uni:view

DOSSIERS

Wir stellen die Fragen. Seit 1365.

Unter den WissenschafterInnen der Universität Wien aller Epochen gibt es große Vorbilder, die dazu ermutigen, Fragen zu stellen und mit den Antworten die Welt zu verändern. ForscherInnen der Universität Wien erzählen uns stellvertretend von ihrer persönlichen Antwortsuche.

 Alle Berichte

650-Jahr-Jubiläum
 

Was muss uns Bildung wert sein?

Andreas Treichl, Vorsitzender des Vorstands Erste Group Bank AG, spricht im Interview über das Bildungsland Österreich und den Stellenwert der Universität Wien.

19.06.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Henne oder Ei?

"Wir stellen die Fragen" lautet das Motto im 650-Jahr-Jubiläum der Universität Wien. Im Interview mit uni:view spricht Biochemikerin Renée Schroeder über ihre große Forschungsfrage "Henne oder Ei?", über den Ursprung des Lebens, manipulierte Menschen und die Evolution des Wissens.

30.04.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Chemie ohne Verschwendung, ganz wie in der Natur – geht das?

Nuno Maulide untersucht, was uns täglich begleitet: die hocheffiziente chemische Maschinerie der Natur mit ihren vielfältigen Reaktionen. Neue, abfallfreie Transformationen, die kein Atom vergeuden, ermöglichen es seit kurzem, einen Teil der "idealen Chemie" der Natur im Labor zu imitieren.

17.04.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Werden wir aus der Geschichte klug?

Warum zerfallen Imperien, wie entstehen neue Völker und Staaten? Wie bilden sich Identitäten heraus und welche Auswirkungen haben Phänomene wie Migration auf die Gesellschaft? Historische Beispiele können uns helfen, diese Prozesse zu verstehen, so der Historiker Walter Pohl im uni:view-Interview.

02.04.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Können Algorithmen unserer Umwelt helfen?

Was hat Informatik mit Umweltschutz zu tun? Was sind Graph-Algorithmen? Und wie ressourcenintensiv sind unsere Facebook-FreundInnen? Die Informatikerin Monika Henzinger erklärt, warum ihr Forschungsbereich uns alle angeht und wie sie sich in diesem von Männern dominierten Feld durchsetzt.

27.03.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Wie wahrscheinlich ist der Zufall?

Mit seinen Studierenden wettet er, dass er den Zufall "erkennt", und als guter Citoyen meldet er sich gerne medial zu Wort – z.B., wenn wieder einmal Halbwahrheiten zum Thema "Schuldenbremse" kursieren. "Wenn man weiß, wie es geht, ist alles leicht", sagt Finanzmathematiker Walter Schachermayer.

26.03.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Ist Gerechtigkeit maskulin?

"Wir stellen die Fragen" lautet das Motto im 650-Jahr-Jubiläm der Universität Wien. Im Interview mit uni:view spricht Philosophin Herlinde Pauer-Studer über Gerechtigkeit, geschlechterspezifische Ungleichheiten und Forschungskontexte, die nicht unberücksichtigt bleiben dürfen.

19.03.2015 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kann ein Ding an zwei Orten gleichzeitig sein?

Kann ein Teilchen gleichzeitig nach links und nach rechts fliegen? Wird Realität neu gedacht werden müssen? Und welche technischen Möglichkeiten ergeben sich daraus? Zum 650-Jahr-Jubiläum sprach uni:view mit dem Quantenphysiker Markus Arndt.

12.03.2015 | [weiter]