UNI:VIEW

Forschung

25.05.2016

Über den Äquator

Über die Hälfte der insgesamt fünfwöchigen Forschungsfahrt hat die "Sonne" mitsamt der sechsköpfigen Uni Wien Crew bereits hinter sich. Kürzlich überquerte das Team den Äquator und es wird zusehends kühler. Crewmitglied Barbara Bayer erzählt dieses Mal von ihren Erfahrungen an Bord.

19.05.2016

Searching for ghost plastic

The crew of the University of Vienna has been on board the "Sonne" for over two weeks now. Soon it will cross the equator, going from the South Pacific into the North Pacific, where PhD student Maria Pinto is searching for and studying plastic particles in the ocean.

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Forschung
 

Mangelware Meerwasser

Mehr als zehn Tage ist sie nun schon auf Forschungsfahrt, unsere sechsköpfige Uni Wien Crew. Und voll im Einsatz. Was das alles beeinhaltet, darüber berichtet uns diesmal Crew-Mitglied Christian Baranyi, der im Team u.a. für die Technik zuständig ist.

12.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Warum InformatikerInnen eine Legofabrik bauen

Von der Pflege bis hin zur Logistik – effektive Arbeit basiert auf geregelten Abläufen. InformatikerInnen der Universität Wien entwickeln eine neue Software, um solche Abläufe zu vereinfachen, sie möglichst flexibel und gleichzeitig kontrollierbar zu machen.

11.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Rauchen Sie österreichisch?

Nach 1945 wurde in Österreich die Entwicklung einer nationalen Identität seitens der Politik forciert. Franz X. Eder, Karin Moser und Mario Keller untersuchen, ob und wie Werbefilme – u.a. von Ankerbrot, Austria Tabak oder Humanic – zur Festigung der österreichischen Identität beigetragen haben.

11.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Forschung in der Schule

Wie kann das Lernen von Chemie für SchülerInnen attraktiv gemacht werden? Und wie gelingt es, dass sie eigenen Fragen nachgehen? Chemiedidaktikerin Anja Lembens von der Universität Wien unterstützt LehrerInnen im FP7-EU-Projekt "TEMI" mit Werkzeugen des Forschenden Lernens.

11.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Der Sonne entgegen

Am 1. Mai war es soweit, das Forschungsschiff "Sonne" stach von Neuseeland aus in See. Mit an Bord: sechs WissenschafterInnen der Universität Wien. Sie erforschen auf ihrer Fahrt bis nach Alaska die Rolle von Mikroben im Meer. Für uni:view berichten sie regelmäßig über ihre Abenteuer auf See.

04.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Shakespeare: "Erfinder des Menschlichen"

Am 3. Mai – nach dem gregorianischen Kalender gerechnet – jährt sich der Todestag des weltweit meistverkauften Autors, William Shakespeare, zum 400. Mal. Shakespeare-Experte Dieter Fuchs vom Institut für Anglistik spricht im Interview über die bis heute reichende Faszination des Barden.

02.05.2016 | [weiter]

Forschung
 

Psychologische Facetten gelebter Vaterschaft

Fragen nach "Vaterschaft" wurden in der Forschung bislang vernachlässigt. Entwicklungspsychologin Lieselotte Ahnert und ihr gemeinsam mit internationalen KollegInnen gegründetes "Central European Network on Fatherhood" möchten dies ändern. In uni:view präsentieren sie erste Forschungsergebnisse.

26.04.2016 | [weiter]

Forschung
 

"Meine Forschung": Kelten im Pop-Land

Pop-Musik ist ein Fundus an variantenreichen Keltenverweisen. Ob musikalisch, textlich oder bildlich: Kelten treten im Pop als Symbol in Erscheinung. Wofür dieses Symbol in der Musik der Schwarzen bzw. Gothic-Szene stehen kann, untersucht die Keltologin Sophie Unterweger in ihrer Dissertation.

21.04.2016 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Dies ist ein Pflichtfeld