uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

21.09.2018

Österreich ist wissenschaftlich auf der Überholspur

Nature Index weist Österreich als eines von sechs Ländern mit der weltweit dynamischsten Entwicklung seines Forschungssystems aus. Dazu beigetragen haben insbesondere die Universität Wien, das Institute of Science and Technology in Klosterneuburg sowie die Akademie der Wissenschaften.

Dzintars Rasnačs, Justizminister von Lettland, Christiane Wendehorst, ELI Präsidentin und Professorin für Zivilrecht an der Rechtswissen¬schaftlichen Fakultät der Universität Wien sowie Anita Rodina, Dekanin der Rechtsfakultät an der Universität von Lettland

19.09.2018

Für eine Verbesserung des europäischen Rechts

Die ELI-Jahreskonferenz fand vom 5. bis 7. September 2018 in Riga (Lettland) statt. An der Universität von Lettland diskutierten rund 250 RechtsexpertInnen aus Europa und darüber hinaus über aktuelle Themenstellungen zu Verbesserung des Rechts.

 Aktuelle Meldungen

Semesterfrage 2018
 

"Die Luftverschmutzung ist globalisiert"

Emissionen bleiben nicht dort, wo sie ausgestoßen werden. Verschmutzte Luft aus Asien gelangt über Winde in nur drei Wochen nach Österreich. Wie Ruß und Mineralstaub unser Klima beeinflussen, erklärt Aerosolphysikerin Bernadett Weinzierl im Rahmen der aktuellen Semesterfrage.

05.06.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Pflanzen sind die perfekten Klimaretter"

Pflanzen können mehr als man denkt – z.B. fossile Energieträger ersetzen. Dafür müssen wir jedoch ihre Biodiversität verstehen, nutzen und bewahren. Was das konkret bedeutet und warum die Pflanze "politisch entlastet" gehört, erklärt Biologe Wolfram Weckwerth im Interview zur Semesterfrage.

29.05.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Ein Sommer ohne Sonnenbrand

Die Temperaturen steigen, die Sonne sticht. An Tagen wie diesen darf eines nicht fehlen: Sonnenschutz. Uni Wien-Pharmazeutin Claudia Valenta erklärt im Gespräch mit uni:view, wie Sonnencreme unsere Haut schützt und verrät Tipps, wie wir ohne Sonnenbrand durch den Sommer kommen.

23.05.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

Die ethische Seite des Klimawandels

Der Klimawandel wirft nicht nur wirtschaftliche und politische, sondern auch ethisch-moralische Fragen auf. Die Philosophin Angela Kallhoff erklärt im Interview zur Semesterfrage, warum Klimaethik wichtig ist, was Klimagerechtigkeit bedeutet und welche Bürden und Pflichten damit verbunden sind.

18.05.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: Gründen ist keine "gmahde Wies'n!"

Gemeinsam mit Manuel Schuler und Lukas Hecke hat die Alumna Marlene Welzl WGE! – Gemeinsam Wohnen, ein Social Business ins Leben gerufen, das ältere und jüngere Menschen zusammenführt. Das Gute dabei: Die Mieten werden erschwinglicher und ältere Semester freuen sich über frischen Wind in ihrem Zuhause.

18.05.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Harry spricht, Meghan himmelt ihn an"

Am 19. Mai heiraten Prinz Harry und Meghan Markle. Boulevardblätter bringen seit Wochen eine Story nach der anderen und am Tag selbst werden tausende Menschen die Hochzeit im TV verfolgen. uni:view sprach mit Kulturwissenschafterin Monika Seidl über den Hype, Aschenputtel-Fantasien und Eskapismus.

17.05.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Unser Komfort muss zur Debatte stehen"

Noch kommt man mit Kohle weiter als mit Wind. Warum die Wirtschaft von allein keine Maßnahmen gegen den Klimawandel setzt und das Forschen nach erneuerbaren Energien mehr Anreize braucht, erklärt Franz Wirl vom Institut für Betriebswirtschaftslehre im uni:view Gespräch zur Semesterfrage.

08.05.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Biodiversitätsforscherin Bea Maas

Buchtipp des Monats von Bea Maas

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und Naturschutz sind für Biodiversitätsforscherin Bea Maas inspirierend für ihre Forschung. Ihre jüngste Publikation zeigt den Nutzen von Vögeln und Fledermäusen im ökologischen Kakaoanbau. uni:view verlost drei Bücherpakete.

07.05.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Die Arktis ändert sich rapide"

Die Arktis ist ein fragiles Ökosystem. Es ist von dem durch den Klimawandel verursachten Temperaturanstieg doppelt so stark betroffen wie andere Regionen. Im Rahmen der Semesterfrage spricht uni:view mit der Arktisforscherin Renate Degen über Veränderungen ökologischer Kreisläufe.

04.05.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

GNTM: Freundschaft? Unprofessionell

Aktuell läuft wieder jeden Donnerstag Germany’s Next Topmodel im TV – und das bereits im dreizehnten Jahr. uni:view sprach mit den Medienwissenschafterinnen Andrea Seier und Louise Haitz über Wettbewerb als Showformat, Selbstoptimierung und postfeministische Medienkultur.

03.05.2018 | [weiter]

Podcast
 
Andreas Richter

Audimax 12: Ökosystemforscher Andreas Richter

Kleinste Wesen, größte Wirkung. Der Ökosystemforscher Andreas Richter untersucht die Rolle von Mikroorganismen in Kohlenstoff- und Nährstoffkreisläufen. Das 'Big Picture' des Klimawandels ist dabei ständig präsent, wie Andreas Richter in dieser Ausgabe vom Podcast erzählt.

24.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kooperation, Konkurrenz, Konflikt & Kompromiss

"Wie geht zusammen?" Darüber diskutieren Sportexpertin Maria Dinold, Jurist Helmut Ofner und Politologe Ulrich Brand am runden Tisch. Der Beitrag erschien in der dritten Ausgabe von COMPETENCE, dem Magazin des Postgraduate Center der Universität Wien.

18.04.2018 | [weiter]