uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

Chinesischer Polizeiroboter auf einer chinesischen Einkaufsstraße

24.06.2020

Künstliche Intelligenz in Zeiten von Corona

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie wird ein weites Experimentierfeld sichtbar, wo Robotik und künstliche Intelligenz bereits eingesetzt werden können. Wie diese Entwicklungen zu bewerten sind, hat Siegrun Herzog in der aktuellen Ausgabe des Alumni-Magazins Expert*innen der Uni Wien gefragt.

23.06.2020

Sprache in Zeiten von Corona: Ängste und "Emokratie"

Bei der Online-Diskussion zur Semesterfrage 2020 "Wie wirkt Sprache?" wurden der politische Diskurs und die Berichterstattung in der Corona-Krise analysiert. Das Fazit der Expert*innen: Ängste wurden in der Kommunikation bewusst eingesetzt, der nationale Diskurs erlebte ein Revival.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Kinderuni-ReporterInnen auf Interview-Tour am Campus

Am Donnerstag, 12. Juli 2012, machten die Kinderuni-ReporterInnen Lukas (12), Anais (8), Bernadette (11), Chantal (9) und Céline (11) mit Aufnahmegerät und Kamera bewaffnet den Campus der Universität Wien unsicher und befragten Groß und Klein über ihre Eindrücke von der 10. KinderuniWien.

12.07.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Eine Reise durch ältere und neuere Kinderbücher

Susanne Blumesberger hat in der Nationalbibliothek gearbeitet und arbeitet heute in der Universitätsbibliothek. In ihrem Workshop beantwortete sie heute Kindern zwischen 7-10 Jahren die Frage "Wann ist ein Buch wirklich spannend?"

12.07.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Sprachen aufgepasst!

Die Sprachwissenschafterinnen Brigitta Busch und Judith Purkathofer präsentierten am 12. Juli 2012 bei der Kinderuni Wien den Workshop "Wieso ist niemand einsprachig?", weil Sprachen ein spannendes Thema sind.

12.07.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Neue Ära der Elementarteilchenforschung eingeleitet

Aktuell wurde von den zwei großen LHC-Experimenten am CERN ein neues Elementarteilchen nachgewiesen. André Hoang, Professor für Teilchenphysik an der Universität Wien, erklärt, warum das neue Teilchen das sogenannte "Higgs-Boson" sein könnte, das als letzter Baustein des Standardmodells der Elementarteilchphysik gilt.

04.07.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Muslime in Österreich: 100 Jahre Islamgesetz

Mit einem Festakt im Wiener Rathaus am 29. Juni 2012 feiert die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) 100 Jahre offizielle staatliche Anerkennung des Islams. Am Tag zuvor steht das Islamgesetz im Zentrum einer rechtswissenschaftlichen Tagung an der Universität Wien.

25.06.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Im Forschungsgespräch mit Charles Taylor

Der weltberühmte Philosoph Charles Taylor diskutierte am 18. Juni an der Katholisch-Theologischen Fakultät über das Verhältnis zwischen Christentum und säkularer Moderne.

19.06.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

documenta 13: Zeilinger zeigt Quantenphysik-Experimente

Die documenta 13, die seit dem 9. Juni 2012 für 100 Tage in Kassel zu sehen ist, lockt BesucherInnen mit einem besonderen Highlight: Die internationale Kunstausstellung zeigt fünf echte, angreifbare Laborexperimente von Anton Zeilinger, die Grundprinzipien der Quantenphysik verdeutlichen.

11.06.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Carl Djerassi erhält Ehrendoktorat

"Polygam" – so bezeichnet der gebürtige Wiener und "Mutter der Pille" Carl Djerassi seinen wissenschaftlichen und künstlerischen Weg. Am Dienstag, 5. Juni 2012, verleiht ihm Rektor Heinz W. Engl das Ehrendoktorat der Universität Wien.

29.05.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Naturkatastrophen aus der Sicht der Naturwissenschaft

Im Dossier "Naturkatastrophen" veröffentlichen Vortragende der Ringvorlesung "Naturkatastrophen und ihre Bewältigung" ihre Beiträge. Wolfgang Lenhardt beschäftigt sich in seinem Artikel mit Vorhersagemöglichkeiten, Ursachenformen und Gefährdungspotenzialen von Naturkatastrophen.

16.05.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Dalai Lama an der Universität Wien

Der Dalai Lama, das spirituelle Oberhaupt Tibets, diskutiert am Samstag, 26. Mai, mit renommierten WissenschafterInnen: Philosophische Grundlagen des Buddhismus werden Erkenntnissen aus Physik und Neurowissenschaft gegenübergestellt.

15.05.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Hochschulbildung der Zukunft: Minister diskutiert mit Jugendlichen

Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle traf am 26. April 2012 im Vorfeld der Bologna-Konferenz in Bukarest mit einer Delegation von 20 Jugendlichen aus unterschiedlichen Ländern zu einem Gespräch zusammen, um ihre Ideen für die Forschungs- und Bildungslandschaft der Zukunft zu diskutieren.

27.04.2012 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

10.000 GeowissenschafterInnen in Wien

Wien im Zeichen der "Earth, Planetary and Space Sciences": Rund 10.000 GeowissenschafterInnen aus 90 Nationen nehmen an der Hauptversammlung der Europäischen Geowissenschaftlichen Union teil – darunter ForscherInnen der Universität Wien. Hermann Häusler erzählt von der "Geo-Tagung der Superlative".

26.04.2012 | [weiter]