uni:view

Dossiers

Universität Wien wirkt. Seit 1365.

Die Universität Wien schafft vielfältige Impulse. Im Bereich der Forschung kooperiert sie mit Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Ihre Lehre bereitet die jährlich etwa 10.000 Absolvent*innen auf ihre Berufslaufbahn vor und regt sie zu kritischem Denken und selbstbestimmtem Handeln an.

 Alle Berichte

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist besser als keine

Die Arbeit im Homeoffice funktioniert – teilweise sogar effizienter als im Büro. Was uns in Zeiten von COVID-19 fehlt, ist die soziale Einbindung, so Arbeitspsychologe Christian Korunka von der Uni Wien. Im Interview erklärt er, warum die virtuelle Weihnachtsfeier seltsam anmutet, aber wichtig ist.

03.12.2020 | [weiter]

Universität
 
Katharina Paul

Impfstoff mit Zukunft

Die Effektivität einer COVID-Impfung hängt für Katharina Paul auch von den Rahmenbedingungen ab. Im FALTER Think Tank analysiert sie, welche Rolle das Institutionenvertrauen und die Bereitschaft zu Solidarität spielen.

03.12.2020 | [weiter]

Forschung
 
Grafische Darstellung von roten Blutkörperchen

Bilirubin: Genetisch im Vorteil

Essen ohne dabei zuzunehmen, ein vorbildlicher Fettstoffwechsel und niedrige Entzündungswerte – Menschen mit einem erhöhten Bilirubinspiegel sind metabolisch gesünder. Dass Bilirubin sogar vor einigen Krebsarten schützt, fanden Ernährungswissenschafter*innen der Universität Wien rund um Karl-Heinz Wagner heraus.

23.11.2020 | [weiter]

Forschung
 

Nanocarrier: Minitransporter auf Tumorjagd

Die Weiterentwicklung von niedermolekularen Medikamenten zur Krebstherapie steht im Zentrum von Christian Kowols Forschung. In seinem aktuellen FWF-Projekt will der anorganische Chemiker Tumore durch einen besonderen Wirkstofftransport effektiver bekämpfen.

23.11.2020 | [weiter]

Forschung
 
Telefonzelle

Erinnerungen an die Telefonzelle

Sprache hat eine körperliche und emotionale Dimension. Wie das Erleben von Sprache mit dem benutzten Medium zusammenhängt, untersucht die Sprachwissenschafterin Julia Sonnleitner in einem aktuellen Forschungsprojekt an der Universität Wien.

23.11.2020 | [weiter]

Universität
 
Impfung mit Spritze in die Haut

Covid-19-Impfung über die Haut?

Ein neues Verfahren zur gezielten Auslieferung eines Impfstoffs an Immunzellen in der Haut könnte effizienter sein als gängige Methoden, so Christoph Rademacher in seinem Semesterfrage-Beitrag auf "derStandard.at".

17.11.2020 | [weiter]

Forschung
 
Weidenrinde

Verena Dirsch: "Naturstoffe bereichern unseren Arzneimittelschatz"

Die Pharmazeutin Verena Dirsch erforscht die Wirkmechanismen von Naturstoffen. Warum die Stoffe aus der Natur die Forschung immer wieder vor große Herausforderungen stellen und sie gleichzeitig ein sehr spannendes Forschungsthema sind, erklärt die Wissenschafterin im Interview.

13.11.2020 | [weiter]

Podcast
 
Oliver Rathkolb

Audimax: Das nervöse Zeitalter

Geschichte allein ist nicht das Wichtigste meint Oliver Rathkolb, Zeithistoriker aus Leidenschaft. Sondern auch politische Bildung und Medienkompetenz. Besonders in Krisenzeiten sehnt sich Gesellschaft nach klaren Botschaften. Im Podcast plädiert er dafür die Lehren der Nachkriegszeit im neuen "nervösen Zeitalter" wieder heranzuziehen.

11.11.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Iris Steinparzer und  Janine Krumscheid

Gesucht, gefunden: "Neben Fachwissen auch Softskills verbessern"

Iris Steinparzer ist Absolventin der Uni Wien und Associate Medical Information Expert bei Valneva – erste Kontakte zum Impfstoffunternehmen knüpfte sie beim Uniport-Programm NaturTalente. Im Interview erzählen Iris Steinparzer und HR-Managerin Janine Krumscheid, wie man am Jobmarkt sucht und findet.

10.11.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Language makes a difference: Narratives from the past, role models for the future

Susanne Bock, who celebrated her 100th birthday this year, obtained her doctoral degree in 1993 under the supervision of Ruth Wodak, linguist at the University of Vienna, and appeared afterwards as contemporary witness time and again. In this interview she tells us how her dream of studying came true.

09.11.2020 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Ruth Wodak und Susanne Bock

Sprache wirkt: Erzählungen aus der Vergangenheit, Vorbilder für die Zukunft

Susanne Bock, die in diesem Jahr ihren hundertsten Geburtstag feierte, schloss 1993 bei Uni Wien-Sprachwissenschafterin Ruth Wodak ihr Studium mit dem Doktorat ab und trat danach immer wieder als Zeitzeugin auf. Im Gespräch erzählt sie, wie sie sich den Traum des Studiums erfüllte.

09.11.2020 | [weiter]

UNI:VIEW
 
Sprachwissenschafterin Ruth Wodak und Absolventin Susanne Bock

Sprache wirkt: Erzählungen aus der Vergangenheit, Vorbilder für die Zukunft

Sprachwissenschafterin Ruth Wodak und Absolventin Susanne Bock sprechen im gemeinsamen Interview über die Wirkung von Sprache und ihre Erfahrungen.

04.11.2020 | [weiter]