uni:view

Forschung

22.09.2017

Mechanische Schwingungen mit Teilchen-Verhalten

So wie man eine Lichtwelle als Teilchen beschreiben kann, ist das auch mit mechanischen Schwingungen möglich. Diese Teilchen nennt man "Phonon". Doch das ist nicht nur graue Theorie der Quantenphysik – das zeigte nun Markus Aspelmeyer gemeinsam mit einem Kollegen der Uni Delft in "Science".

19.09.2017

Krieg der Bilder

Zerbombte Städte, Besatzungsmächte, heimkehrende Kriegsgefangene – Pressefotos aus der Nachkriegszeit wirken ebenso bedrückend wie faszinierend. Das FWF-Projekt "War of Pictures" wirft einen spannenden Blick auf die AkteurInnen, Hintergründe und Propagandastrategien der Pressefotografie nach 1945.

 Aktuelle Meldungen

Forschung
 

Das Kriechen der Leukozyten

Leukozyten, die weißen Blutkörperchen, spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Immunsystem. Wo immer sie gebraucht werden, kriechen sie hin – und das buchstäblich. Wie diese Bewegung passiert und sich mathematisch berechnen lässt, erforscht Mathematiker Christian Schmeiser.

14.06.2017 | [weiter]

Forschung
 

Gesundheit geht durch den Magen

In dem interdisziplinären Projekt GAAS steht Gesundheitskompetenz gepaart mit Ernährungsverhalten von benachteiligten Jugendlichen im Fokus. Gemeinsam mit ihnen wurde an Ernährungsplänen gearbeitet und sogar ein eigenes, gesundes Teegetränk – "Frizztea" – entwickelt.

08.06.2017 | [weiter]

Forschung
 

Im Kampf gegen die Fettleber

Ina Bergheim ist seit September 2016 Professorin für Nutritional Physiology/Molecular Nutrition an der Universität Wien. Hier geht sie unter anderem der Frage nach, welchen Einfluss Ernährung auf die Entwicklung einer Fettleber hat – und gibt Antwort auf die Semesterfrage.

01.06.2017 | [weiter]

Forschung
 

Auf die Schärfe kommt es an

Jeder, der mikroskopische oder makroskopische Aufnahmen macht, war bereits mit der physikalischen Tatsache konfrontiert, dass bei zunehmender Vergrößerung der Schärfebereich stark abnimmt. Helmuth Goldammer gibt Tipps und Tricks für mehr Schärfe im Bild.

31.05.2017 | [weiter]

Forschung
 

Nach der Schule ans Krankenbett

In Österreich pflegen rund 40.000 Kinder ein krankes Familienmitglied, aber die wenigsten sprechen darüber. Martin Nagl-Cupal vom Institut für Pflegewissenschaft beschäftigt sich in seiner Forschung mit der oftmals verborgenen Pflege durch Kinder und entwickelt Unterstützungsmaßnahmen für Betroffene.

11.05.2017 | [weiter]

Forschung
 

Der andere Blick

Eines weiß Katharina T. Paul: Dass politische und gesellschaftliche Debatten rund um die Impfpolitik alles andere als einfach sind. Die Politikwissenschafterin beschäftigt sich in ihrer mittlerweile dritten Forschungsarbeit – darunter auch ein Citizen Science-Projekt – mit dieser Thematik.

10.05.2017 | [weiter]

Forschung
 

Bei Risiken und Nebenwirkungen …

Bei der Einnahme von Medikamenten werden Nebenwirkungen oft in Kauf genommen. Dass sie auch tödliche Folgen haben können, ist wohl nur wenigen bewusst. Der Pharmazeut Gerhard Ecker entwickelt mit seinem Team Computermodelle, die Nebenwirkungen von Substanzen frühzeitig und zuverlässig erkennen.

10.05.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2017
 

In matters of risks and side-effects …

Patients who take medications often simply accept the potential side-effects. Only few people realize that such side-effects can be lethal. The pharmacist Gerhard Ecker and his team are developing computer models that can reliably detect the side-effects of substances at an early stage.

10.05.2017 | [weiter]

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Dies ist ein Pflichtfeld