uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

09.11.2018

Europäisches Recht aktiv gestalten

Die Universität Wien hat die Kooperation mit dem European Law Institute (ELI) verlängert. Im Interview erzählt ELI Präsidentin und Uni Wien Professorin Christiane Wendehorst, was das ELI macht und – passend zur Semesterfrage – ob es zu einer einheitlichen europäischen Rechtskultur beitragen kann.

Brexit-AktivistInnen vor dem Parlament in London

08.11.2018

Sind wir noch zusammen?

Die neue Ausgabe des Alumni-Magazins "univie" zoomt auf drei Hotspots, die Europa aktuell bewegen: den Brexit, die Flüchtlingsfrage und Kataloniens Unabhängigkeitsbewegung. Alumni und WissenschafterInnen greifen diese Brennpunkte auf und verraten ihre persönlichen Visionen und Ideen für Europa.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Nelson Mandela: "Eine Regenbogennation im Frieden mit sich selbst"

Am 18. Juli 2018 wäre der erste schwarze Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass sprach uni:view mit dem Sozialhistoriker Walter Sauer, der selbst in der Anti-Apartheid-Bewegung aktiv war und dem Land persönlich und auch wissenschaftlich verbunden ist.

17.07.2018 | [weiter]

Forschung
 

Die letzte Nacht der Zarenfamilie

Nach seiner Abdankung als Zar wurden Nikolai II. und seine Familie aus Sankt Petersburg verbannt. In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 1918 wurden sie hingerichtet. Historiker Wolfgang Mueller vom Institut für Osteuropäische Geschichte erklärt, warum sich bis heute Mythen um die Romanows ranken.

16.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Europa: Präsidentschaft in schwierigen Zeiten

"Was eint Europa?" lautet die kommende Semesterfrage der Uni Wien. Anlässlich der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft geht Gerda Falkner vom Institut für Europäische Integrationsforschung in einem Gastbeitrag bereits jetzt der Frage nach: Was könnte Österreich dazu beitragen, die EU zu einen?

12.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Ohne Mathematik geht heute überhaupt nichts"

Christian Krattenthaler von der Fakultät für Mathematik kommentiert in seinem Gastbeitrag den Artikel "Die Maturakrise und das Mathematiktrauma in den Schulen" von Kurt Kotrschal in "Die Presse".

11.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Gero Vogl

Buchtipp des Monats von Gero Vogl

In seiner jüngsten Publikation beschäftigt sich der Physiker Gero Vogl mit Zufallsbewegungen, der sogenannten Diffusion. Und das nicht nur im Fall von Atomen, sondern auch von z.B. Menschen oder Sprachen. Im Interview erzählt Vogl mehr über die Hintergründe und gibt auch eine Buchempfehlung ab.

09.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kräuterwissen aus der "Grünen Apotheke"

Zwischen Botanik, Pharmazie und Medizin bestehen seit jeher enge Verbindungen. Auch die Ursprünge des Botanischen Gartens gehen auf einen "Hortus medicus" zurück, wo 1756 erste Lehrkurse für Ärzte, Apotheker und Hebammen abgehalten wurden. Bis 30. Oktober kann hier altes Wissen neu entdeckt werden.

06.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Es geht um die Menschen und ihre Umwelten"

Der Kultur- und Sozialanthropologe Peter Schweitzer hat 22 Jahre lang in Alaska u.a. die Auswirkungen des Klimawandels untersucht. Im Interview spricht er über den unterschiedlichen Umgang in Österreich und Alaska sowie über die Idee der Klimarettung als Form menschlicher Überschätzung.

05.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Passende Puzzleteile: Perspektiven für geflüchtete LehrerInnen

Seit Herbst 2017 unterstützt ein postgradualer Zertifikatskurs LehrerInnen mit Fluchthintergrund beim Wiedereinstieg in den Beruf. Bildungswissenschafterin Michelle Proyer, Co-Gründerin des Programms, erzählt im Interview über Bedarfe neuankommender Personen und Perspektiven für AbsolventInnen.

04.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Das Team hinter Sindbad: Matthias Lovrek, Joseph Kap-herr und Andreas Lechner

Mein Business: "Das Wichtigste war, dass wir total Lust darauf hatten"

Schon als Kind war es Uni Wien-Alumnus Joseph Kap-herr ein Anliegen, Verantwortung zu übernehmen. Mit seinem Kollegen Andreas Lechner gründete er deshalb Sindbad, ein Unternehmen, das sozial benachteiligte SchülerInnen sowie Studierende auf dem Arbeitsmarkt unterstützt.

02.07.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Effizientere Motoren, Vorteil fürs Klima

Herkömmliche Verbrennungsmotoren setzen nur 40 Prozent der Treibstoffenergie in Bewegung um. Den Rest verlieren sie als Abwärme. Wie man diese wieder in Energie umwandelt und damit den Treibstoffverbrauch senkt, erklärt Peter Franz Rogl von der Fakultät für Chemie im Gastbeitrag zur Semesterfrage.

26.06.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Schmetterlinge halten deutlich mehr aus als Menschen"

Veränderung ist es, für die sich Biodiversitätsforscherin Andrea Grill besonders interessiert. Ihr Forschungsobjekt: Schmetterlinge. Im Interview zur Semesterfrage erklärt sie, wieso Schmetterlinge schneller auf Klimaveränderungen reagieren und wieso wir alle weniger Rasenmähen sollten.

21.06.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Open Access wird allmählich Alltag"

Für Guido Blechl, Leiter des Open Access Office der Universität Wien, ist Open Access das zeitgemäße Publikationsmodell des 21. Jahrhunderts. Im Interview spricht er über seine Arbeit und die Möglichkeiten für WissenschafterInnen der Uni Wien.

19.06.2018 | [weiter]