Presse

15.02.2018

Fingerabdrücke der Quantenverschränkung

Quantenverschränkung ist ein wesentliches Merkmal eines Quantencomputers. Wie kann man jedoch sicherstellen, dass ein Quantencomputer tatsächlich Verschränkung in großem Umfang aufweist? Mit herkömmlichen Methoden ist dies schwer, da sie oftmalig wiederholte Messungen erfordern. Aleksandra Dimić...

 Aktuelle Meldungen

Flattern, wo der Pfeffer wächst

Forschungsteam entschlüsselt Evolution von Nachtfaltern

23.01.2018 | [weiter]

Warum es für Pflanzen gut sein kann auf Sex zu verzichten

Sexuelle Fortpflanzung ist die dominante Reproduktionsform im Tier- und Pflanzenreich. Trotzdem gibt es Arten, die sich teilweise oder ausschließlich asexuell vermehren. Überraschenderweise sind diese asexuellen Arten oft weiter verbreitet als ihre nächsten sexuellen Verwandten. Die Ursachen dieses...

19.01.2018 | [weiter]

"An End to Antisemitism!" - internationale Antisemitismus-Konferenz im Februar 2018 in Wien

Universität Wien in Kooperation mit New York University, Tel Aviv University und European Jewish Congress

18.01.2018 | [weiter]

International Conference "An End to Antisemitism" in February 2018

"An End to Antisemitism!" University of Vienna in cooperation with the European Jewish Congress, New York University and Tel Aviv University

18.01.2018 | [weiter]

Neue Dokumentation über "Einsteins Wien"

Am Donnerstag, 25. Jänner, findet im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften die exklusive Voraufführung der Dokumentation "Einsteins Wien" statt. Der Mathematiker Karl Sigmund von der Universität Wien widmet sich darin den Wiener Weggefährten von Albert Einstein. Ausgestrahlt...

16.01.2018 | [weiter]

Welche Relevanz haben Sozialwissenschaften?

Podiumsdiskussion zum Start der Societal Impact Plattform

15.01.2018 | [weiter]

Kleider machen Leute: Je mehr (nackte) Haut, desto weniger Empathie

Objektifizierung von Frauen bewirkt Mangel an Mitgefühl

11.01.2018 | [weiter]

Clothes make the woman: less empathy towards women showing more skin

Objectification of women results in lack of empathy

11.01.2018 | [weiter]