uni:view

Dossiers

Coronavirus: Wie es unser Leben verändert

Von neuen familiären Abläufen bis hin zu den Auswirkungen auf Logistikketten: Expert*innen der Universität Wien sprechen über die Konsequenzen des Coronavirus in den unterschiedlichsten Bereichen.
>> Universität Wien in den Medien zum Coronavirus

 Alle Berichte

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Künstliche Intelligenz und COVID-19

Medikamentensuche mit Algorithmen oder Tracing-Apps: Um die weitere Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, kommen künstliche Intelligenz und Robotik zum Einsatz, so Janina Loh im Falter Think Tank.

07.05.2020 | [weiter]

PRESSE
 

Beschäftigte "an der Front"

Ein Team um Kommunikationswissenschafterin Sabine Einwiller fand heraus, dass sich Personen, die momentan an ihrem regulären Arbeitsplatz tätig sind, etwa im Gesundheitswesen oder Lebensmittelhandel, weniger wertgeschätzt fühlen.

07.05.2020 | [weiter]

University
 

COVID-19 and the workers of the world

The coronavirus has turned the world upside down. The blog "Labour and Coercion" is (WORCK) an invitation to debate about COVID-19 and the workers of the world.

07.05.2020 | [weiter]

Podcast
 
Portrait von Fares Kayali

Audimax nachgefragt: Fares Kayali

Den Austausch zwischen den Lernenden ermöglichen und berücksichtigen, dass nicht alle über das gleiche technische Equipment verfügen. Diese Aspekte seien jetzt besonders bedeutend, sagt Fares Kayali, Professor für Digitalisierung im Bildungsbereich, im Podcast der Universität Wien.

06.05.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Studierende am Laptop

"Sozial eingebunden lernt es sich besser"

Von heute auf morgen musste der Lehrbetrieb auf home-learning umgestellt werden. Wie es den Studierenden mit dieser Veränderung geht, erheben Bildungspsycholog*innen der Universität Wien in der Online-Studie Lernen unter COVID-19. Marko Lüftenegger präsentiert ein erstes Stimmungsbild.

06.05.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Molekulare Remdesivir-Struktur

"Die große Stärke beim Repurposing ist der Faktor Zeit"

Auf ein neues Medikament gegen COVID-19 muss man wohl noch Jahre warten. Währenddessen untersuchen Wissenschafter*innen bereits bekannte Arzneistoffe auf ihre Wirksamkeit gegen das Virus. Gerhard Ecker, Dekan der Fakultät für Lebenswissenschaften, erklärt, wo die Stärken des "Repurposing" liegen.

05.05.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Tische mit Stühlen auf einem Platz

Ästhetik und öffentlicher Raum in Zeiten der Krise

In der aktuellen Krise muss rasch gehandelt werden. Diese Situation bedarf jedoch auch dessen, was Jakob Helmut Deibl vom Forschungszentrum Religion and Transformation im Blogbeitrag eine ästhetische Begleitung nennen möchte.

04.05.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Mutter mit Kind

Trotz COVID-19 die Tagesstruktur beibehalten

Viele Familien stehen derzeit vor der herausfordernden Aufgabe, Tätigkeiten, die normalerweise in der Schule und am Arbeitsplatz getrennt stattfinden, in den Alltag zuhause zu integrieren. Die Psychologin Sabine Buchebner-Ferstl analysiert, wie es Familien mit Homeschooling und Homeoffice geht.

04.05.2020 | [weiter]

Forschung
 

Corona-Blog: Allein leben in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise hat das Augenmerk auch auf eine Gruppe gerichtet, der in der Öffentlichkeit ansonsten wenig Beachtung geschenkt wird: den Alleinlebenden. Aber wer lebt überhaupt alleine und wie bewältigen sie die Krise?

30.04.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Schülerin am Laptop

Lernen aus physical distance

Uni Wien-Bildungspsycholog*innen haben die Coronakrise zum Forschungsgegenstand gemacht und bei Österreichs Lernenden nachgefragt: Wie geht es euch mit der neuen Lernsituation? Marko Lüftenegger präsentiert im Interview die ersten Ergebnisse der Online-Umfrage.

29.04.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträt von Psychologin und Uni Wien-Alumna Gabriele Lang

Mein Business: "Digitale Werkzeuge für herausfordernde Situationen"

Mit der Online-Coaching-Plattform UP'N'CHANGE schafft Gabriele Lang einfachen Zugang zu Tools, die beim Stressabbau im Arbeitsleben unterstützen. Die Psychologie-Alumna der Uni Wien beobachtet durch die aktuelle Corona-Krise eine höhere Akzeptanz für digitale Produkte und feilt schon an neuen Ideen.

29.04.2020 | [weiter]

Forschung
 
Früchte am Maulbeerbaum.

Alte Heilpflanzen gegen neue Viren

Organismen müssen sich wehren und bauen damit ein wirksames chemisches Arsenal auf. Pharmakognostin Judith Rollinger durchforstet altes Wissen zu diesen Heilpflanzen, um neue Wirkstoffe gegen Lungeninfektionen zu finden, die durch Influenza, das Coronavirus oder Pneumokokken verursacht werden.

28.04.2020 | [weiter]