uni:view

Forschung

Ganze Landstriche im Main/Rhein-Gebiet, die überflutet sind. Nur einzelne Baumkronen ragen noch hervor. Den Fluten trotzt allerdings die Bantrasse - Dank der hohen Brücke fährt der Zug immer noch.

08.09.2021

Städte in Zeiten der Klimakrise: Die Verschmutzung unserer Gewässer

Resilienz der Städte gegen Hitze und Starkregen ist das Stichwort der Zukunft. Die Infrastruktur in Ballungsräumen braucht viel mehr Grün als Beton und Asphalt, plädiert Umweltgeowissenschafter Thilo Hofmann in seinem Gastbeitrag: "Wien könnte hier Vorbild sein, es geschieht aber zu wenig und viel zu langsam".

08.09.2021

REWIRE fellow Rosamund Johnston: "By looking at technology you can understand power."

Rosamund Johnston is a linguist and historian. For her REWIRE project she investigates Czechoslovakia's arms trade during the Cold War. She told us about her academic journey from being a student of Slavonic studies in Oxford to working with the radio archives in Prague, and completing PhD in New York, and how reporters in Africa helped her find her research topic.

 Aktuelle Meldungen

Uni Wien forscht
 
Spitzenforscherin Jillian Petersen im Labor mit einer kleinen Mondmuschel in der Hand

Jillian Petersen: Symbiosen in der Tiefsee

ERC-Preisträgerin Jillian Petersen untersucht die Jahrmillionen alte Symbiose zwischen Tieren und Mikroben. Im Video nimmt sie uns mit in ihr Labor und erklärt, wie ihre Forschung für die Entwicklung neuer Therapien und Technologien genutzt werden kann.

09.06.2021 | [weiter]

Forschung
 
Zwei Frauen machen ein Selfie

Jäger- und Sammlererbe macht Menschen zu Fotograf*innen

Seit fast jede/r mit einem Smartphone fotografieren und die Schnappschüsse in sozialen Medien öffentlich machen kann, entwickelte sich das Knipsen zur "menschlichen Universalie", so der Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal und der Medienpädagoge Leopold Kislinger im Fachjournal "Frontiers in Psychology".

08.06.2021 | [weiter]

Forschung
 
Hand im Handschuh zieht Spritze auf

Impfskeptiker*innen lassen sich auch durch Risiken nicht überzeugen

Impfskeptiker*innen lassen sich auch trotz erhöhtem eigenen Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nur selten impfen. Das zeigen Daten des Austrian Corona Panel der Universität Wien.

01.06.2021 | [weiter]

Forschung
 
Blühende Robinie

Superinvasive Pflanzen sind in drei Disziplinen besser als andere

Pflanzen, die in Europa die heimische Flora verdrängen, haben fast den ganzen Kontinent gerne, sind bei den Lebensräumen nicht wählerisch und absolut keine Einzelgänger, so ein Forscher*innenteam mit Beteiligung von Franz Essl der Universität Wien.

25.05.2021 | [weiter]

Forschung
 

Der weiße Planet

Aiko Voigt beschäftigt sich mit Wolken und ihrem Einfluss auf das Klimasystem der Erde. Über die Herausforderung, mit Hilfe von Modellen das Klima zu verstehen, und das bis heute ungelöste sogenannte "Konvektionsproblem" spricht er im Interview mit uni:view.

19.05.2021 | [weiter]

Forschung
 
Kindergartenkind malt in ein Buch

Pandemie verstärkt Belastung des Kindergartenpersonals

Die Corona-Pandemie hat die Belastung der Kindergartenpädagoginnen verstärkt und "bestehende Missstände sichtbar gemacht". Zu diesem Ergebnis kommen zwei von Bildungspsychologin Christiane Spiel betreute Studien.

18.05.2021 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Presenting… Valeria Saggio: Quantum physics for machine learning

Valeria Saggio, doctoral candidate at the Vienna Doctoral School in Physics, investigates the bridge between quantum physics and artificial intelligence. Her team was able to demonstrate that the learning time of agents can be reduced when quantum physics is used in the machine learning protocol.

05.05.2021 | [weiter]

Forschung
 
Zwei lesende Frauen, eine am Laptop, die andere ein Buch

Ruiniert uns der Bildschirm die Freude am Lesen?

Manchmal sucht die Wissenschaft nach Unterschieden – findet aber keine. Warum das eine gute Nachricht ist, erzählen der Kommunikationswissenschafter Hajo Boomgaarden und der Literaturwissenschafter Günther Stocker. Sie erforschen den Einfluss digitaler Medien auf die Erfahrung literarischen Lesens.

05.05.2021 | [weiter]

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Anmeldung
Dies ist ein Pflichtfeld