uni:view Magazin

Semesterfrage 2017/18
 

23.01.2018

Demokratie auf Kosten der Umwelt

"Seit der Entwicklung des Industriekapitalismus haben sich in manchen Ländern politische und materielle Teilhabe nicht zuletzt auf Kosten der Umwelt entwickelt". In seinem Gastbeitrag zur aktuellen Semesterfrage spricht Politologe Ulrich Brand einen weiteren Aspekt von Demokratie an.

Wissenschaft & Gesellschaft
 

22.01.2018

Buchtipp des Monats von Barbara Prainsack

Wissenschaft & Gesellschaft
 

19.01.2018

Junge Nationen: 100 Jahre Unabhängigkeit

uni:view Gewinnspiel

Buchtipp des Monats Jänner/Februar

1x "Personalized Medicine: Empowered Patients in the 21st Century" von Barbara Prainsack 1x "Doughnut Economics" von Kate Raworth

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Joachim Gauck

"Demokratie – immer schwer, aber immer Zukunft"

In seiner Rede im Rahmen der Podiumsdiskussion zur aktuellen Semesterfrage betont Joachim Gauck, deutscher Bundespräsident a.D., die aktuellen Herausforderungen und blickt optimistisch in die Zukunft.

18.01.2018 | [weiter]

Professuren
 

Sabine Grenz: Die eigene Fachidentität stärken

Die institutionelle Verankerung der Gender Studies wird auch im deutschsprachigen Raum weiter fortschreiten, sagt Sabine Grenz. Seit April 2017 hat sie die Professur für Gender Studies an der Universität Wien inne und möchte so dazu beitragen, das Fach zu stärken.

18.01.2018 | [weiter]

Uni Intern
 

Pensionierungen 2017

Im Jahr 2017 traten 65 MitarbeiterInnen der Universität Wien den Ruhestand an. Am Mittwoch, 10. Jänner, bedankte sich Rektor Heinz W. Engl im Rahmen eines Empfangs im Senatssaal für ihre langjährige Tätigkeit an der Universität Wien.

18.01.2018 | [weiter]

Forschung
 

"Meine Forschung": Wie Senioren ländliche Räume beleben

Während in ländlichen Regionen im Normalfall die Abwanderung junger Menschen thematisiert wird, nimmt Geographin Elisabeth Gruber ältere ZuwanderInnen und ihre Bedeutung für die lokale Entwicklung in den Blick.

17.01.2018 | [weiter]

Forschung
 
Fotos vom Pinzgau

Der Pinzgau ist kein Jammertal

Saalbach, Zell am See, Kaprun: Wer die Gegend kennt, kommt wohl kaum auf die Idee, dass es sich um eine benachteiligte Region handeln könnte. Die Einheimischen sehen das jedoch ein wenig anders. Eine Studie von Uni Wien ForscherInnen zeigt, dass in der gefühlten Benachteiligung auch Chancen liegen.

16.01.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Should we ban fully autonomous weapons?

Is it justified at all that a machine kills people, or takes decisions about life and death? Philosopher Mark Coeckelbergh argues in his guest article for uni:view why the use of fully autonomous weapons is ethically highly problematic.

12.01.2018 | [weiter]

Forschung
 

"Zelluläre Sanitäter"

Für die sexuelle Fortpflanzung ist die meiotische Zellteilung essentiell, da dabei der Chromosomensatz halbiert wird und gleichzeitig neue genetische Kombinationen entstehen. In einem FWF-Projekt untersucht Verena Jantsch diesen komplexen Prozess der Neuanordnung von Chromosomenstücken.

10.01.2018 | [weiter]

Forschung
 

Auf die Straße! Österreich protestiert

Mit einer Lichterkette demonstrierten jüngst tausende ÖsterreicherInnen gegen eine Regierungsbeteiligung der FPÖ. Wie in den letzten 20 Jahren in Österreich protestiert wurde, untersucht erstmalig der Politikwissenschafter Martin Dolezal in einem aktuellen Forschungsprojekt.

10.01.2018 | [weiter]

 Weitere Meldungen

Forschung
 
Dschungel

From the jungle to the clinic

Deep in the jungle, two researchers go on a hunt. What sounds like an adventurous trip, is part of Markus Muttenthaler’s research at the Faculty of Chemistry. The ERC Starting Grant holder is looking for new therapeutic strategies to combat gastrointestinal diseases based on natural substances.

10.01.2018 | [weiter]