UNI:VIEW Magazin

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Wirtschaftswissenschafterin Marion Rauner auf einer Stiege.

28.04.2017

"Ökonomisch nicht anders möglich"

Katastrophenmanagement und Gesundheitswesen gepaart mit einer ökonomisch-sozialen Sichtweise – das sind die Schwerpunkte der Wirtschaftswissenschafterin Marion Rauner. Im Interview spricht sie u.a. über die Gefahr von Epidemien und die Notwendigkeit von Primary Health Care Centern.

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Reporterinnen Rundgang

27.04.2017

Einmal quer durch die Universität

 Semesterfrage 2017

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Susanne Zöhrer: "Ich benutze Facebook immer weniger!"

Wir, Xenia (13) & Sibel (13), haben am Wiener Töchtertag die Öffentlichkeitsarbeit der Universität Wien besucht. Da wir uns sehr für Social Media Seiten interessieren, haben wir an dem Workshop teilgenommen und Susanne Zöhrer, die Social Media-Managerin, interviewt.

27.04.2017 | [weiter]

Professuren
 
Mark Coeckelbergh

Mark Coeckelbergh: Close encounters with robots

What is a human? What are social relations? Thinking about robotics and artificial intelligence is dealing with big philosophical questions. uni:view talked to Mark Coeckelbergh, philosopher of technology, about the ethics of robotics, his daily work and personal balance.

26.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Female Entrepreneurship: Vorbilder motivieren, eigene Ideen umzusetzen

Nur knapp 15 Prozent aller GründerInnen sind weiblich. Aber was sind die größten Hürden bei unternehmerischen Karrieren für Frauen? Beim WTZ Ost Gründerinnen-Talk am 3. Mai sprechen Gründerinnen über ihre Erfahrungen und laden Studentinnen, Forscherinnen und Alumnae ein, eigene Ideen umzusetzen.

25.04.2017 | [weiter]

Studium & Lehre
 

NaturTalente: Theoretisches Wissen praktisch einsetzen

Die PhD-Studentin Elisabeth Wurzer-Priester nahm als eine von 35 Studierenden am Kompetenzprogramm "NaturTalente" der Universität Wien teil. Im Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen in den einzelnen Modulen.

24.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Oliver Rathkolb

Rathkolb: "Politische Apathie führt zu autoritären Systemen"

Die Demokratie ist beliebt. Zufrieden sind die ÖsterreicherInnen mit ihrem politischen System aber nicht. Oliver Rathkolb, Zeithistoriker der Universität Wien, sieht einen "gewaltigen Schub" bei autoritären Tendenzen und großen Handlungsbedarf bei Politik und Medien.

20.04.2017 | [weiter]

Uni Intern
 

In memoriam Johann Jurenitsch (1947-2017)

Die Universität Wien trauert um Johann Jurenitsch, Universitätsprofessor für Pharmakognosie und Vizerektor der Universität Wien von 2000 bis 2011, der am 16. April 2017 im 70. Lebensjahr verstorben ist. Lesen Sie hier drei Nachrufe von Brigitte Kopp und Gerhard Ecker, von Georg Winckler und von Rektor Heinz W. Engl.

20.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Türkei: "Klima der Angst hat Referendum beeinflusst"

Am Sonntag stimmten die TürkInnen über eine Verfassungsänderung ab: 51,41 Prozent mit "Ja". Welche Rechte der Präsident dadurch erhält und warum das politische System der Türkei eine radikale Änderung – weg von einer parlamentarischen Demokratie – erfährt, erklärt der Politologe Ilker Ataç.

19.04.2017 | [weiter]

Forschung
 

Mit dem Radl von Stadt zu Stadt

Drei Informatiker der Universität Wien haben den globalen Bike Sharing Atlas entwickelt, der aktuell die Citybike-Netzwerke und Mobilitätsmuster von über 460 Städten weltweit abbildet.

18.04.2017 | [weiter]

 Weitere Meldungen

Forschung
 

Mikrowelt ganz groß: hochauflösende Lichtmikroskopie

Wenn WissenschafterInnen Zellen und deren Organellen in ihrer Struktur und Dynamik untersuchen und dabei möglichst wenig stören wollen, dann verwenden sie ein Lichtmikroskop. Vom Grundsystem bereits mehrere Jahrhunderte alt, stetig weiter entwickelt, ist es bis heute ein wichtiges Instrument in der Forschung.

13.04.2017 | [weiter]

Studium & Lehre
 

NaturTalente: Stärken besser wahrnehmen

11.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Katharina Wiedlack

10.04.2017 | [weiter]

Forschung
 

How stars are born

05.04.2017 | [weiter]