europa steht im Mittelpunkt von Birgit Sauers jüngster Publikation. Im Interview spricht die Politikwissenschafterin über die Hintergründe.

17.01.2020 | [weiter]

Professuren
 
Porträt von Hans schelkshorn im Arkadenhof er Universität Wien

Hans Schelkshorn: "Eine kritische Perspektive für das Hier und Heute"

Religion muss philosophisch reinterpretiert werden, findet Hans Schelkshorn, und hat dafür Beispiele aus Vergangenheit und Gegenwart parat. Der Professor für Christliche Philosophie hält am 29. Jänner seine Antrittsvorlesung an der Universität Wien.

16.01.2020 | [weiter]

Forschung
 
Image of spermatozoa

The hidden patterns our world is made of

Without understanding "invisible" structures, we will never be able to gain full understanding. Mathematician Sara Merino Aceituno from the University of Vienna examines cell-based phenomena leading to cancer formation, the collective movement of spermatozoa and its link to fertility and tissue formation.

15.01.2020 | [weiter]

Forschung
 
Mystische Moorlandschaft

"Kryptischer" Schwefelkreislauf

Der Schwefelkreislauf in Mooren wurde lange von der Forschung nahezu negiert, weil die involvierten Schwefelbakterien nur in sehr geringen Mengen vorkommen. Doch das sagt wenig über ihre Effizienz: An der Uni Wien erforscht Alexander Loy, wie wichtig dieser Kreislauf für Moorgebiete tatsächlich ist.

15.01.2020 | [weiter]

Forschung
 
Frontansicht Hauptgebäude der Uni Wien

Drittmittelerfolge der Universität Wien im Jahr 2019

Ein erfolgreiches "Drittmitteljahr" für die Uni Wien bei den nationalen Fördergebern: Insgesamt wurden 2019 vom FWF 147 Projekte bewilligt; der WWTF förderte sechs Forschungsprojekte, bei zwei davon ist die Uni Wien Partner. 13 Wissenschafterinnen wurden im Elise-Richter- bzw. Hertha-Finberg-Programm gefördert.

15.01.2020 | [weiter]

Forschung
 
Tilo Grenz

Alfred Schütz und die Lust am Widerspruch

In der Zwischenkriegszeit bildeten sich in Wien zahlreiche Diskussionszirkel außerhalb der Universität. Wie dieser Wissensaustausch funktionierte und warum er für die Sozialwissenschaft so wichtig war, untersuchten die Soziolog*innen Tilo Grenz und Michaela Pfadenhauer und ihr Team.

15.01.2020 | [weiter]

Uni Intern
 
Junge Forscherinnen und Forscher im Labor der Universität Wien.

Erfolgreiche Nachwuchswissenschafter*innen

Die Universität Wien gratuliert ihren jungen Forscher*innen und Absolvent*innen, die hochkarätige Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen erhalten haben.

15.01.2020 | [weiter]

 Weitere Meldungen

Forschung
 

Astronomen datierten Kollision der Milchstraße mit anderer Galaxie

Die Milchstraße ist in den rund 13 Milliarden Jahren ihrer Existenz mit mehreren Galaxien verschmolzen. Forscher*innen um Thomas Kallinger von der Unviersität Wien und Bill Chaplin von der Universität Birmingham haben jetzt den Zeitpunkt der bisher größten Galaxienverschmelzung bestimmt.

14.01.2020 | [weiter]