UNI:VIEW

Professuren

27.05.2016

Nuno Maulide: "Man ist immer so gut wie die letzte Publikation"

Im Alter von nur 33 Jahren wurde der Chemiker Nuno Maulide 2013 an die Universität Wien berufen. Ursprünglich wollte er Pianist werden, hat sich dann aber doch für die Naturwissenschaft entschieden. Die Kunst und die Chemie haben vieles gemeinsam, findet er.

09.05.2016

Sabine Einwiller: Kommunikation in der Krise

Wie und warum beschweren sich Personen über Unternehmen in sozialen Onlinemedien und warum reagieren amerikanische VW-KundInnen negativer auf den Abgasskandal als deutsche? Die PR-Forscherin Sabine Einwiller untersucht anhand konkreter Unternehmensbeispiele wissenschaftliche Fragestellungen.

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Neue Professuren
 

Neue Professur im Mai 2016

Im Mai 2016 gibt es eine neue Professur: Lukas Pokorny ist Professor für Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät.

06.05.2016 | [weiter]

Professuren
 

Matthew Ratcliffe: "Understanding human experience"

Shedding new light on the nature of human experience by combining phenomenology, emotion theory, and psychiatry – this distinctive approach has led Matthew Ratcliffe to exceptional research results. In April 2015, he was appointed "Professor of Theoretical Philosophy" at the Faculty of Philosophy and Education.

28.04.2016 | [weiter]

Professuren
 

Caitríona Ní Dhúill: "Interessanteste Forschung entsteht aus Unbehagen heraus"

Utopie vs. Biografie – dieser scheinbare Gegensatz fasziniert die Germanistin Caitríona Ní Dhúill, derzeit Käthe-Leichter-Gastprofessorin an der Uni Wien. Die gebürtige Irin nähert sich ihren Forschungsschwerpunkten vorwiegend über die Gendertheorie.

14.04.2016 | [weiter]

Professuren
 

Kerstin Jobst: "Osteuropa ist nicht rückständig!"

"Auch wenn es ausgedacht klingen mag: Als ich begonnen habe zu studieren, träumte ich davon, einmal Geschichtsprofessorin in Wien zu werden", lacht Kerstin Jobst. Im Jahr 2012 ist dieser Wunsch für die Osteuropahistorikerin in Erfüllung gegangen.

29.03.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im März 2016

Im März 2016 gibt es fünf neue Professuren: David Berry, Oliver Marchart, Patrick Meister, Benjamin Miller und Bernadett Barbara Weinzierl.

07.03.2016 | [weiter]

Professuren
 

Annette Schellenberg: "Die Bibel ist nicht einfach vom Himmel gefallen"

Annette Schellenberg forscht zur Bibel, genauer: zum Alten Testament. Seit Februar 2015 als Professorin an der Universität Wien. Für die evangelische Theologin ist die Bibel dabei kein dogmatisches "Gesetzbuch", sondern ein Buch, das zum eigenen Nachdenken anregt.

03.03.2016 | [weiter]

Professuren
 

Uta Heil: Was macht Europa aus?

Welche Bedeutung hat Religion in der heutigen Gesellschaft? Gibt es eine christliche Identität Europas? Aus 2.000 Jahren Kirchengeschichte schließt Uta Heil auf das Heute, denn: "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen."

02.03.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im Februar 2016

Im Februar 2016 gibt es fünf neue Professuren: Olivia Constantin, Sebastian Egenhofer, Thomas Hellmuth, Christian Lexer und Markus Wagner.

02.02.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im Jänner 2016

Im Jänner 2016 gibt es vier neue Professuren an der Universität Wien: Christian Koller und Thomas T. Jaeger an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Claudia Plant an der Fakultät für Informatik und Patrick Sakdapolrak an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie.

12.01.2016 | [weiter]

Professuren
 

Neuberufungen 2015

2015 berief die Universität Wien 24 ProfessorInnen neu und ernannte zehn assoziierte ProfessorInnen. Für 2016 sind bereits zehn neue Dienstantritte vereinbart und entsprechende Verträge abgeschlossen.

16.12.2015 | [weiter]

Professuren
 

Yuri Kazepov: Der soziologische Blick fürs Detail

Ein Italiener mit deutschem Pass und bulgarischen Wurzeln. Der ständige Vergleich der Kulturen, mit denen Yuri Kazepov aufwuchs, hat seinen Zugang zur Wissenschaft geprägt. Heute vergleicht er u.a. die westlichen Sozialsysteme. Seit März mit Fokus auf Wien – als Professor am Institut für Soziologie.

04.12.2015 | [weiter]

Professuren
 

Dietlind Hüchtker: "Geschichte aus einer anderen Perspektive betrachten"

Geschichte gegen den Mainstream lesen – das wollte Dietlind Hüchtker schon zu Studienzeiten. Und diesem Motto ist sie durchaus treu geblieben. Aktuell hat sie die Käthe-Leichter-Gastprofessur am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien inne.

02.12.2015 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE