uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

21.06.2018

"Schmetterlinge halten deutlich mehr aus als Menschen"

Veränderung ist es, für die sich Biodiversitätsforscherin Andrea Grill besonders interessiert. Ihr Forschungsobjekt: Schmetterlinge. Im Interview zur Semesterfrage erklärt sie, wieso Schmetterlinge schneller auf Klimaveränderungen reagieren und wieso wir alle weniger Rasenmähen sollten.

19.06.2018

"Open Access wird allmählich Alltag"

Für Guido Blechl, Leiter des Open Access Office der Universität Wien, ist Open Access das zeitgemäße Publikationsmodell des 21. Jahrhunderts. Im Interview spricht er über seine Arbeit und die Möglichkeiten für WissenschafterInnen der Uni Wien.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Franz Kolland

Gesundheit im Alter

Wir werden immer älter – aber auch selbstbestimmter und autonomer. Im Rahmen der Semesterfrage spricht uni:view mit Franz Kolland, Gerontologe an der Universität Wien, über den demografischen Wandel, assistive Technologien und Gesundheit im hohen Alter.

22.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Rektor Engl hofft auf Studienplatzfinanzierung

Rektor Heinz W. Engl sieht noch eine Chance, dass vor der Wahl die Studienplatzfinanzierung ab 2019 beschlossen wird: "Ich gebe die Hoffnung bis zum letzten Moment nicht auf." Auch bei der Bildungsreform habe bis vor wenigen Tagen niemand an eine Einigung geglaubt, so der Rektor im APA-Interview.

22.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Gesundheitsbewusstsein in aller Welt: Ein- und Ausblicke von Alumni

Druckfrisch: Die neue Ausgabe des Alumni-Magazins "univie" ist da und dreht sich um die aktuelle Semesterfrage der Universität Wien. Chefredakteurin Siegrun Herzog hat sich bei Alumni umgehört und nach Gesundheitsbewusstsein und Lebensstilen in aller Welt gefragt.

16.06.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017
 
Judit M. Rollinger

Das Repertoire der Natur nutzen

Aus dem Kräutergarten in den Arzneischrank: Pharmakognostin Judith M. Rollinger untersucht Pflanzenextrakte auf bioaktive Verbindungen, die bei der Entwicklung von neuen Medikamenten helfen können. Im Interview mit uni:view spricht sie über die traditionelle Medizin und neue Testmethoden für Naturstoffe.

13.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Weatherpark-Gründer

Mein Business: "Always take the weather with you"

Die Meteorologie-Absolventen Simon Tschannett und Matthias Ratheiser bieten mit ihrem Unternehmen "Weatherpark" Beratung zum Stadtklima an. Im Interview sprechen sie über ihren Werdegang und ihre Erfahrungen beim Gründen.

13.06.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017
 

Infografik: Wie Antibiotika wirken

Seit ihrer Entdeckung im 19. Jahrhundert haben Antibiotika dazu beigetragen, Krankheiten zu bekämpfen und bakterielle Infektionen zu heilen – heute wirken sie in vielen Fällen nicht mehr. Was Antibiotika können und warum Resistenzen riskant sind, haben wir in einer Infografik zusammengefasst.

12.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert

Lieselotte Ahnert: "Die Zeit war reif für Väterforschung"

Die Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert verabschiedet sich in den Ruhestand. Grund genug, nicht nur einen Rückblick auf das bewegte Forscherinnenleben der 65-Jährigen zu geben, sondern auch einen Ausblick auf zukünftige Aktivitäten – wie die neugegründete Forschungsgruppe "Early Childhood in Context".

09.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Save the boathouse"

Seit Beginn der Sommerhochschule der Universität Wien in Strobl stellt das Bootshaus beim Wolfgangsee einen zentralen Treffpunkt für die TeilnehmerInnen dar. Damit es auch künftigen Sommerhochschul-Generationen erhalten bleibt, fand am 1. Juni ein Fundraisingevent im Kunsthistorischen Museum statt.

09.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Ulrich Brand

In seiner Publikation "Imperiale Lebensweise" macht der Politologe Ulrich Brand darauf aufmerksam, dass der westliche Wohlstand auf der Ausbeutung von menschlicher Arbeitskraft und natürlichen Ressourcen an anderen Orten basiert. Historisch ist sein Buchtipp für unsere LeserInnen.

07.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Listening to the signals

If something tickles our nose, we sneeze. Behind this simple biological output lies a cascade of cell communication. In an interview with uni:view, Manuela Baccarini, molecular biologist at Max F. Perutz Laboratories, explains why cell signaling resembles a WhatsApp group and how we can prevent cell damage.

06.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Eugen Philippovich – ein Leben für Wissenschaft und Arbeiterschutz

Rektor der Universität Wien, Ökonom und Sozialpolitiker: Eugen Philippovich setzte sich zu Lebzeiten für den Arbeiterschutz ein – und verzweifelte manches Mal an Österreich. Zum 100. Todestag blickt Gerhard Strejcek vom Institut für Staats- und Verwaltungsrecht auf das Leben Philippovichs zurück.

06.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Ein wenig Quadriceps und Sauerstoff"

Die Faszination des Fahrradfahrens hat sich zum 200. Jahresjubiläum nicht verändert. Wie sich das Fahrrad aus der adeligen Elite in ein Stadtbild des urbanen Kults entwickelte, wissen Sportwissenschafter Rudolf Müllner und Historiker Bernhard Hachleitner.

02.06.2017 | [weiter]