uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

21.09.2018

Österreich ist wissenschaftlich auf der Überholspur

Nature Index weist Österreich als eines von sechs Ländern mit der weltweit dynamischsten Entwicklung seines Forschungssystems aus. Dazu beigetragen haben insbesondere die Universität Wien, das Institute of Science and Technology in Klosterneuburg sowie die Akademie der Wissenschaften.

Dzintars Rasnačs, Justizminister von Lettland, Christiane Wendehorst, ELI Präsidentin und Professorin für Zivilrecht an der Rechtswissen¬schaftlichen Fakultät der Universität Wien sowie Anita Rodina, Dekanin der Rechtsfakultät an der Universität von Lettland

19.09.2018

Für eine Verbesserung des europäischen Rechts

Die ELI-Jahreskonferenz fand vom 5. bis 7. September 2018 in Riga (Lettland) statt. An der Universität von Lettland diskutierten rund 250 RechtsexpertInnen aus Europa und darüber hinaus über aktuelle Themenstellungen zu Verbesserung des Rechts.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

10.000 GeowissenschafterInnen in Wien

Wien im Zeichen der "Earth, Planetary and Space Sciences": Rund 10.000 GeowissenschafterInnen aus 90 Nationen nehmen an der Hauptversammlung der Europäischen Geowissenschaftlichen Union teil – darunter ForscherInnen der Universität Wien. Hermann Häusler erzählt von der "Geo-Tagung der Superlative".

26.04.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Umbenennung: Dr.-Karl-Lueger-Ring wird Universitätsring

Mit der Umbenennung des Ringabschnitts vor dem Hauptgebäude greift die Stadt Wien ein von Universität und Studierenden vielfach vorgebrachtes Anliegen auf. "Der Universität war es im Hinblick auf das 650-Jahr-Jubliäum ein besonderes Anliegen, dass die Umbenennung realisiert wird“, so Rektor Engl.

19.04.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Ni hao! Das Konfuzius-Institut im Gespräch

Das Konfuzius-Institut an der Universität Wien wurde 2006 gegründet, kürzlich unterzeichneten Rektor Heinz W. Engl und der chinesische Botschafter Shi Mingde die Verlängerung des Kooperationsvertrags. Im Interview spricht der Leiter des Instituts, Richard Trappl, über Herausforderungen und Balanceakte.

12.04.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Startschuss für die Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung

Mit einem Festakt, an dem hochrangige Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft teilnahmen, wurde am Donnerstag, 29. März 2012, das Messerli Forschungsinstitut als Kooperation von Vetmeduni Vienna, Universität Wien und MedUni Wien offiziell aus der Taufe gehoben.

29.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mehr Naturkatastrophen durch Klimawandel?

Im Dossier "Naturkatastrophen" veröffentlichen Vortragende der RV "Naturkatastrophen und ihre Bewältigung", die im Sommersemester läuft, ihre Beiträge. Lesen Sie hier, was Klimaforscher Reinhard Böhm über Klimawandel und Naturkatastrophen im Blickfeld von Medien und Wissenschaft berichtet.

20.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

ERC-PreisträgerInnen fordern Drittmittel-Verdoppelung

"Die von den Universitäten eingeworbenen Drittmittel für Grundlagenforschung sollten – ebenso wie beim IST Austria – verdoppelt werden", fordern zahlreiche an Universitäten beschäftigte ERC-PreisträgerInnen in einem Offenen Brief an Wissenschaftsminister Töchterle und Finanzministerin Fekter.

19.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Inspirationsquelle Arabischer Frühling

Am Freitag, 9. März 2012, fand der Forschungsworkshop "Arab Spring Revisited – Populäre Mythen, Narrative und ästhetische Dimensionen" statt. Aus philologisch-kulturwissenschaftlicher Perspektive wurde analysiert, was im vergangenen Jahr auf der "arabischen Straße" passierte.

14.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Evaluierung des Europäischen Insolvenzrechts

Forscher der Rechtswissenschaftlichen Fakultät erhielten nach einer europaweiten Ausschreibung den Auftrag der EU-Kommission, die Europäische Insolvenzverordnung (EuInsVO) zu prüfen und Optionen für effizientere, grenzübergreifende Insolvenzverfahren zu erarbeiten.

12.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Frauen- und Geschlechtergeschichte im Fokus

Am Freitag, 2. März 2012, fand der 4. Workshop des Fakultätsschwerpunktfeldes Frauen- und Geschlechtergeschichte an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät statt. Im Zentrum der Veranstaltung stand vor allem die Frage nach den disziplinären Verortungen der Frauen- und Geschlechtergeschichte.

08.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Un/diszipliniert diskutiert

Junge Forschung zu Frauen- und Geschlechtergeschichte: Zweieinhalb Tage lang trafen auf der Tagung "un/diszipliniert?" die Standpunkte von JungwissenschafterInnen aus acht europäischen Ländern, arrivierten ForscherInnen der Universität Wien und zahlreichen Studierenden und Gästen aufeinander.

07.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Frauengeschichte sichtbar machen: Sonderführungen zum Frauentag

Der Internationale Frauentag am 8. März 2012 ist Anlass für eine Premiere: Zum ersten Mal finden im Hauptgebäude der Universität Wien Sonderführungen zur Frauengeschichte statt. Was BesucherInnen hierbei erwartet und wie die Idee dazu entstanden ist, erfuhr uni:view von Initiatorin Marlene Gerber.

01.03.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Putin ohne Alternative?

Am 4. März 2012 finden in Russland zum fünften Mal in der postsowjetischen Geschichte die Präsidentschaftswahlen statt. Der Politologe und Osteuropaexperte Dieter Segert analysiert im Vorfeld, welche Bedeutung den Wahlen zukommt, wenn der Sieger schon vorher feststeht.

29.02.2012 | [weiter]