uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

Chinesischer Polizeiroboter auf einer chinesischen Einkaufsstraße

24.06.2020

Künstliche Intelligenz in Zeiten von Corona

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie wird ein weites Experimentierfeld sichtbar, wo Robotik und künstliche Intelligenz bereits eingesetzt werden können. Wie diese Entwicklungen zu bewerten sind, hat Siegrun Herzog in der aktuellen Ausgabe des Alumni-Magazins Expert*innen der Uni Wien gefragt.

23.06.2020

Sprache in Zeiten von Corona: Ängste und "Emokratie"

Bei der Online-Diskussion zur Semesterfrage 2020 "Wie wirkt Sprache?" wurden der politische Diskurs und die Berichterstattung in der Corona-Krise analysiert. Das Fazit der Expert*innen: Ängste wurden in der Kommunikation bewusst eingesetzt, der nationale Diskurs erlebte ein Revival.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Blick von Innen nach Außen durch eine Fensterscheibe

Erleben wir eine Renaissance der Solidarität?

Solidaritätsbekundungen oder Aufrufe zum solidarischen #stayhome: Wie die Renaissance der Solidarität unter COVID-19 zu deuten ist und in der Praxis umgesetzt wird, besprechen Katharina T. Paul und Katharina Kieslich vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien.

01.04.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträt von Laura Wiesböck.

Die Corona-Krise als Chance der kollektiven Selbstermächtigung

"Aktuell kursieren unter dem Deckmantel 'Zukunftsforschun' Prognosen für die Zeit nach COVID-19, die keinerlei wissenschaftlichen Kriterien entsprechen", so Soziologin Laura Wiesböck in ihrem aktuellen Falter Think Tank.

01.04.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Wald

"Die Chance, die Umwelt besser verstehen zu lernen"

Einige der Corona-Maßnahmen, wie etwa der ausgesetzte Flugverkehr oder die heruntergefahrene Produktion, haben unmittelbare Auswirkungen auf die Umwelt. Umweltgeowissenschafter Thilo Hofmann plädiert im Interview dafür, den Moment zu nutzen, um genau hinzusehen und wichtige Daten zu sammeln.

01.04.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Corona-Blog" des Instituts für Praktische Theologie

Corona stellt Europa und die Welt vor neue Herausforderungen. Die Mitarbeiter*innen des Instituts für Praktische Theologie begleiten diese Entwicklungen aus praktisch-theologischer, religionspädagogischer und bildungswissenschaftlicher Perspektive.

30.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Trauern in der Isolation

Trauern in Zeiten der Isolation

Das Zuhausebleiben ist vor allem für jene schwierig, die mit akuter Trauer umgehen müssen. Brigitte Lueger-Schuster, Leiterin der Arbeitsgruppe Psychotraumatologie der Universität Wien, hat Rat für diese besonders herausfordernde Situation.

30.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Gesperrter Spielplatz

Corona: "Eine verhaltensbiologisch spannende Zeit"

"Sobald wir nach der Corona-Krise wieder dürfen, rennen wir alle wieder raus, und kehren zu unserem alten Leben zurück", so die Verhaltensforscherin Elisabeth Oberzaucher von der Uni Wien. Die Gefahr, dass sich die Menschen in Österreich an die Freiheits-Einschränkungen gewöhnen, sei minimal.

30.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
People holding hands

"Emotions can also spread like a virus"

Why are people stockpiling even though supply chains are working? And can a crisis foster a sense of solidarity among our society? Social psychologist Arnd Florack talks about "social influence", and positive and negative effects of the Corona pandemic in our interview.

30.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Mann geht einkaufen

"Die Regierungen in Ostasien sind krisenerprobter"

"Wir müssen die Situation in China genau analysieren", so Susanne Weigelin-Schwiedrzik. Dem Land ist es gelungen, COVID-19 großflächig einzudämmen. Was Europa daraus lernen kann und wie China heute gegen ein "anti-chinesisches Gefühl" kämpft, erzählt die Sinologin im Interview.

27.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Frau und Kind sitzen auf einem Fensterbrett in der Wohnung

Corona: Chance und Herausforderung für Familien

Im Home Office kann ein Elternteil zwar anwesend, aber dennoch nicht verfügbar sein. "Gerade Kleinkinder verstehen das aber oft schwer", so die Psychologin Sabine Buchebner-Ferstl von der Uni Wien. Im Gastbeitrag erklärt sie, warum Nähe und Distanz in Zeiten von Corona Herausforderung und Chance sind.

27.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Frua sitzt mit Hund am Seeufer bei Sonnenuntergang, von hinten fotografiert

Soziale Distanz – das falsche Wording!

In der Corona Berichterstattung dominiert derzeit der Begriff der "Sozialen Distanz". In seinem Gastbeitrag erklärt der Jurist Wolfgang Mazal von der Universität Wien, warum wir das Wording wechseln und nicht von "social distancing", sondern vielmehr von "physical distancing" sprechen sollten.

26.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Bild eines Supermarktes

Was ist dran an der #toiletpapercrisis?

Wie die ausgeklügelte Supply Chain in Zeiten von COVID-19 funktioniert, erklärt Logistikexperte Karl F. Dörner von der Universität Wien. Nicht der Mangel an Gütern, sondern der Ausfall von Fahrer*innen könnte schließlich zum Problem führen.

26.03.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Ein Symbolbild, auf welchem Sprache grafische dargestellt ist

Sprache in Zeiten der Corona-Krise

Sprache ist zwar keine Medizin gegen COVID-19, aber sonst wirkt sie im Leben überall: Sprache wirkt, weil wir durch Sprache wirken. In ihrem Gastbeitrag erklärt die Germanistin Barbara Soukup, warum Sprache auch Hamsterkäufe und Rassismus propagieren kann.

25.03.2020 | [weiter]