uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

Andreas Richter

24.04.2018

Audimax 12: Ökosystemforscher Andreas Richter

Kleinste Wesen, größte Wirkung. Der Ökosystemforscher Andreas Richter untersucht die Rolle von Mikroorganismen in Kohlenstoff- und Nährstoffkreisläufen. Das 'Big Picture' des Klimawandels ist dabei ständig präsent, wie Andreas Richter in dieser Ausgabe vom Podcast erzählt.

18.04.2018

Kooperation, Konkurrenz, Konflikt & Kompromiss

"Wie geht zusammen?" Darüber diskutieren Sportexpertin Maria Dinold, Jurist Helmut Ofner und Politologe Ulrich Brand am runden Tisch. Der Beitrag erschien in der dritten Ausgabe von COMPETENCE, dem Magazin des Postgraduate Center der Universität Wien.

 Aktuelle Meldungen

Semesterfrage 2017
 

Infografik: Wie Antibiotika wirken

Seit ihrer Entdeckung im 19. Jahrhundert haben Antibiotika dazu beigetragen, Krankheiten zu bekämpfen und bakterielle Infektionen zu heilen – heute wirken sie in vielen Fällen nicht mehr. Was Antibiotika können und warum Resistenzen riskant sind, haben wir in einer Infografik zusammengefasst.

12.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert

Lieselotte Ahnert: "Die Zeit war reif für Väterforschung"

Die Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert verabschiedet sich in den Ruhestand. Grund genug, nicht nur einen Rückblick auf das bewegte Forscherinnenleben der 65-Jährigen zu geben, sondern auch einen Ausblick auf zukünftige Aktivitäten – wie die neugegründete Forschungsgruppe "Early Childhood in Context".

09.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Save the boathouse"

Seit Beginn der Sommerhochschule der Universität Wien in Strobl stellt das Bootshaus beim Wolfgangsee einen zentralen Treffpunkt für die TeilnehmerInnen dar. Damit es auch künftigen Sommerhochschul-Generationen erhalten bleibt, fand am 1. Juni ein Fundraisingevent im Kunsthistorischen Museum statt.

09.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Ulrich Brand

In seiner Publikation "Imperiale Lebensweise" macht der Politologe Ulrich Brand darauf aufmerksam, dass der westliche Wohlstand auf der Ausbeutung von menschlicher Arbeitskraft und natürlichen Ressourcen an anderen Orten basiert. Historisch ist sein Buchtipp für unsere LeserInnen.

07.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Listening to the signals

If something tickles our nose, we sneeze. Behind this simple biological output lies a cascade of cell communication. In an interview with uni:view, Manuela Baccarini, molecular biologist at Max F. Perutz Laboratories, explains why cell signaling resembles a WhatsApp group and how we can prevent cell damage.

06.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Eugen Philippovich – ein Leben für Wissenschaft und Arbeiterschutz

Rektor der Universität Wien, Ökonom und Sozialpolitiker: Eugen Philippovich setzte sich zu Lebzeiten für den Arbeiterschutz ein – und verzweifelte manches Mal an Österreich. Zum 100. Todestag blickt Gerhard Strejcek vom Institut für Staats- und Verwaltungsrecht auf das Leben Philippovichs zurück.

06.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Ein wenig Quadriceps und Sauerstoff"

Die Faszination des Fahrradfahrens hat sich zum 200. Jahresjubiläum nicht verändert. Wie sich das Fahrrad aus der adeligen Elite in ein Stadtbild des urbanen Kults entwickelte, wissen Sportwissenschafter Rudolf Müllner und Historiker Bernhard Hachleitner.

02.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Gesunde Ernährung: Von Superfoods bis In-vitro-Burger

Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage "Gesundheit aus dem Labor – was ist möglich?" sprach uni:view mit der Ernährungsphysiologin Veronika Somoza und dem Ernährungswissenschafter Jürgen König über gesunde Ernährung, Superfoods und das Potenzial von aus Zellkulturen gezüchteten In-vitro-Burgern.

30.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

John F. Kennedy: Vorbild für eine ganze Generation

Jung, strahlend und beliebt – John F. Kennedy, der 35. Präsident der USA, wäre heute, am 29. Mai 2017, hundert Jahre alt geworden. uni:view sprach mit dem Politikwissenschafter Heinz Gärtner über den "Mythos JFK", die Kubakrise und die Unterschiede zu Donald Trump.

29.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Moleküle, Medikamente und der Weg dazwischen

Der Pharmazeut Thierry Langer entwickelt Computermethoden, um potentielle Arzneistoffe schneller und zielgerichteter designen zu können. Warum das ein erster Schritt in Richtung personalisierter Medizin ist und was er unter Medizin 4.0 versteht, erklärt er im Interview zur Semesterfrage.

23.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: "Suche dir Mentoren und Leute die Erfahrungen haben"

Stephanie Cox hat an der Universität Wien Kultur- und Sozialanthropologie studiert und gründete im letzten Jahr mit chancen:reich Österreichs erste Berufs- und Orientierungsmesse für geflüchtete Menschen. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen als Gründerin.

22.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Leben aus dem Labor

In der synthetischen Biologie werden nicht nur genetisch modifizierte Organismen erzeugt, sondern gänzlich künstliche biologische Systeme und Organismen. Mit ethischen Fragen rund um dieses Thema beschäftigt sich Ulrich Körtner von der Universität Wien in seinem Gastbeitrag zur Semesterfrage.

18.05.2017 | [weiter]