Media

Abb. 1: Eine in "Current Biology" publizierte Studie mit Beteiligung der Universität Wien verglich die Gehirnaktivitäten von Babys und Erwachsenen beim Betrachten von Bildern um herauszufinden, wie Babys die Welt wahrnehmen. (© Max Leveridge via Unsplash)

01.12.2022

Die Welt mit Baby-Augen sehen

Neue Studie zeigt, wie Babys visuelle Wahrnehmungseindrücke ordnen

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Ein großes Gerät hängt an einem Kran über die Bordwand eines Forschungsschiffes. Im Hintergrund das klare Meer und ein wolkenfreier Himmel.

Hoher Wasserdruck hemmt Tiefsee-Mikroorganismen

In der Tiefsee wird weniger organischer Kohlenstoff verbraucht als angenommen

28.11.2022 | [weiter]

Abb. 1: Bei dem Experiment hatten Betrachter*innen etwa die Möglichkeit die Kunstwerke zu vergrößern und sie so besonders genau anzusehen. (C: ARTMYN)

Digitale und interaktive Betrachtung von Kunstwerken steigert die Freude der Menschen an der Kunst

Die Erinnerung an die Kunstwerke wurde jedoch durch die Interaktionsmöglichkeit nicht positiv beeinflusst

23.11.2022 | [weiter]

Wissenschafts- und Technikforscherin Nina Klimburg-Witjes, Historiker Adrian Pirtea und Politikwissenschafter Christopher Wratil erhalten je einen ERC Starting Grant.

Drei ERC Starting Grants für die Universität Wien

Förderung für Forschungsprojekte zu Europas Zukunft im Weltall, neuen Aspekten politischer Repräsentation und zur historischen Entwicklung des syrischen, armenischen und kopto-arabischen Mönchtums

22.11.2022 | [weiter]

Abb. 1: Zarter Gauchheil/Lysimachia tenella: vom Aussterben bedroht. Kleinwüchsige Arten wie der Zarte Gauchheil können sich oft nicht gegen die Konkurrenz hochwüchsiger Arten behaupten, die heute durch das erhöhte Nährstoffangebot gefördert werden. (C: H. Wittmann)

1.274 Farn- und Blütenpflanzen stehen auf der neuen "Roten Liste" Österreichs

Artenrückgang bei den Farn- und Blütenpflanzen hält unvermindert an

18.11.2022 | [weiter]

Luftaufnahme des Hauptgebäudes der Universität Wien

Dissertation Alma Zadić: Universität Wien stellt Plagiatsverfahren ein

Akademischer Grad wird nicht aberkannt

16.11.2022 | [weiter]

Dach vom Hauptgebäude der Uni Wien mit goldener Statue im Vordergrund

Zehn "Highly Cited Researchers" an der Universität Wien

Auf der Liste der 2022 weltweit meistzitierten Forscher*innen finden sich heuer zehn Wissenschafter der Uni Wien. Sie forschen am Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft, an der Fakultät für Physik, an der Fakultät für Lebenswissenschaften, der Fakultät für Informatik bzw. am Zentrum...

15.11.2022 | [weiter]

Eine junge Frau sitzt vor ihrem Laptop Bildschirm und tippt etwas auf einen Taschenrechner ein

Finanzbildung künftiger Lehrer*innen weiter stärken

Kooperation Universität Wien und OeNB für praxisnahe Ausbildung von künftigen Geographie- und Wirtschaftskunde-Lehrer*innen

14.11.2022 | [weiter]

Wandbild an den Max Perutz Labs: Das Wandbild selbst zeigt kristallisiertes Hämoglobin und ein Röntgenbeugungsbild aus Max Perutz' röntgenkristallographischen Experimenten. Die abgebildete Gleichung beschreibt das mathematische Verhältnis zwischen den Positionen der gebeugten Röntgenstrahlen und der Anordnung der Atome in einem Kristall.

Street Art für die Wissenschaft: Max an der Wand

Fassade der Max Perutz Labs bietet Kunst im öffentlichen Raum

09.11.2022 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE