uni:view

Dossiers

Dossiers
 

Molekulare Biologie und kognitive Neurowissenschaften

WissenschafterInnen forschen an Chromosomen-Dynamik, RNA-Biologie oder zellulärer Signalübertragung. In Bezug auf das menschliche Bewusstsein, das soziale Verhalten oder Sprache und Wissen, stehen Neuro- und kognitionswissenschaftliche Grundlagen im Fokus. [weiter]

Dossiers
 

Quanten & Materialien

ForscherInnen begeben sich in das Reich kleinster Teilchen, des Lichts und seinem potentiellen Nutzen. Auf Ebene der Atome und Nanomaterialen wird an theoretischen Fragen ebenso wie an der Entwicklung funktioneller und nachhaltiger Materialien gearbeitet. [weiter]

Dossiers
 

Das fliegende Labor

Insgesamt 66.000 Flugkilometer legen Bernadett Weinzierl und Maximillian Dollner von der Universität Wien mit dem Forschungsflugzeug DC-8 zurück, um die Aerosole in der Atmosphäre zu erforschen. Für uni:view berichten sie laufend von ihrer aufregenden Forschungsreise. [weiter]

Dossiers
 

Töchtertag 2017

Der Wiener Töchtertag am 27. April an der Universität Wien bot spannende Einblicke: Insgesamt nahmen 65 Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren an verschiedenen Workshops teil – neun der Mädchen waren beim Reporterinnen-Workshop von uni:view. [weiter]

Dossiers
 

Österreich wählt

Am 15. Oktober 2017 wird in Österreich gewählt. Im Dossier liefern ExpertInnen nützliche Infos und spannendes Hintergrundwissen rund um den Nationalrat, das österreichische Wahlrecht und wissenschaftliche Wahlforschung. [weiter]

Dossiers
 

Denkmäler für Wissenschafterinnen

Kunstwettbewerb: Im Arkadenhof der Universität Wien entstehen Denkmäler für Charlotte Bühler, Marie Jahoda, Berta Karlik, Lise Meitner, Grete Mostny-Glaser, Elise Richter und Olga Taussky-Todd. [weiter]

Dossiers
 
Foto: Rainer Sturm

Das Wetter von morgen

Ein Thema, das die WissenschafterInnen der Universität Wien quer durch alle Disziplinen beschäftigt: der Klimawandel. Wir halten Sie über ihre Forschungsergebnisse auf dem Laufenden. [weiter]

Dossiers
 

Exkursion in den Sudan

Zwei Wochen lang waren 25 Studierende und acht Lehrende im "afrikanischsten" aller arabischen Staaten unterwegs, dem Sudan. Für uni:view berichtete die Gruppe von ihren Erlebnissen vor Ort. [weiter]

Dossiers
 

Jahr des Bodens

Die UNO-Generalversammlung hat das Jahr 2015 zum "Internationalen Jahr des Bodens" erklärt. Damit steht der Lebensraum zu unseren Füssen ein Jahr lang im Fokus der Aufmerksamkeit – auch im uni:view. Forschungsartikel rund um den Boden können nun im Dossier "Jahr des Bodens" nachgelesen werden. [weiter]

Dossiers
 

Jubiläums-News

2015 feiert die Universität Wien ihr 650-jähriges Bestehen. Hier finden Sie alle Berichte und Fotostorys zum Jubiläumsjahr auf einen Blick. [weiter]

Dossiers
 

Jahr des Lichts

Licht ist Grundlage für Lebewesen und Pflanzen, aber auch für das Internet oder die Urknalltheorie: Im laufenden "Internationalen Jahr des Lichts" stellt uni:view Forschungen an der Universität Wien zum Thema vor. [weiter]

Dossiers
 

Feldnotizen aus Südafrika

Mit einem XXL-Subwoofer im Gepäck sind KognitionsbiologInnen der Universität Wien nach Südafrika gereist, um die Lautkommunikation von Elefanten zu erforschen. Über ihre Ergebnisse berichten sie in uni:view. [weiter]

 Alle Berichte

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Wissenschaft & Gesellschaft
 
Christiane Spiel und Martina Salomon

Schule nach Corona: "Es braucht Mut zur Lücke"

"Man muss der Pandemie auch etwas Positives abgewinnen, und das ist die Selbstorganisationsfähigkeit, die Schüler*innen gelernt haben", so Bildungspsychologin Christiane Spiel. Im Online-Format "NACHGEFRAGT" sprach sie mit Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon über Bildung in Zeiten von Corona und darüber hinaus.

20.04.2021 | [weiter]

UNI:VIEW
 
Portraitfoto Gerhard Ecker

Gerhard Ecker über die Bedeutung der Corona-Schutzimpfung

"Auch im Fall von COVID-19 ist eine Impfung meiner Meinung nach der einzige Weg, um die Pandemie bis Ende dieses Jahres unter Kontrolle zu bekommen."

20.04.2021 | [weiter]

Podcast
 
Markus Arndt

Audimax: "Wir können Quanten verstehen, aber nicht begreifen"

Warum man viele Phänomene der Quantenphysik im Alltag nicht sieht, sie aber dennoch existieren, erforscht und angewendet werden, darüber spricht der Quantenphysiker Markus Arndt in der aktuellen Ausgabe von Audimax, dem Podcast der Universität Wien.

20.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Ein Mann wird mittels Rachenabstrich auf Covid-19 getestet.

Corona - Rund Hälfte der Bevölkerung geht nicht oder selten testen

Etwa die Hälfte der Bevölkerung lässt sich nur selten oder gar nicht auf Corona testen. Das zeigt eine Umfrage des Austrian Corona Panel der Universität Wien, über die am Freitag das Ö1-Morgenjournal berichtete.

16.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Innovation wirkt: "Ideenaustausch ist wesentlich, um vorwärtszukommen"

In diesem Interview geben Quantenphysiker Philip Walther und Chiara Greganti, Alumna der Universität Wien, Einblick in ihren Berufsalltag. Sie sprechen über das Zusammenspiel von Quantenforschung und ihren praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Ein Beispiel: Quantenforschung kann die Energieeffizienz von Smartphones steigern.

15.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Making a difference: "Sharing ideas is essential to move forward"

In this interview, Quantum physicists Philip Walther and Chiara Greganti, alumna of the University of Vienna, shed light on their daily work. They talk about the interaction between quantum research and its practical applications. For example: Quantum science helps make smartphones more energy-efficient.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Artistic depiction of the magnonic technology

A new generation of computers

Can computers of the future consume less energy while still becoming more powerful, smaller and faster? Physicist Andrii Chumak believes this is possible. In his ERC project MagnonCircuits, he is testing the possibilities of magnonics technology, which could one day replace CMOS.

14.04.2021 | [weiter]

Uni Wien forscht
 
Der Doktorand Johannes Herpell

Presenting… early stage researchers: Johannes Herpell is rethinking agriculture

Johannes Herpell is a member of the Vienna Doctoral School of Ecology and Evolution. In his PhD thesis, he aims to strengthen plants with the help of bacteria instead of pesticides. The video gives an insight into his research.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Rote Rüben Saft im Glas

Rote Rüben-Power

Leistungsfördernd, blutdrucksenkend, gefäßerweiternd – das sind nur einige der nachweislich positiven Wirkungen der Roten Rübe. Oliver Neubauer, Ernährungswissenschafter an der Uni Wien, untersucht aktuell in einer klinischen FWF-Studie, ob das Wundergemüse auch präventiv medizinische sowie therapeutische Wirkung haben kann.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Die digitale Familie

Die digitale Familie

Wie nutzen Kinder und Jugendliche technologische Veränderungen und wie werden sie davon beeinflusst? Diese Frage stellt das europäische Forschungsprojekt DigiGen, an dem neun Partner aus ganz Europa beteiligt sind. Die Uni Wien beschäftigt sich mit dem Bereich Familie.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Künstlerische Darstellung der Magnonik-Technologie

Eine neue Generation von Computern

Können Computer der Zukunft mit weniger Energie auskommen, dabei aber noch leistungsfähiger und kleiner werden? Ja, ist sich Andrii Chumak sicher. In seinem ERC-Projekt "MagnonCircuits" testet er die Möglichkeiten von Magnonik-Technologie, die eines Tages Halbleiterbauelemente ablösen könnte.

14.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: "Wir waren die Ersten"

Chiara Greganti und Jonas Zeuner lernten während ihres Doktorats an der Fakultät für Physik der Universität Wien Technologien im "Experimental Stadium" kennen und entwickelten daraus konkrete Anwendungen. In ihrem VitreaLab denken die jungen Gründer*innen Smartphone-Displays neu.

13.04.2021 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE