Aktuelle Einreichfristen Herbst 2022

Zwei Forscher*innen im Physik-Labor.

Interessierte (Jung-)Wissenschaftler*innen können sich wieder für zahlreiche Preise, Förderungen und Stipendien bewerben.

Scientific & Technological Cooperation (S&T Cooperation)

The aim of the S&T Cooperation programmes is to stimulate international research cooperation, to establish new, sustainable international partnerships and to increase the proportion of young and female researchers in international research project consortia.

Einreichfrist: 26.11.2021 (India), 30.11.2021 (Serbia), 23.12.2021 (China), 15.3.2022 (Korea, ROK)

Marie Jahoda-Stipendium

Mit dem Marie Jahoda-Stipendienprogramm fördert die Universität Wien hochqualifizierte Wissenschafterinnen, die ihre wissenschaftliche Laufbahn aufgrund von Pflege- und/oder Betreuungsaufgaben im familiären bzw. nahen Umfeld unterbrochen oder reduziert haben.

Seit 2014 wurde das Stipendium (ehemals Back-to-Research Grant) jährlich aus den Mitteln des Rektorates ausgeschrieben. Mit Marie Jahoda wurde das Stipendium nach einer renommierten Sozialwissenschafterin umbenannt, deren wissenschaftliche Karriere an der Universität Wien begann.

Einreichfrist: 28.11.2021

Young Researcher Award in GIScience

Mit dem Young Researcher Award in GIScience sollen junge Wissenschaftler*innen in den Fachbereichen Geoinformatik oder Geographic Information Science in einer frühen Karrierephase durch die öffentliche Anerkennung hervorragender Leistungen ausgezeichnet werden.

Förderhöhe: EUR 1.500

Einreichfrist: 30.11.2021

Waldo Tobler GIScience-Preis

Der Waldo Tobler GIScience Award wird an Wissenschaftler*innen vergeben, die hervorragende Arbeiten in den Fachbereichen Geoinformatik oder Geographic Information Science beigetragen und die Forschung in diesen Gebieten nachhaltig weiterentwickelt haben.

Einreichfrist: 30.11.2021

Digital Humanism Fellowship 

In 2022, the IWM will launch a new fellowship program on “Digital Humanism”. This recently established research field defines an approach that describes, analyzes, and influences the complex interplay of technology and humankind and aims for a better society and life in the digitized era.

Förderhöhe: EUR 2.700 per month + travel expenses of up to EUR 1.000

Einreichfrist: 30.11.2021

Fulbright Schuman Program

The Fulbright Schuman Program is administered by the Fulbright Commission in Belgium and is jointly financed by the U.S. Department of State and the Directorate-General for Education and Culture of the European Commission. Grants can be awarded to candidates from any of the 27 EU member states for a period up to one academic year (9 months) and are open to all academic fields, however, the topic of research must have a strong EU component.

Förderhöhe: Scholarship of up to EUR 2.000 / EUR 3.000 per month

Einreichfrist: 1.12.2021

Elise-Richter-Programm

Das Senior-Postdoc-Programm Elise Richter ist als Förderungsmaßnahme ausschließlich für Frauen in Wissenschaft und Forschung konzipiert. Zielgruppe sind hoch qualifizierte Forscherinnen aller Fachdisziplinen, die eine Universitätskarriere anstreben.

Einreichfrist: 10.12.2021

List Förderpreis 2022

Der Förderpreis der List Unternehmensgruppe wird für Projekte und Arbeiten vergeben, die einen Beitrag zur Lösung städtischer Verkehrs-, insbesondere Parkprobleme leisten. Gefragt sind in die Praxis umsetzbare kreative Lösungen, Konzepte und Analysen, die geeignet sind, zu effektiven und effizienten Bausteinen der Stadtplanung zu werden. Die eingereichten Arbeiten sollen neue Aspekte und Impulse für die Stadtentwicklung bringen.

Förderhöhe: EUR 5.000

Einreichfrist: 15.12.2021

GWI International Fellowships and Grants (Graduate Women International)

Graduate Women international (GWI) (previously, the International Federation of University Women) offers a number of international fellowships and grants to women graduates for post graduate research, study and training.

Förderhöhe: varies from SFR 1.000 to SFR 6.000

Einreichfrist: 15.12.2021

Johanna-Dohnal-Förderpreis und Johanna Dohnal Stipendium 2022

Johanna-Dohnal-Förderpreise werden vergeben an Studentinnen bzw. Absolventinnen von österreichischen Hochschulen und Universitäten für Master- bzw. Diplomarbeiten oder Dissertationen (egal in welchem Stadium sich diese befinden), 

*) welche die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie fördern, 

*) eine Vorbildwirkung auf Mädchen und Frauen in Ausbildung und Studium haben.

Das Johanna-Dohnal-Stipendium, das 2022 ebenfalls vergeben werden wird, unterliegt denselben Kriterien, es richtet sich aber speziell an Dissertantinnen.

Einreichfrist: 15.12.2021

GO.INVESTIGATIO [Ortsunabhängige Archiv- und Reisestipendien]

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) vergibt Stipendien für Bibliotheks-, Archiv- und Feldforschungsaufenthalte außerhalb von Österreich, die für die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit bzw. Publikation oder der Ausarbeitung eines Drittmittelantrags notwendig sind.

Förderhöhe: EUR 1.500 pro Monat

Einreichfrist: 20.12.2021

Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft

Das Roman Herzog Institut zeichnet mit dem Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft Nachwuchswissenschaftler*innen aus, die sich in ihren Dissertationen oder Habilitationen mit der Zukunftsfähigkeit der Sozialen Marktwirtschaft und damit mit den zentralen ordnungspolitischen Fragestellungen des 21. Jahrhunderts auseinandersetzen.

Förderhöhe: insgesamt EUR 35.000

Einreichfrist: 31.12.2021

Forschungspreis Integration

Mit der Vergabe des ÖIF-Forschungspreises für abgeschlossene Bachelor-, Diplom-/Masterarbeiten und Dissertationen im Bereich der Integration von Migrant*innen und Flüchtlingen zeichnet der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) gezielt die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem gesellschaftlichen Kernthema aus.

Förderhöhe: EUR 1.000, 2.000 oder 3.000

Einreichfrist: 31.12.2021

Helmholtz-Preis 2022

Der Helmholtz-Preis für außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Präzisionsmessungen wird in diesem Jahr wieder in zwei Kategorien ausgeschrieben:

1.) Präzisionsmessung in der Grundlagenforschung in den Bereichen Physik, Chemie und Medizin.

2.) Präzisionsmessung in der angewandten Messtechnik in den Bereichen Physik, Chemie und Medizin.

Förderhöhe: EUR 20.000

Einreichfrist: 7.1.2022

Ph.D.-Stipendium des ungarischen Staates

Gefördert werden ungarische und ausländische Doktorand*innen aus den Staaten der EU bzw. EWR, die ihr Master-Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert und ein herausragendes interdisziplinäres Dissertationsvorhaben eingereicht haben.

Förderhöhe: HUF 140.000 – 180.000 HUF/Monat

Einreichfrist: 7.1.2022 

Internationale Kommunikation

Das Forschungsförderungsprogramm „Internationale Kommunikation“ der Österreichischen Forschungsgemeinschaft stellt eine österreichweit zugängliche Ergänzung zu den finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten der Universitäten und projektmittelvergebenden Institutionen bei der Bereitstellung von Reisemitteln für Auslandsreisen und für die Einladung von Wissenschaftler*innen nach Österreich dar. Gefördert werden sollen vor allem jüngere Wissenschaftler*innen, deren bisherige Leistungen von hoher Qualität sind und die aus Formalgründen oder wegen Erschöpfung der Mittel bei anderen Stellen keine ausreichende Förderung erhalten können.

Einreichfrist: 9.1.2022

Young Scientists Summer Program

IIASA offers a summer program for PhD students to undertake a scientific project on a topic related to the IIASA research agenda. Annually, from 1 June to 31 August, IIASA hosts up to 50 doctoral students from around the world in its Young Scientists Summer Program (YSSP).

Einreichfrist: 14.1.2022

Franz-Bogner-Wissenschaftspreis für PR 2021

Der Wissenschaftliche Senat des PRVA verleiht für im Jahr 2021 positiv approbierte Bachelorarbeiten, Masterthesen und Magister-/Masterarbeiten auf dem Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit den Franz-Bogner-Wissenschaftspreis für Public Relations. Mit der Ausschreibung des Wissenschaftspreises werden wissenschaftliche Abschlussarbeiten rund um Themen der Public Relations und ihrer unerforschten Wissensbereiche gefördert. 

Förderhöhe: zw. EUR 400 und EUR 1.200

Einreichfrist: 14.1.2022

Paul Celan Fellowship for Translators

The aim of the Paul Celan Fellowship Program is to overcome deficits and asymmetries in the exchange of ideas and the reception of scholarly literature which result from the division of Europe in the 20th century. Therefore, the program supports translations of canonical texts and contemporary key works in the humanities, social sciences and cultural studies from Eastern to Western, Western to Eastern, or between two Eastern European languages. Special emphasis is put on translations of relevant works written by East European authors and/or by female scholars. A thematic relation to one of the research fields of the IWM is likewise welcomed.

Förderhöhe: EUR 2.800 monthly stipend

Einreichfrist: 15.1.2022

IFK_JUNIOR FELLOWSHIP

Junior Fellowships für Dissertant*innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft bzw. nicht-österreichische Doktorand*innen, die an österreichischen Universitäten betreut werden. Beim Dissertationsvorhaben muss es sich um ein interdisziplinäres Forschungsprojekt aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften und der Kunst handeln, das sich kulturwissenschaftlicher Fragestellungen und Verfahren bedient.

Förderhöhe: EUR 1.650 und Arbeitsplatz am IFK

Einreichfrist: 31.1.2022  

ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie«

Teilnehmen können ausschließlich Frauen, die ein Studium an deutschen, österreichischen oder schweizerischen Hochschulen im Bereich der Technik- und Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften sowie anderer Fachgebiete mit einer Abschlussarbeit mit thematischem Bezug zur Medientechnologie abgeschlossen haben.

Einreichfrist: 31.1.2022

FWF - Selbstständige Publikationen

Förderung der Veröffentlichung von wissenschaftlichen selbstständigen Publikationen.

Gefördert werden neben Monografien, Sammelbänden, Proceedings auch neue digitale Formate wie beispielsweise Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u. a.) angereicherte webbasierte Publikationen usw.

Einreichfrist: laufend

ESPRIT – Karriereförderung für Postdocs

Das ESPRIT-Programm („Early-Stage-Programme: Research–Innovation–Training“) steht hoch qualifizierten Postdocs aller Fachdisziplinen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere offen, die an einer österreichischen Forschungsstätte ein eigenständiges Forschungsprojekt durchführen.

Einreichfrist: laufend

Die Texte sind den Original-Ausschreibungen entnommen und gekürzt. Die vollständigen und rechtlich verbindlichen Ausschreibungstexte befinden sich auf den Websites der ausschreibenden Institutionen (siehe Links). Gerda Lindermair betreut den Infopoint der DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, im Rahmen dessen Erstanfragen beantwortet werden.