uni:view

Dossiers

VORHERIGE SEITE 4 5 6 7 NÄCHSTE SEITE
Dossiers
 

Sommerserie "Wien erforschen"

In der uni-view-Sommerserie erzählen Lise-Meitner-Fellows aus Deutschland, Indien, Portugal, der Schweiz und der Slowakei von sich und ihrer Forschung, ihrer Beziehung zur Universität Wien, Lieblingsplätzen und Zukunftsplänen. [weiter]

Dossiers
 

Forschung an der blauen Donau

Ökologen der Universität Wien untersuchen den Lebensraum Donau und beobachten die Auswirkungen eines Flussbauprojekts auf die Tier- und Pflanzenwelt am Ufer und im Fluss. [weiter]

Dossiers
 

100 Jahre Internationaler Frauentag

Am 8. März 2011 jährte sich der Internationale Frauentag zum 100. Mal. Aus diesem Anlass standen im März 2011 Aspekte der Frauen- und Geschlechterforschung im Fokus der uni:view-Berichterstattung. [weiter]

Dossiers
 

Jahr der Chemie

2011 ist das "Internationale Jahr der Chemie" (IYC). Auch uni:view macht heuer die Chemie zum Themenschwerpunkt. [weiter]

Dossiers
 

Südafrika

Von 11. Juni bis 11. Juli 2010 fand die Fußball-WM in Südafrika und damit erstmals auf dem afrikanischen Kontinent statt. Wir nahmen das Großereignis zum Anlass, Südafrika an der Universität Wien "zu suchen". [weiter]

Dossiers
 

Tiere & Forschung

Wie schlau sind Raben und wie kommunizieren Elefanten? Wie haben sich Tiere an ihre jeweilige Umwelt angepasst und was passiert, wenn der Mensch in diesen Lebensraum eingreift? Lesen Sie mehr im uni:view-Dossier "Tiere & Forschung"! [weiter]

Dossiers
 

Das Wetter in Costa Rica

Von 29. Jänner bis 12. Februar 2011 reisen NachwuchsmeteorologInnen der Universität Wien quer durch die Klimazonen Costa Ricas. Meteorologisch besonders spannend ist das Niederschlagsgebiet rund um die Tropenstation La Gamba. [weiter]

Dossiers
 

Grüße aus Nepal!

21 Studierende der Geographie und Regionalforschung sind im Rahmen einer Exkursion für mehrere Wochen im zweithöchst gelegenen Land der Erde. Für uni:view berichteten sie in regelmäßigen Blog-Beiträgen von ihren Erlebnissen. [weiter]

Dossiers
 

Schiffsmeldungen 2010

Von 9. Oktober bis 5. November 2010 kreuzte das Forschungsschiff Pelagia durch den Atlantik. Für das Dossier "Schiffsmeldungen" berichteten die ForscherInnen via Satellitenverbindung über ihren Arbeitsalltag auf hoher See. [weiter]

Dossiers
 

Hinter den Talaren

Beim Streifzug durch das Hauptgebäude und den universitären Alltag ist das Redaktionsteam auf so manche offene Frage gestoßen - und hat sich diese prompt beantworten lassen. [weiter]

VORHERIGE SEITE 4 5 6 7 NÄCHSTE SEITE

 Alle Berichte

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Wissenschaft & Gesellschaft
 
Christiane Spiel und Martina Salomon

Schule nach Corona: "Es braucht Mut zur Lücke"

"Man muss der Pandemie auch etwas Positives abgewinnen, und das ist die Selbstorganisationsfähigkeit, die Schüler*innen gelernt haben", so Bildungspsychologin Christiane Spiel. Im Online-Format "NACHGEFRAGT" sprach sie mit Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon über Bildung in Zeiten von Corona und darüber hinaus.

20.04.2021 | [weiter]

UNI:VIEW
 
Portraitfoto Gerhard Ecker

Gerhard Ecker über die Bedeutung der Corona-Schutzimpfung

"Auch im Fall von COVID-19 ist eine Impfung meiner Meinung nach der einzige Weg, um die Pandemie bis Ende dieses Jahres unter Kontrolle zu bekommen."

20.04.2021 | [weiter]

Podcast
 
Markus Arndt

Audimax: "Wir können Quanten verstehen, aber nicht begreifen"

Warum man viele Phänomene der Quantenphysik im Alltag nicht sieht, sie aber dennoch existieren, erforscht und angewendet werden, darüber spricht der Quantenphysiker Markus Arndt in der aktuellen Ausgabe von Audimax, dem Podcast der Universität Wien.

20.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Ein Mann wird mittels Rachenabstrich auf Covid-19 getestet.

Corona - Rund Hälfte der Bevölkerung geht nicht oder selten testen

Etwa die Hälfte der Bevölkerung lässt sich nur selten oder gar nicht auf Corona testen. Das zeigt eine Umfrage des Austrian Corona Panel der Universität Wien, über die am Freitag das Ö1-Morgenjournal berichtete.

16.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Innovation wirkt: "Ideenaustausch ist wesentlich, um vorwärtszukommen"

In diesem Interview geben Quantenphysiker Philip Walther und Chiara Greganti, Alumna der Universität Wien, Einblick in ihren Berufsalltag. Sie sprechen über das Zusammenspiel von Quantenforschung und ihren praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Ein Beispiel: Quantenforschung kann die Energieeffizienz von Smartphones steigern.

15.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Making a difference: "Sharing ideas is essential to move forward"

In this interview, Quantum physicists Philip Walther and Chiara Greganti, alumna of the University of Vienna, shed light on their daily work. They talk about the interaction between quantum research and its practical applications. For example: Quantum science helps make smartphones more energy-efficient.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Artistic depiction of the magnonic technology

A new generation of computers

Can computers of the future consume less energy while still becoming more powerful, smaller and faster? Physicist Andrii Chumak believes this is possible. In his ERC project MagnonCircuits, he is testing the possibilities of magnonics technology, which could one day replace CMOS.

14.04.2021 | [weiter]

Uni Wien forscht
 
Der Doktorand Johannes Herpell

Presenting… early stage researchers: Johannes Herpell is rethinking agriculture

Johannes Herpell is a member of the Vienna Doctoral School of Ecology and Evolution. In his PhD thesis, he aims to strengthen plants with the help of bacteria instead of pesticides. The video gives an insight into his research.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Rote Rüben Saft im Glas

Rote Rüben-Power

Leistungsfördernd, blutdrucksenkend, gefäßerweiternd – das sind nur einige der nachweislich positiven Wirkungen der Roten Rübe. Oliver Neubauer, Ernährungswissenschafter an der Uni Wien, untersucht aktuell in einer klinischen FWF-Studie, ob das Wundergemüse auch präventiv medizinische sowie therapeutische Wirkung haben kann.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Die digitale Familie

Die digitale Familie

Wie nutzen Kinder und Jugendliche technologische Veränderungen und wie werden sie davon beeinflusst? Diese Frage stellt das europäische Forschungsprojekt DigiGen, an dem neun Partner aus ganz Europa beteiligt sind. Die Uni Wien beschäftigt sich mit dem Bereich Familie.

14.04.2021 | [weiter]

Forschung
 
Künstlerische Darstellung der Magnonik-Technologie

Eine neue Generation von Computern

Können Computer der Zukunft mit weniger Energie auskommen, dabei aber noch leistungsfähiger und kleiner werden? Ja, ist sich Andrii Chumak sicher. In seinem ERC-Projekt "MagnonCircuits" testet er die Möglichkeiten von Magnonik-Technologie, die eines Tages Halbleiterbauelemente ablösen könnte.

14.04.2021 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: "Wir waren die Ersten"

Chiara Greganti und Jonas Zeuner lernten während ihres Doktorats an der Fakultät für Physik der Universität Wien Technologien im "Experimental Stadium" kennen und entwickelten daraus konkrete Anwendungen. In ihrem VitreaLab denken die jungen Gründer*innen Smartphone-Displays neu.

13.04.2021 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE