uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

15.01.2018

"Der Westen könnte einiges vom Osten lernen"

Wenn es um demokratische Werte geht, blicken Politik und Medien im Westen oftmals eher abschätzig in Richtung Osteuropa. Warum es die Demokratie dort so schwer hat und was wir trotzdem von unseren östlichen Nachbarn lernen könnten, schildert Historiker Oliver Schmitt.

12.01.2018

Should we ban fully autonomous weapons?

Is it justified at all that a machine kills people, or takes decisions about life and death? Philosopher Mark Coeckelbergh argues in his guest article for uni:view why the use of fully autonomous weapons is ethically highly problematic.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Torah and jad

"JuristInnen tragen gesellschaftspolitische Verantwortung"

Als Reaktion auf den AG Jus-Skandal veranstalten JuristInnen der Universität Wien eine Lehrveranstaltung über "Jüdischsein" in Österreich. uni:view sprach mit den MitinitiatorInnen Ilse Reiter-Zatloukal und Paul Hahnenkamp über Inhalte, das juristische Berufsethos und den "Light of Hope"-Gedenkmarsch.

03.11.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017/18
 

Mehr Demokratie oder mehr Demagogie?

Die drittstärkste Partei im Nationalrat erklärt mehr direkte Demokratie zur Koalitionsbedingung. "Wer darauf eingeht, stärkt nicht die Demokratie", so der Historiker der Universität Wien Thomas Angerer in seinem Gastbeitrag zur Semesterfrage.

30.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Städte im Wandel: Wie funktionieren unsere Städte?

Das 21. Jahrhundert ist das "urban century", in dem Städte eine wichtige Rolle in Bezug auf Bevölkerungswachstum und Ressourcenverbrauch einnehmen. Für StadtforscherInnen geht es heute mehr denn je um die Frage: Wie wollen wir als Gesellschaft in Zukunft in unseren Städten miteinander leben?

30.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Blockchain Illustration

"Quo vadis, Blockchain?"

Blockchain ≠ Bitcoin: In einem Gastkommentar erläutern die InformatikerInnen Stefanie Rinderle-Ma und Wolfgang Klas von der Universität Wien die Vor- und Nachteile der Blockchain-Technologie und zeigen mögliche Einsatzszenarien auf.

27.10.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017/18
 
Sophie Lecheler und Hajo Boomgaarden

"Fake News stehen an der Spitze einer größeren Entwicklung"

Fake News, Soziale Netzwerke, Parteizeitungen und Filterblasen – in diesem Spannungsfeld liefern Medien tagtäglich Informationen. Die KommunikationswissenschafterInnen Hajo Boomgaarden und Sophie Lecheler erklären im uni:view Interview zur Semesterfrage, welche Auswirkungen das auf die Demokratie hat.

25.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

50 Jahre ÖFSE – Zum Geburtstag eine Konferenz

Alle müssen in Dingen Nachhaltigkeit ihre "Hausaufgaben erledigen" – so der Konsens am 12. und 13. Oktober auf einer Konferenz von der Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung und dem Institut für Politikwissenschaft. Anlass der Konferenz war der 50. Geburtstag der ÖFSE.

23.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Nationalrat

Nationalratswahl 2017: Das Angebot bestimmt die Nachfrage

Seit gestern steht das Endergebnis der Nationalratswahl fest. Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen und welche nicht? Laurenz Ennser-Jedenastik vom Institut für Staatswissenschaft analysiert für uni:view den Ausgang der Nationalratswahl 2017.

20.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Viennale 2017 – Filmische Entdeckungsreise

Ab 19. Oktober 2017 ist Wien wieder im Filmfieber. Bis 2. November läuft Österreichs größtes Filmfestival mit rund 300 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen. uni:view verlost 5x2 Filmpackages. Film ab!

18.10.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017/18
 

Ist die Demokratie tatsächlich im Umbruch?

Alte Parteistrukturen werden durch Bewegungen ersetzt und klassische Konfliktthemen verschwinden. Ist das System Demokratie, wie wir es kennen, Vergangenheit? Darüber schreibt Politikwissenschafterin Sylvia Kritzinger im Gastbeitrag zur Semesterfrage auf "derStandard.at".

17.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Filme als moderne Form der Erinnerung und kulturelle Intervention

"Nein" sagen zu rechtsextremen und rechtskonservativen Vorstellungen: uni:view sprach mit Zeit- und Kulturhistoriker Frank Stern über die Filmretrospektive als neue Form des Erinnerns, die aufklärerische Wirkung von Filmen und – im Rahmen der Semesterfrage – über das Verteidigen der Demokratie.

16.10.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: "Nicht alles perfekt planen"

"In einem Startup muss man einfach sehr agil denken und reagieren", so Tobias Homberger. Der Gründer und CEO von myClubs – Österreichs größtem digitalen Sportanbieter – und Alumnus der Universität Wien spricht im Interview über seine Erfahrungen als Gründer.

13.10.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017/18
 

Demokratien in der Krise

"Stellen wir uns den Tatsachen: Wir erleben gerade eine globale Welle der Entdemokratisierung" – Wolfram Schaffars Diagnose ist eindeutig. Wie es zu der Demokratiekrise kam und ob es einen Ausweg gibt, erörtert der Entwicklungsforscher im Rahmen der aktuellen Semesterfrage.

12.10.2017 | [weiter]