uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

Chinesischer Polizeiroboter auf einer chinesischen Einkaufsstraße

24.06.2020

Künstliche Intelligenz in Zeiten von Corona

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie wird ein weites Experimentierfeld sichtbar, wo Robotik und künstliche Intelligenz bereits eingesetzt werden können. Wie diese Entwicklungen zu bewerten sind, hat Siegrun Herzog in der aktuellen Ausgabe des Alumni-Magazins Expert*innen der Uni Wien gefragt.

23.06.2020

Sprache in Zeiten von Corona: Ängste und "Emokratie"

Bei der Online-Diskussion zur Semesterfrage 2020 "Wie wirkt Sprache?" wurden der politische Diskurs und die Berichterstattung in der Corona-Krise analysiert. Das Fazit der Expert*innen: Ängste wurden in der Kommunikation bewusst eingesetzt, der nationale Diskurs erlebte ein Revival.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Nahaufnahme einer Waldammer

Waldammer im Botanischen Garten der Universität Wien gesichtet

Seit einigen Tagen verweilt zur Begeisterung von VogelfreundInnen eine Waldammer im Botanischen Garten. In Mitteleuropa tritt die global gefährdete Art nur außerordentlich selten in Erscheinung. In Wien ist die Waldammer zum ersten Mal überhaupt gesichtet worden.

05.11.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Gefleckter Kohltriebrüssler

Der Gefleckte Kohltriebrüssler: Kleiner, kohlfressender Schädling

Rüsselkäfer gehören zu den artenreichsten Tiergruppen weltweit. Im Zeichen der Semesterfrage stellen WissenschafterInnen der Uni Wien "ihre" wichtigsten Forschungstiere vor. Biodiversitätsforscher Harald Letsch verrät, mit welcher Superkraft sich ein kleiner Nutzpflanzenschädling etablieren konnte.

31.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Mondmuscheln

Die Mondmuschel: Leben in Symbiose

Mondmuscheln leben in Symbiose mit Schwefelbakterien. Auch ForscherInnen gehen mitunter jahrelange intensive Beziehungen mit ihren Forschungstieren ein. Im Zeichen der Semesterfrage stellen WissenschafterInnen der Uni Wien ihre aktuellen Partner vor. Mikrobiologin Jillian Petersen über eine besondere Muschel.

24.10.2019 | [weiter]

Uni:Blicke
 
Voll besetzter Großer Festsaal der Universität Wien.

"Jede Uni muss ihren Weg finden"

Die "Third Mission", neben Forschung und Lehre die zunehmend propagierte dritte Mission von Hochschulen, stand Ende vergangener Woche im Mittelpunkt einer Tagung an der Universität Wien. Eingeladen hatten die drei Hochschulverbände des deutschsprachigen Raumes.

23.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Zwei junge Menschen stehen vor einer Hauswand, eine malt einen Stern mit Kreide auf die Hauswand.

Des Widerstands Kern

Es wird Zeit für einen "Partisanenfilmoverkill": Miranda Jakiša von der Uni Wien bringt gemeinsam mit dem Österreichischen Filmmuseum und der Viennale ausgewählte Partisanenfilme auf die Leinwand. Warum die Auseinandersetzung mit Widerstandskino wieder wichtig wird, erzählt sie im Interview.

22.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Abendstimmung vor dem Gartenbau-Kino

Film ab! Die Viennale 2019

Einblicke in fremde Welten: Zum 57. Mal werden bei der Viennale Filme aus aller Welt gezeigt, die oft nur in diesem Rahmen in Österreich zu sehen sind. Neben Vorführungen von über 300 Filmen stehen auch Veranstaltungen wie Konzerte und Gespräche auf dem Programm.

22.10.2019 | [weiter]

Uni:Blicke
 
Angela Kallhoff

Klimawandel: Was können wir tun?

Welche neuen Wege gibt es aus der Klimakrise? Dieser Frage stellten sich im Rahmen der interdisziplinären "Greentopia"-Konferenz an der Universität Wien unter der Leitung von Angela Kallhoff nationale und internationale ExpertInnen, darunter der Moralphilosoph Stephen Gardiner von der University of Washington. Ein Nachbericht.

22.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Soziologe Raimund Haindorfer

Buchtipp des Monats von Raimund Haindorfer

In seiner Publikation untersucht der Soziologe Raimund Haindorfer von der Uni Wien das Leben von PendlerInnen aus Tschechien, Slowakei und Ungarn nach Österreich. Mit seinem persönlichen Buchtipp hingegen begibt er sich in alpinere Regionen.

18.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Weißwangengänse

Die Weißwangengans: Nomaden der Lüfte

Ob Hundertfüßer, Mondmuschel oder Gans: ForscherInnen gehen mitunter eine jahrelange "Symbiose" mit "ihrem" Forschungstier ein. Im Zeichen der Semesterfrage stellen WissenschafterInnen der Uni Wien ihren wichtigsten Partner vor. Den Anfang macht Verhaltensbiologin Isabella Scheiber.

16.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Astrid Weinwurm-Wilhelm

Mein Business: "Wenn Du genau weißt was Du tust, dann sprich darüber – möglichst oft"

Für Astrid Weinwurm-Wilhelm, Alumna der Internationalen Betriebswirtschaftslehre und begeisterte Leserin des Buches "Good Night Stories für Rebel Girls" wurde selbstbestimmtes Arbeiten immer wichtiger. Deshalb hat Sie 2012 Ihr eigenes Unternehmen "Blickweisen. Vielfalt führen" gegründet.

10.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträtfoto Konrad Fielder mit Sujet Semesterfrage

Wie entsteht (hohe) Biodiversität?

Im Wintersemester beantworten ForscherInnen der Uni Wien aus ihrem jeweiligen fachlichen Blickwinkel die Frage: Wie schützen wir die Artenvielfalt? Biodiversitätsforscher Konrad Fiedler erklärt, warum es überhaupt so viele Arten gibt und was wir daraus für die aktuelle Biodiversitätskrise lernen.

07.10.2019 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Artenvielfalt zeigt sich in Blumen

Ein Semester im Zeichen der Artenvielfalt: Events im Überblick

Wie schützen wir die Artenvielfalt? Informieren Sie sich und reden Sie mit! uni:view hat einen Überblick über aktuelle (Diskussions-) Events zum Thema Semesterfrage zusammengestellt, die im Wintersemester an und von der Uni Wien veranstaltet werden.

03.10.2019 | [weiter]