Presse

13.12.2019

DER COUNTDOWN LÄUFT: NEUES WELTRAUMTELESKOP CHEOPS IST STARTKLAR

Am 17. Dezember startet das europäische Weltraumteleskop CHEOPS ins All. Es ist die erste Weltraummission, die Exoplaneten im Detail unter die Lupe nimmt. Mit an Bord ist auch Technik aus Österreich. Wer den Raketenstart in Kinoatmosphäre live miterleben möchte, hat dazu in Graz und Wien...

 Aktuelle Meldungen

Parkwächter und Wissenschafter im Madidi-Nationalpark in Bolivien.

Naturschutzforschung in der Praxis anwenden

Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht, viele davon bereits in den nächsten Jahrzehnten. Das sind mehr als jemals zuvor gemessen. Dieser beispiellose Verlust der Artenvielfalt gefährdet wertvolle Ökosysteme und das menschliche Wohlergehen. Doch was hindert uns daran, Erkenntnisse aus der...

12.11.2019 | [weiter]

Rangers and researchers in the Madidi national park in Bolivia.

Applying biodiversity conservation research in practice

One million species are threatened with extinction, many of them already in the coming decades. This unprecedented loss of biodiversity threatens valuable ecosystems and human well-being. But what is holding us back from putting conservation research into practice? The journal Biological...

12.11.2019 | [weiter]

Porträt von Maja Haderlap.

Poetik und Religion mit Maja Haderlap und Hans Blumenberg

Vorlesung und Filmpremiere im Rahmen der "Poetikdozentur Literatur und Religion"

12.11.2019 | [weiter]

"Wolkenbügel" schwebt über Wien Alsergrund

Anlieferung der knapp 400 Tonnen schweren Stahlkonstruktion für die Erweiterung des Chemieinstituts der Universität Wien

11.11.2019 | [weiter]

Studierende sitzen vor einem Laptop und sprechen miteinander.

Erste Mentoring-Convention an der Universität Wien

Freitag, 22. und Samstag, 23. November 2019, Festsaalbereich im Hauptgebäude der Universität Wien

08.11.2019 | [weiter]

Eine Ausgrabungsstätte in Rom.

Das alte Rom: eine 12.000-jährige Geschichte genetischer Veränderungen, von Migration und Vielfalt

Die Wissenschaft beschäftigt sich seit hunderten Jahren mit dem alten Rom. Dennoch birgt die Stadt nach wie vor einige Geheimnisse. So ist beispielsweise relativ wenig über die Herkunft von Roms BewohnerInnen bekannt. Ein internationales Forschungsteam rund um den Anthropologen Ron Pinhasi von der...

07.11.2019 | [weiter]

Researchers at an excavation in Rome.

Ancient Rome: a 12,000-year history of genetic flux, migrations and diversity

Scholars have been all over Rome for hundreds of years, but it still holds some secrets – for instance, relatively little is known about where the city’s denizens actually came from. Now, an international team led by Researchers from the University of Vienna, Stanford University and Sapienza...

07.11.2019 | [weiter]

Ein leeres Haus einer Kegelschnecke von oben.

Mit Gift der Kegelschnecken zur Schmerzlinderung

ForscherInnen nutzen Conotoxine für neue Ansätze bei der Schmerztherapie

04.11.2019 | [weiter]