uni:view

Uni:Blicke

16.01.2018

Die Zukunft der Demokratie – Podiumsdiskussion zur Semesterfrage

Politiker und WissenschafterInnen treffen am 15. Jänner aufeinander, um die Zukunft der Demokratie zu diskutieren. Das Abschlussevent zur aktuellen Uni Wien-Semesterfrage trifft damit einen Nerv der Zeit – Interessierte füllen das Audimax sowie zwei weitere Hörsäle, in die live übertragen wird.

12.01.2018

Varsity Clash: Winterklassiker Oxford gegen Wien

Overtime-Krimi am Wiener Heumarkt: Am Montag, 8. Jänner 2018, fand der achte Varsity Clash zwischen den Universitätsmannschaften von Wien und Oxford statt. Die Oxford Canadians gewannen die Partie gegen Vienna University Totonka nach einer beherzten Aufholjagd mit 4:5 nach Verlängerung.

 Aktuelle Meldungen

Uni:Blicke
 

Willkommen, Rektor Engl!

Am Montag, 3. Oktober 2011, fand die Inaugurationsfeier von Heinz W. Engl statt. Im vollbesetzten Großen Festsaal übergab Georg Winckler seinem Nachfolger feierlich die Rektorsinsignien: Rektorsszepter und -kette. "uni:view" zeigt fotografische Eindrücke von der zeremoniellen Veranstaltung.

04.10.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Auf Wiedersehen, Rektor Winckler!

Bei der Abschiedsfeier für Rektor Georg Winckler am Donnerstag, 29. September 2011, blickte die Universität Wien auf die Tätigkeiten des Rektorats in den vergangenen zwölf Jahren zurück. "uni:view" zeigt eine Rückschau der festlichen Veranstaltung.

30.09.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Tagung zur Finanzmarktregulierung in den USA und der EU

Im Haus der Europäischen Union fand am 23. September 2011 eine von der Botschaft der Vereinigten Staaten und der Universität Wien organisierte Veranstaltung zum Thema "Finanzmarktregulierung in den USA und der EU" statt. Hochkarätige in- und ausländische Experten und Expertinnen diskutierten die Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze der Finanz- und Schuldenkrise. Lesen Sie hier den Fotonachbericht.

29.09.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Sommerpost: Biennale und venezianische Hochkultur

Im Sommer 2011 besuchten Studierende des Instituts für Kunstgeschichte die italienische Stadt Venedig, um 14 Tage lang die Vorzüge der Biennale mit der Erkundung der alten venezianischen Hochkultur zu verbinden. Dabei war es dem Exkursionsleiter Raphael Rosenberg ein Anliegen, dass die StudentInnen sich intensiv mit moderner Kunst beschäftigten und dennoch die großen Bauten der venezianischen Architektur und Malerei – wortwörtlich – nicht aus den Augen verlieren.

13.09.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Sommerpost: Mittelalterliche Burgen, Ötzi und die Römer

Eine zwölftägige Auslandsexkursion des Instituts für Ur- und Frühgeschichte führte 22 Studierende unter der Leitung von Alois Stuppner nach Oberitalien in die Region Trentino-Südtirol. Unter dem Titel "Archäologie der südlichen Zentralalpen" erkundeten die Studierenden die eisenzeitliche Besiedlung, Städte, Siedlungen und Gräberfelder sowie Straßen und Straßenstationen der Römerzeit, langobardenzeitliche Castra und vorromanische Kirchenbauten. Neben aktuellen Ausstellungen – wie 20 Jahre Ötzi-Forschung – lernten sie auch die Methoden der Bodendenkmalpflege sowie neu geschaffene Archäologieparks näher kennen.

07.09.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Sommerpost: Die Vielfalt Südostasiens

Im Rahmen des Schwerpunkts Asien (Südost- und Südasien) führte das Institut für Geographie und Regionalforschung eine dreiwöchige Exkursion in das Bergland von Nordthailand, Nordlaos und Nordvietnam sowie in die Megastädte Hanoi und Bangkok durch. Dabei beschäftigten sich die 28 Studierenden unter der Leitung von Karl Husa, Alexander Trupp und Christian Vielhaber unter anderem mit den positiven und negativen Folgen des zunehmenden Individual- und Massentourismus in den peripheren Bergregionen Südostasiens.

02.09.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Verleihung: Bestes theologisches Buch

Mehr als 200 TeilnehmerInnen aus ganz Europa nahmen von 25. bis 28. August 2011 am internationalen Kongress "An den Grenzen der Leiblichkeit" der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie teil. Die Veranstaltung wurde von der Katholisch-Theologischen Fakultät getragen und von den Mitgliedern des Instituts für Moraltheologie vorbereitet. Den Auftakt bildete die Verleihung des Preises für das beste theologische Buch in Europa der Jahre 2009-2010.

31.08.2011 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Sommerpost: Archäologisches Inselhüpfen

Im Juli 2011 waren zwölf Studierende unter der Leitung von Marion Meyer und Sven Schipporeit vom Institut für Klassische Archäologie auf Exkursion in Griechenland. Die Ziele waren archäologische Stätten und Museen auf den Inseln Samos, Kalymnos, Kos und Rhodos. Während Samos als besonders eindrucksvolles Beispiel für einen griechischen Stadtstaat des siebten und sechsten Jahrhunderts v. Chr. gilt, sind die wichtigsten Inseln des Dodekanes ein Paradebeispiel für Zentren griechischer Kultur im vierten bis ersten Jahrhundert v. Chr.

26.08.2011 | [weiter]