UNI:VIEW Magazin

Wissenschaft & Gesellschaft
 

28.08.2015

Von Wien nach … Tampa, Florida

Uni Wien-Absolvent Richard Temsch lebt in Tampa, Florida. Studiert hat er Chemie und nach 12 Jahren in Deutschland eine Firma in San Francisco gegründet. Heute arbeitet er mit UN-Organisationen zusammen und hält Vorlesungen über die wirtschaftlichen Herausforderungen in Nachkriegsländern.

Forschung
 

27.08.2015

PiratIn für die Nation

 Aktuelle Meldungen

Forschung
 

Dicke Freunde

Elefantenbullen, die nicht als Einzelgänger, sondern mit Freunden durch die Savanne ziehen: In Südafrika lernen die KognitionsbiologInnen der Universität Wien einiges über das Sozialleben frei lebender Elefanten und berichten für uni:view über den Letztstand ihrer Feldexperimente.

26.08.2015 | [weiter]

Forschung
 

Kakadus sind in der Lage zu schlussfolgern

Mit Hilfe eines Touchscreen-Computers haben vergleichende KognitionsbiologInnen der Universität Wien und des Messerli-Forschungsinstitutes der Veterinärmedizinischen Universität Wien erstmals bei Goffin Kakadus die logische Fähigkeit, nach dem Ausschlussprinzip zu wählen, untersucht. Das Ergebnis: Die Papageien schlußfolgern ähnlich wie Menschen.

26.08.2015 | [weiter]

Forschung
 

Quantenbeugung: An einem Hauch von Nichts

Die Quantenphysik besagt, dass massive Objekte an vielen Orten zugleich sein können. In einem Experiment wurde nun erstmals die Delokalisation von massiven Molekülen an einem Gitter, das nur eine Atomlage dick ist, nachgewiesen und dabei an ein Gedankenexperiment von Bohr und Einstein angeknüpft.

25.08.2015 | [weiter]

Forschung
 

Eine Hand wäscht die andere – auch bei Bakterien

Nitrit-Oxidierer spielen Schlüsselrollen im globalen Stickstoffkreislauf sowie in der Abwasserreinigung. Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Holger Daims, Mikrobiologe an der Universität Wien, fand heraus, dass Nitrit-Oxidierer und ihre Aufgaben viel facettenreicher sind als bislang vermutet.

25.08.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Pollen fangen am Dach

Über den Dächern Wiens fängt Ralf Buchner vom Department für Botanik und Biodiversitätsforschung Blütenstaub in einer speziellen Pollenfalle. Mit seiner Forschung will er die Vorhersage der Allergenbelastung durch Pollen optimieren.

25.08.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Von Wien nach … Trinidad & Tobago

Schon im Zuge seines Studiums der Geschichte an der Universität Wien hat sich Christian Cwik mit einem KWA-Stipendium nach Trinidad & Tobago aufgemacht. Heute lebt der Historiker dort – und hat per E-Mail unsere Fragen beantwortet.

21.08.2015 | [weiter]

Forschung
 

Pflanzen wandern um die Welt

ForscherInnen um Franz Essl und Dietmar Moser vom Department für Botanik und Biodiversitätsforschung der Universität Wien und dem Umweltbundesamt zeigen aktuell in "Nature", dass wir Menschen 13.168 Pflanzenarten – das sind 3,9 Prozent aller Alten – über den Globus verbreitet haben.

19.08.2015 | [weiter]

Forschung
 

Nano-Rotoren haben den Dreh raus

Einem internationalen Team von ForscherInnen der Universität Wien, der Tel Aviv University und der Universität Duisburg-Essen ist es erstmals gelungen, Nanostäbchen zu präparieren, mittels Laserlicht ins Vakuum zu heben, ihre Bewegung mit hoher Zeitauflösung zu verfolgen und zu beeinflussen.

19.08.2015 | [weiter]

uni:view: Gewinnspiel

Buchtipp des Monats August

"Handbuch der österreichischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen" von Susanne Blumesberger

 Dossiers

 Weitere Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Imkern mit Aussicht

Auf ein Vierteljahrhundert Erfahrung blickt Archäologe Otto Cichocki von der Universität Wien bei der Arbeit mit Bienen zurück. Seit ein paar Jahren hat er einige seiner Bienenvölker am Dach des Biozentrums in der Althanstraße stehen. uni:view hat ihn und seine fleißigen Arbeiterinnen besucht.

19.08.2015 | [weiter]