uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

11.12.2018

Erfolgsmodell "Vienna Research Groups Programm"

Seit acht Jahren werden mit dem "Vienna Research Groups Programm" des WWTF international erfolgreiche WissenschafterInnen langfristig nach Wien geholt, wie etwa die beiden Forscherinnen Jillian Petersen und Filipa Sousa von der Universität Wien, die beide auch kürzlich mit einem ERC Starting Grant ausgezeichnet wurden.

10.12.2018

Verbriefte Rechte, gefährdete Freiheiten

Menschenrechte und demokratische Freiheiten werden auch in Europa zunehmend in Frage gestellt. Rechtsphilosophin Elisabeth Holzleithner und Osteuropahistorikerin Kerstin Susanne Jobst im Semesterfrage-Interview zum Grundrecht auf Asyl, zu LGBTIQ*-Rechten und Tabubrüchen.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kollektive Sicherheit im digitalen Zeitalter

Wie steht es um unsere (Rechts-)Sicherheit in Europa? Und welche Rolle spielt dabei das Internet? uni:view sprach mit Zeithistorikerin Claudia Kraft sowie Rechtswissenschafter und Datenschutzexperte Nikolaus Forgó zur aktuellen Semesterfrage.

23.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Kinopublikum

Viennale 2018: Wien im Filmfieber

Bereits zum 56. Mal macht die Viennale, Österreichs größtes internationales Filmevent, Wien zur Filmhauptstadt. Erstmals unter der Leitung von Eva Sangiorgi werden in rund zwei Wochen über 300 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme gezeigt. Film ab!

22.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträt der Wissenschafterin Leticia Gonzáles

"Gender sollte keine Rolle spielen"

Mit "AcademiaNet" hat die Robert Bosch Stiftung ein Portal geschaffen, welches exzellente Wissenschafterinnen aus ganz Europa präsentiert. Leticia González, Theoretische Chemikerin an der Universität Wien, ist Mitglied des Netzwerkes und koordinierte jüngst den ersten AcademiaNet-Club in Wien.

17.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Zum Autor Jean Améry. Jenseits von Schuld und Sühne

Am 17. Oktober hat der österreichische Schriftsteller Jean Améry seinen 40. Todestag. Die beiden Germanisten Günther Stocker und Lukas Brandl veranstalten einen Abend zu seinen Ehren. Mit uni:view sprachen sie über den Autor, seine Aktualität und die "Schublade des Holocaust-Literaten".

15.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Ein Nobelpreis für das Klima

Der Wirtschaftsnobelpreis 2018 geht an die beiden US-Ökonomen Paul Romer und William Nordhaus für ihre Arbeiten rund um Klimawandel und technologische Innovation. uni:view hat den Klimaschutzexperten Paul Pichler vom Institut für Volkswirtschaftslehre nach den Hintergründen befragt.

09.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Wolfgang Schmale

Für Europakenner und Historiker Wolfgang Schmale ist der Konsens über die fundamentalen Ziele und Werte Europas zerbrochen. Warum er dennoch eine Zukunft für Europa sieht, erklärt Schmale im Interview.

05.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Chemie-Nobelpreis für die Evolution von Proteinen

Der heurige Chemie-Nobelpreis geht an Frances Arnold, George Smith und Gregory Winter für ihre Errungenschaften in der künstlichen Evolution von Molekülen. uni:view hat bei Christian F. W. Becker nachgefragt, Leiter des Instituts für Biologische Chemie, der selbst zu maßgeschneiderten Molekülen forscht.

04.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Physik-Nobelpreis 2018: Lasertechnik für alle

Der Physik-Nobelpreis geht an Arthur Ashkin, Gérard Mourou und Donna Strickland für die Entwicklung von Laser-Werkzeugen. uni:view fragt Oliver H. Heckl, der an der Uni Wien ein Christian Doppler Labor für die Entwicklung photonischer Technologien leitet, nach der Bedeutung dieses Forschungsfelds.

03.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

A Nobel Prize for "help to self-help"

The 2018 Nobel Prize for medicine honors the achievement of two scientists, James P. Allison of the University of Texas and Tasuku Honjo of Kyoto University, who have discovered and pioneered a novel approach to treat cancer. Manuela Baccarini of the University of Vienna explains the background.

03.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: Mit ein wenig Planung kann viel gelingen

Wissenschaftliche Unredlichkeiten und Wissenschaftsethik sind ihr Spezialgebiet. Mit ihrer Agentur "Zitier-Weise" unterstützt die Uni Wien-Alumna Natascha Miljković Studierende und ForscherInnen durch Plagiatsprüfungen und -prävention beim Einhalten wissenschaftlicher Redlichkeit.

01.10.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Österreich ist wissenschaftlich auf der Überholspur

Nature Index weist Österreich als eines von sechs Ländern mit der weltweit dynamischsten Entwicklung seines Forschungssystems aus. Dazu beigetragen haben insbesondere die Universität Wien, das Institute of Science and Technology in Klosterneuburg sowie die Akademie der Wissenschaften.

21.09.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Dzintars Rasnačs, Justizminister von Lettland, Christiane Wendehorst, ELI Präsidentin und Professorin für Zivilrecht an der Rechtswissen¬schaftlichen Fakultät der Universität Wien sowie Anita Rodina, Dekanin der Rechtsfakultät an der Universität von Lettland

Für eine Verbesserung des europäischen Rechts

Die ELI-Jahreskonferenz fand vom 5. bis 7. September 2018 in Riga (Lettland) statt. An der Universität von Lettland diskutierten rund 250 RechtsexpertInnen aus Europa und darüber hinaus über aktuelle Themenstellungen zu Verbesserung des Rechts.

19.09.2018 | [weiter]