Vize-Bürgermeister von Beijing zu Besuch am Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft

Am 10. Mai 2019 besuchten Yang Bin, der Vizebürgermeister von Beijing, und eine Delegation das Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft, das in vielen Aktivitäten mit China verbunden ist. Seit März 2019 besteht eine strategische Partnerschaft zwischen Uni Wien und Peking University.


Zu den Resorts von Yang Bin gehören die Themen Ökologie, Umwelt und Transport, über die er sich im Rahmen seines Aufenthalts in der Stadt Wien informieren wollte.


Nach einer Vorstellung der Forschungsaktivitäten am Zentrum wurden insbesondere die ökologischen Herausforderungen großer Städte und der Klimawandel diskutiert. Schwerpunkt bildete dabei die aktuelle Forschung am Zentrum zu Mikroorganismen und neuen Technologien in der Abwasserbehandlung und der Rolle von Nanopartikeln als Umweltschadstoffe.


Eine Reihe an Aktivitäten verbindet das Zentrum für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaften mit China. Michael Wagner wurde mit einer "Einstein-Professur" der chinesischen Akademie für Wissenschaften ausgezeichnet. Thilo Hofman ist Gastprofessor an der Nankai University, Tianjin.


Das Treffen endete mit der Übergabe von Gastgeschenken …


… und einem gemeinsamen Erinnerungsfoto. Die Beteiligten hoffen auf vielfältige zukünftige Kooperationen. Hierfür wird das kürzlich abgeschlossene Kooperationsabkommen zwischen der Universität Peking und der Universität Wien eine große Hilfe sein. (Alle Fotos: © Matthias Horn)