Schriftgröße:
RSS

  1. Können Algorithmen unserer Umwelt helfen?

    27. Mär Michaela Wein (uni:view)

    Was hat Informatik mit Umweltschutz zu tun? Was sind Graph-Algorithmen? Und wie ressourcenintensiv sind unsere Facebook-FreundInnen? Die Informatikerin Monika Henzinger erklärt, warum ihr Forschungsbereich uns alle angeht und wie sie sich in diesem von Männern dominierten Feld durchsetzt. [weiter]

  2. Wie wahrscheinlich ist der Zufall?

    26. Mär Bernadette Ralser (uni:view)

    Mit seinen Studierenden wettet er, dass er den Zufall "erkennt", und als guter Citoyen meldet er sich gerne medial zu Wort – z.B., wenn wieder einmal Halbwahrheiten zum Thema "Schuldenbremse" kursieren. "Wenn man weiß, wie es geht, ist alles leicht", sagt Finanzmathematiker Walter Schachermayer. [weiter]

  3. Ist Gerechtigkeit maskulin?

    19. Mär Hanna Möller (uni:view)

    "Wir stellen die Fragen" lautet das Motto im 650-Jahr-Jubiläm der Universität Wien. Im Interview mit uni:view spricht Philosophin Herlinde Pauer-Studer über Gerechtigkeit, geschlechterspezifische Ungleichheiten und Forschungskontexte, die nicht unberücksichtigt bleiben dürfen. [weiter]

  4. Dort, wo heute das Universitätsarchiv zu Hause ist – 1. Bezirk, Postgasse 9 –, war früher die alte Universität.

    8.000 Laufmeter Erinnerung

    18. Mär Gastbeitrag von Siegrun Herzog (Alumni-Magazin)

    Thomas Maisel leitet das Archiv der Universität Wien. Im univie-Interview erzählt der Historiker, welche Stücke zum Gedächtnis der Universität zählen und warum das Wiederfinden oft die größere Herausforderung ist als das Aufbewahren. [weiter]

  5. Buchtipp des Monats von Roman Pfefferle

    17. Mär Redaktion (uni:view)

    Im Interview erzählt Roman Pfefferle, Politologe am Institut für Staatswissenschaft, über seine – gemeinsam mit Hans Pfefferle verfasste – Publikation, die die Entnazifizierung der Professorenschaft der Universität Wien nach 1945 zum Thema hat. Auch einen spannenden Buchtipp hat er parat. [weiter]

  6. Henne oder Ei?

    12. Mär Theresa Dirtl (uni:view)

    "Wir stellen die Fragen" lautet das Motto im 650-Jahr-Jubiläm der Universität Wien. Im Interview mit uni:view spricht Biochemikerin Renée Schroeder über ihre große Forschungsfrage "Henne oder Ei?", über den Ursprung des Lebens, manipulierte Menschen und die Evolution des Wissens. [weiter]

  7. Werden wir aus der Geschichte klug?

    12. Mär Markus Steiner (uni:view)

    Warum zerfallen Imperien, wie entstehen neue Völker und Staaten? Wie bilden sich Identitäten heraus und welche Auswirkungen haben Phänomene wie Migration auf die Gesellschaft? Historische Beispiele können uns helfen, diese Prozesse zu verstehen, so der Historiker Walter Pohl im uni:view-Interview. [weiter]

  8. Kann ein Ding an zwei Orten gleichzeitig sein?

    12. Mär Petra Schiefer (uni:view)

    Kann ein Teilchen gleichzeitig nach links und nach rechts fliegen? Wird Realität neu gedacht werden müssen? Und welche technischen Möglichkeiten ergeben sich daraus? Zum 650-Jahr-Jubiläum sprach uni:view mit dem Quantenphysiker Markus Arndt. [weiter]

  9. ELI und Universität Wien verlängern Kooperationsvertrag

    4. Mär Redaktion (uni:view)

    Die Universität Wien und das European Law Institute (ELI) haben ihre erfolgreiche Kooperation bis 2019 verlängert und blicken weiteren vier Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit entgegen. [weiter]

  10. Buchpräsentation: Wissens- und Universitätsstadt Wien

    26. Feb Redaktion (uni:view)

    Am 24. Februar 2015 präsentierten Rektor Heinz W. Engl und Wissenschaftsstadtrat Andreas Mailath-Pokorny das Buch "Wissens- und Universitätsstadt Wien. Eine Entwicklungsgeschichte seit 1945" im Festsaal der Universität Wien. [weiter]

  11. Die Künstlerin Marianne Maderna kreierte 33 goldene Frauenbüsten, die vom 2. März bis zum 17. April im Arkadenhof der Universität Wien zu sehen sind.

    Im Gespräch: Künstlerin Marianne Maderna

    23. Feb Hanna Möller und Marion Wittfeld (uni:view)

    Die österreichische Künstlerin Marianne Maderna gestaltete zum 650-Jahr-Jubiläum der Universität Wien 33 Frauenbüsten und dazugehörige Poems: Ihre "Radical Busts" sind ab dem 2. März im Arkadenhof zu sehen. Mit uni:view spricht sie über Kunstschaffen und "Leerstellen" in der Geschichte. [weiter]

  12. Buchtipp des Monats von Pia Janke

    10. Feb Redaktion (uni:view)

    Pia Janke, Gründerin des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums und Leiterin der Forschungsplattform Elfriede Jelinek, gibt im Interview Einblicke in ihre Auseinandersetzung mit der Nobelpreisträgerin und einen persönlichen Jelinek-Buchtipp. [weiter]

  13. "Patriotische Europäer" – Was ist eigentlich euer Problem?

    2. Feb Marion Wittfeld (uni:view)

    Nach Deutschland läuft heute zum ersten Mal auch in Wien die PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes). uni:view sprach mit dem Soziologen Jörg Flecker über den Boom rechtspopulistischer Parteien und Bewegungen. [weiter]

  14. ELI im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments

    21. Jan Redaktion (uni:view)

    Während der Sitzung des Rechtsausschusses des Europäischen Parlaments vom 19. Jänner 2015 wurde das European Law Institute (ELI) von Präsidentin Diana Wallis, Vize-Präsidentin Christiane Wendehorst und Vorstandsmitglied Sjef van Erp vorgestellt. [weiter]

  15. Buchtipp des Monats von Philipp Ther

    15. Jan Redaktion (uni:view)

    Zur Zeit des Umbruchs 1989 war der Osteuropa-Experte Philipp Ther in Prag, später lebte er in Polen und der Ukraine. In seiner jüngsten Publikation beschreibt Ther die Ereignisse von und seit damals – eine umfassende zeithistorische Analyse der neuen Ordnung auf dem alten Kontinent. [weiter]

  16. Rektor Engl zum 650-Jahr-Jubiläum:
    "Wir zeigen, wozu die Uni Wien da ist."

    30. Dez Redaktion (uni:view)

    Das Wiener Staatsballett tanzt am 1. Jänner im Rahmen des in mehr als 90 Länder übertragenen Neujahrskonzerts im Hauptgebäude der Universität Wien. Ein weithin sichtbarer Auftakt für das Jubiläumsjahr, das Rektor Engl zum Anlass nimmt, um die Leistungen der Universität Wien breit zu präsentieren. [weiter]

  17. Globale Ressourcen-Fairness zwischen Rohstoffhunger und Konflikten

    16. Dez Gastbeitrag von Ulrich Brand, Christina Plank und Melanie Pichler

    Vom 4. bis zum 6. Dezember fand in Wien die erste Österreichische Konferenz zu Internationaler Ressourcenpolitik statt. Mitveranstalter war u.a. Politologe Ulrich Brand von der Universität Wien. 150 TeilnehmerInnen tauschten sich auf der dreitägigen Veranstaltung aus. [weiter]

  18. Rektor Engl zum Uni-Budget: "Erhaltung des Status Quo"

    12. Dez Redaktion (uni:view)

    Die Universitäten erhalten in der Leistungsvereinbarungsperiode 2016 bis 2018 um 615 Mio. Euro mehr als in der laufenden dreijährigen Budgetphase. Rektor Heinz W. Engl zeigte sich erleichtert, nun müsse über die Aufteilung des Gesamtbudgets verhandelt werden. [weiter]

  19. Ein Teleskop namens Hedy Lamarr

    12. Dez Redaktion (uni:view)

    Mit der Umbenennung des "Vienna Quantum Space Link" am Dach des Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) in "Hedy Lamarr Quantum Communication Telescope" ehren Universität Wien und ÖAW die große österreichische Erfinderin Hedy Lamarr. [weiter]

  20. Das "European Extremely Large Telescope" (E-ELT) wird mit einem Spiegeldurchmesser von 39 Metern das weltweit größte Teleskop sein. (Reproduktion: ESO)

    Grünes Licht für das größte Teleskop der Welt

    11. Dez Redaktion (uni:view)

    Die ersten entscheidenden finanziellen Weichen für den Bau des "European Extremely Large Telescope" (E-ELT) in Chile sind gestellt, wie die ESO kürzlich beschlossen hat. Die Inbetriebnahme ist in rund zehn Jahren geplant. João Alves, Astrophysiker an der Universität Wien, ist der österreichische Vertreter im ESO-Rat. [weiter]