uni:view

DOSSIERS

Es lebe der Sport

Ob Rudern, Eishockey oder Marathon – die Mannschaften und SportlerInnen der Universität Wien bestreiten regelmäßig sportliche Wettkämpfe. Highlights sind in uni:view nachzulesen.

 Alle Berichte

  VORHERIGE SEITE 1 2 NÄCHSTE SEITE  
Wissenschaft & Gesellschaft
 

Zweiter Platz für das Ruderteam der Uni Wien in Venedig

Die Rudermannschaft der Universität Wien belegte heuer den 2. Platz bei der historischen "Regata Storica" in Venedig. Trainer Philipp Kornfeind vom Institut für Sportwissenschaft berichtet für uni:view vom Rennen am Canal Grande, bei dem auch Rektor Engl der Mannschaft einen Besuch abstattete.

06.09.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Fußballerfolg für Uni Wien Frauen

Bei der nationalen Universitätsmeisterschaft Ende Juni in Salzburg konnte die Frauenfußballmannschaft der Universität Wien einen großen Erfolg verbuchen: Sie gewann alle sechs Spiele und setzte sich ohne einen einzigen Gegentreffer durch.

29.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Vienna Nightrow 2017

Dieses Jahr gelang es der Universität Wien erneut, je einen Frauen- und Männerachter bei der spektakulären Ruderregatta Vienna Nightrow an den Start zu bringen. Insgesamt sieben Teams aus sechs Nationen versuchten mit feudalen Kraftakten den Einzug ins Finale zu erreichen.

28.06.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Ein wenig Quadriceps und Sauerstoff"

Die Faszination des Fahrradfahrens hat sich zum 200. Jahresjubiläum nicht verändert. Wie sich das Fahrrad aus der adeligen Elite in ein Stadtbild des urbanen Kults entwickelte, wissen Sportwissenschafter Rudolf Müllner und Historiker Bernhard Hachleitner.

02.06.2017 | [weiter]

Uni Intern
 

Sommerfest im Zeichen des Fußballs

Das Sommerfest am Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport stand einmal mehr im Zeichen des Fußballs. Nachdem der FC Universität Wien in den vergangenen Jahren drei Mal gegen den FC Nationalrat gespielt hat, konnte heuer mit dem SC Sportshow Media Austria ein neuer Gegner gewonnen werden.

01.06.2017 | [weiter]

Uni:Blicke
 
Uni Wien-Frauenachter

Uni Wien rudert erfolgreich am Donaukanal

Am 13. Mai starteten Studentinnen der Universität Wien beim Wienerachter in die diesjährige Rudersaison. Die Langstreckenregatta führte von der Schleuße Nußdorf bis zur Urania im Wiener Zentrum. Die schnellsten Frauen im Feld: der Frauenachter der Uni Wien.

24.05.2017 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Rudern mit Gewicht: Die Universität Wien in Venedig

Die Rudermannschaft der Universität Wien wurde heuer zum fünften Mal von der Ca' Foscari Universität in Venedig zur historischen Regatta eingeladen. Philipp Kornfeind vom Institut für Sportwissenschaft und Trainer des Uni Wien-Teams berichtet für uni:view vom außergewöhnlichen Rennen am Canal Grande.

08.09.2016 | [weiter]

Uni:Blicke
 

EUSA Games 2016: SportlerInnen der Universität Wien auf Erfolgskurs

Von 12. bis 25. Juli 2016 fanden in den kroatischen Städten Zagreb und Rijeka die 3. European Universities Games statt – natürlich waren SportlerInnen der Universität Wien ebenfalls mit von der Partie. Und das mit beachtlichem Erfolg!

01.08.2016 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Uni Wien rudert in die Nacht

Nach dem Wiener-Achter Mitte Mai startete das Uni Wien Ruderteam beim Vienna Nightrow am 25. Juni. Sowohl die Herren als auch die Damenmannschaft waren wieder am Start, um nach der Langstrecke auch ihre Qualitäten auf der Kurzstrecke zu zeigen.

29.06.2016 | [weiter]

Meine Universität
 

Wie schaffe ich den Marathon? Tipps vom Experten

Was ist vor und während eines Marathons in Hinblick auf Ernährung, Ausrüstung usw. zu beachten? Georg Denev vom Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport der Universität Wien verrät Tipps und Tricks zur erfolgreichen Absolvierung eines Marathons.

23.03.2016 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Tradition verpflichtet, doesn't it?

Bei eisig kalten Bedingungen, die wohl nur bei den eingefleischtesten Hockeyfans keine Erfrierungsgedanken aufsteigen ließen, trafen am 20. Jänner die akademischen Hockeycracks von Vienna University Totonka und ihre Kollegen aus Oxford zusammen. Die Gäste aus Großbritannien gewannen mit 6:4.

25.01.2016 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Neues Olympiazentrum (Uni) Wien

Von Sportmedizin bis Biomechanik: Erfolgreicher Sport braucht Forschung. Das findet auch das Österreichische Olympische Comité und zertifiziert die Universität Wien – d.h. das Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport und das Österreichische Institut für Sportmedizin – als Olympiazentrum.

10.12.2015 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 NÄCHSTE SEITE