UNI:VIEW

Forschung

02.07.2015

Das Hyksos-Rätsel: ERC Advanced Grant für Archäologe Manfred Bietak

Seit 1966 erforschen österreichische ArchäologInnen im östlichen Nildelta die Überreste der geheimnisvollen Königsdynastie der Hyksos. Dem Wiener Ägyptologen Manfred Bietak wurde nun ein hochdotierter ERC Advanced Grant zuerkannt, um die Herkunft der Hyksos zu enträtseln.

01.07.2015

"Wir ertrinken in Kakao!"

Eine brenzlige Situation: In dem Disney-Animationsfilm "Ralph reichts" retten sich zwei Figuren knapp aus Treibsand – Nesquik-Kakaopulver-Treibsand. Solche Nahrungsmittelplatzierungen in Kinderfilmen und ihre Auswirkungen untersucht, erstmals in Österreich, Publizistikwissenschafter Jörg Matthes.

 Aktuelle Meldungen

Forschung
 

Metabolomics: Hotspots der Forschung

Die Fakultät für Lebenswissenschaften hat eine neue Forschungsplattform. Das Vienna Metabolomics Center (ViMe) widmet sich fakultätsübergreifend der Erforschung von Metaboliten. Der Leiter, Wolfram Weckwerth, im Interview.

25.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Hafen für Wikinger-Könige gefunden

Die Lebensweise, Kultur und Kriegsführung der Wikinger – ca. 790 bis 1066 n.Chr. – waren stark vom Meer und Küste beeinflusst. WissenschafterInnen u.a. der Universität Wien entdeckten bei geoarchäologischen Untersuchungen der damaligen Küstenlinie einen wichtigen Hafen der Wikinger.

24.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Zehn Millionen Viren in einem Milliliter Wasser

Viren sind in den meisten Lebensräumen allgegenwärtig. Weitgehend unerforscht ist ihre Rolle im globalen Wasserkreislauf. Peter Peduzzi vom Department für Limnologie und Bio-Ozeanografie der Universität Wien hat zum aktuellen Forschungsstand in der Fachzeitschrift "Biological Reviews" publiziert.

24.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Aus eins wird vier

Ein internationales ForscherInnenteam um Gerald Schneeweiß von der Universität Wien schaffte eine kleine Sensation: Sie fanden eine neue Pflanzenart. Das "Krainer Greiskraut" besteht in Wirklichkeit aus vier Arten, die alle in Österreich vorkommen, eine Art sogar ausschließlich hier.

22.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Gebündelte Forschung für unsere Umwelt

Der Schutz unserer Umwelt ist ein Anliegen, das uns alle betrifft. Mit dem Forschungsverbund Umwelt hat die Universität Wien eine offene Plattform geschaffen, über die sich WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen vernetzen und gemeinsam an zentralen Fragen der Umweltforschung arbeiten können.

17.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Zellen auf Identitätssuche

Wer schon immer wissen wollte, wie aus einer Zelle ein Mensch entsteht, sollte sich mit Martin Leeb unterhalten. Der Mikrobiologe und WWTF-"Young Investigator" 2014 hat vor rund einem Monat seine Arbeit an der Universität Wien aufgenommen.

17.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

FWF-Erfolge der Universität Wien im Jubiläumsjahr

Neuer Erfolg beim FWF für die Universität Wien: Bei der letzten Kuratoriumssitzung bewilligte der Wissenschaftsfonds FWF drei neue Doktoratskollegs und einen neuen Spezialforschungsbereich für die Universität Wien.

17.06.2015 | [weiter]

Forschung
 

Lichtgerichtete Chemie

Ein Team von ChemikerInnen um Marc und Veronika Somoza von der Fakultät für Chemie hat ein hocheffizientes neuartiges Werkzeug für die Durchführung lichtgerichteter chemischer Reaktionen etabliert. Diese Neuerung könnte in diversen Feldern – von Optogenetik bis Pharmaforschung – nützlich sein.

16.06.2015 | [weiter]