Audimax – Podcast der Universität Wien

Audimax ist die neue Wissenschaftspodcast-Reihe im uni:view Magazin der Universität Wien. In ausführlichen Gesprächen erzählen WissenschafterInnen quer durch die Disziplinen von sich und ihrer Forschung.

 Aktuelle Folgen

29.11.2017

Audimax 10: Ernährungswissenschafter Jürgen König

Jürgen König erforscht, wie wir uns ernähren. In der Podcast-Episode erklärt der Ernährungswissenschafter, warum es gar nicht so leicht ist, zu messen, was Menschen essen und welche Faktoren bei unserem Essverhalten eine Rolle spielen können.

05.09.2017

Audimax 9: Kulturanthropologin Gertrude Saxinger

Forschen in der Arktis: Gertrude Saxinger untersucht Migration und die Auswirkungen der Rohstoffindustrie auf Arbeitsverhältnisse und lokale Gesellschaften. Im Gespräch erklärt sie, was es heißt, als Kultur- und Sozialanthropologin zu forschen und was das Besondere an teilnehmender Beobachtung ist.

 Weitere Folgen

Podcast
 

Audimax 8: Mathematiker Sy-David Friedman

Neue Axiome für die Mathematik? Mit seinem Forschungsprogramm arbeitet Sy-David Friedman an neuen Grundlagen für die Logik und Mengenlehre. Im Gespräch erklärt er, was Unentscheidbarkeit bedeutet, warum Ästhetik für die Mathematik eine wichtige Rolle spielt und was Kurt Gödel zu seinen Forschungen sagen würde.

16.05.2017 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 7: Pharmazeutin Verena Dirsch

Naturstoffe haben in der Pharmaforschung eine enorme Bedeutung: Verena Dirsch erforscht Wirkungsweisen von Naturprodukten und erklärt im Gespräch, warum sie selbst nur wenige Medikamente nimmt und warum nicht alle Krankheiten in Zukunft ihren Schrecken verlieren werden.

28.03.2017 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 6: Geoarchäologe Erich Draganits

Ob in Bergschuhen oder Flossen: Die Lust am Entdecken ist es, die Erich Draganits antreibt. Im Podcast erzählt er von seinen Forschungen in der Südägäis, am Neusiedler See oder im Himalaya, der Rolle des Klimawandels, Koffern voller Steine und wie er Geologie mit Archäologie verbindet.

02.02.2017 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 5: Ökologe Stefan Dullinger

Stefan Dullinger erforscht, wie sich die Pflanzenwelt verändert. Sein Motor: Naturschutz oder "die Empörung darüber, wie eine einzige Art, wir selbst, mit allen anderen umgeht". Im Podcast erklärt er, wie Digitalisierung sein Fach beeinflusst und warum sein Büro so gar nicht artenreich ist.

15.12.2016 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 4: Wissenschaftsforscherin Ulrike Felt

Sind die ÖsterreicherInnen wirklich technikpessimistisch? Was bedeuten Funkchips in Kleidung oder auf dem Parkpickerl für unsere Privatsphäre? In der neuen Podcast-Episode spricht Ulrike Felt über die Folgen der Digitalisierung und was es heißt, über Forschung zu forschen.

24.11.2016 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 3: Philosoph Konrad Liessmann

In der neuen Episode von Audimax spricht Konrad Liessmann u.a. über seinen Weg in die Philosophie, sein aktuelles gemeinsames Buchprojekt mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier – "Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?" – und die Bedeutung der Digitalisierung für Bildung und Wissenschaft.

15.09.2016 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 2: Quantenphysikerin Beatrix Hiesmayr

Die Physikerin Beatrix Hiesmayr hat ihren spielerischen Zugang zur Physik aus Kindertagen nicht verloren – das spiegelt sich auch in ihrem alternativen Forschungsansatz wider. In dieser Episode der Podcast-Reihe Audimax erläutert sie die Verbindung von Quantentheorie und Kryptographie.

04.08.2016 | [weiter]

Podcast
 

Audimax 1: Osteuropa-Historiker Oliver Schmitt

In der ersten Folge von Audimax, dem Podcast der Universität Wien, spricht Oliver Schmitt über seinen Weg in die Osteuropaforschung, die Semesterfrage, den rumänischen Faschisten Codreanu, dessen Tagebuch er entdeckt hat, und die Rolle der Universitäten in gesellschaftlichen Debatten.

16.06.2016 | [weiter]