uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

17.07.2018

Nelson Mandela: "Eine Regenbogennation im Frieden mit sich selbst"

Am 18. Juli 2018 wäre der erste schwarze Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass sprach uni:view mit dem Sozialhistoriker Walter Sauer, der selbst in der Anti-Apartheid-Bewegung aktiv war und dem Land persönlich und auch wissenschaftlich verbunden ist.

16.07.2018

Die letzte Nacht der Zarenfamilie

Nach seiner Abdankung als Zar wurden Nikolai II. und seine Familie aus Sankt Petersburg verbannt. In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 1918 wurden sie hingerichtet. Historiker Wolfgang Mueller vom Institut für Osteuropäische Geschichte erklärt, warum sich bis heute Mythen um die Romanows ranken.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

GNTM: Freundschaft? Unprofessionell

Aktuell läuft wieder jeden Donnerstag Germany’s Next Topmodel im TV – und das bereits im dreizehnten Jahr. uni:view sprach mit den Medienwissenschafterinnen Andrea Seier und Louise Haitz über Wettbewerb als Showformat, Selbstoptimierung und postfeministische Medienkultur.

03.05.2018 | [weiter]

Podcast
 
Andreas Richter

Audimax 12: Ökosystemforscher Andreas Richter

Kleinste Wesen, größte Wirkung. Der Ökosystemforscher Andreas Richter untersucht die Rolle von Mikroorganismen in Kohlenstoff- und Nährstoffkreisläufen. Das 'Big Picture' des Klimawandels ist dabei ständig präsent, wie Andreas Richter in dieser Ausgabe vom Podcast erzählt.

24.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kooperation, Konkurrenz, Konflikt & Kompromiss

"Wie geht zusammen?" Darüber diskutieren Sportexpertin Maria Dinold, Jurist Helmut Ofner und Politologe Ulrich Brand am runden Tisch. Der Beitrag erschien in der dritten Ausgabe von COMPETENCE, dem Magazin des Postgraduate Center der Universität Wien.

18.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Martin Heintel, Robert Musil und Norbert Weixlbaumer

Ein Autorenkollektiv aus Geographen setzt sich in seiner jüngsten Publikation mit dem Phänomen der Grenze auseinander. Und das sowohl im räumlichen als auch im sozialen Kontext. Im Interview erzählen sie mehr über Grenzüberschreitungen und "Border Studies".

16.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Mein Business: "Ohne meine Mitgründerinnen hätte ich es nicht ausgehalten!"

Von Chancengleichheit in der Berufswelt können viele nur träumen. Deswegen hat Julian Richter gemeinsam mit seinen Co-Gründerinnen Lisa -Maria Sommer und Nina Poxleitner ein Social Business ins Leben gerufen, das hochqualifizierte Geflüchtete beim Einstieg in die Arbeitswelt unterstützen soll.

12.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Wien ohne Otto Wagner

Ohne Otto Wagner wäre Wien vor allem eines: weniger schön. Am 11. April 2018 jährt sich der Todestag des "Baulöwen" zum 100. Mal. uni:view spricht mit Stadtgeograph Walter Matznetter über Wagners "erlebbare" Spuren in Wien.

09.04.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Nachhaltigkeit gehört auf unsere Agenda"

Kunstdünger beschert uns reiche Ernten, stört aber den sensiblen Stickstoffhaushalt der Erde. Welche Rolle winzige Organismen dabei spielen und warum es wichtig ist, dass nicht nur die Landwirtschaft, sondern jede/r Einzelne nachhaltiger agiert, erklärt die Mikrobiologin Christa Schleper.

05.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Martin Luther King

Martin Luther King und die Politik der Gewaltlosigkeit

Heute vor 50 Jahren wurde der Bürgerrechtler Martin Luther King Opfer eines tödlichen Attentats, das eine Welle von Unruhen in den USA auslöste. uni:view sprach mit der Historikerin Birgitta Bader-Zaar über Sklaverei, Segregation und den Kampf um Gleichberechtigung im "Amerika unter Trump".

04.04.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Politisch engagierte Demokratiewissenschaft

Seit 2015 begleitet die Universität Wien und die Austrian Development Agency (ADA) das Projekt, in Bhutan eine neue Hochschule für Rechtswissenschaften aufzubauen. Wolfram Schaffar unterrichtete vor Kurzem als erster Professor der Universität Wien vor Ort. Für uni:view berichtet er von seinen Eindrücken.

28.03.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Was darf Kunst? Street Art in Bhutan

Die RechtswissenschafterInnen Iris Eisenberger und Michaela Windischgrätz waren wieder in Bhutan, um den Aufbau der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zu begleiten. Aktuell sind dort die Installationen des Künstlers "Invader" großes Thema. Für uni:view berichten sie über die aktuellen Debatten.

28.03.2018 | [weiter]

Semesterfrage 2018
 

"Das Klima ändert sich zu schnell"

Verschobene Jahreszeiten, eine höhere Baumgrenze und mehr Tropentage: Was der Klimawandel für Österreich bedeuten kann und wie er sich meteorologisch bestimmen lässt, erklärt Manfred Dorninger vom Institut für Meteorologie und Geophysik im uni:view-Gespräch zur Semesterfrage.

27.03.2018 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

(Mit)Forschen im Almtal

Die Verhaltensbiologin Didone Frigerio von der Universität Wien geht neue Wege: Gemeinsam mit ihrem Team hat sie die App "Forschen im Almtal" entwickelt. Mit dieser können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Graugans, den Kolkraben oder den Waldrapp einfach und ohne Vorwissen beobachten.

27.03.2018 | [weiter]