Media

19.08.2022

Fischsterben in der Oder: Algengift einer Brackwasser-Art in Oderwasser nachgewiesen

Wissenschafter*innen des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und der Universität Wien halten natürliche Ursachen für Massenentwicklung der Algen für unwahrscheinlich

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Zwei Frauen unterhalten sich miteinander

Anatomische Vereinfachungen erlauben mehr Komplexität bei menschlicher Sprache

Menschen verloren Stimm-Membranen in der Evolution und erlangten dadurch eine stabilere und melodiöse Stimme, die Sprechen möglich machte

12.08.2022 | [weiter]

Kristallstruktur der Protonensensoren

Bisher unbekannte Funktion eines altbekannten Rezeptors entdeckt

Durch die Entdeckung vielfältiger Funktionen von Rezeptoren können Medikamente zielgerichteter entwickelt werden

11.08.2022 | [weiter]

Eine Frau schreibt etwas auf eine Tafel, zwei Männer sehen ihr dabei zu

*mit.sprache.teil.haben – Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer 2022 an der Universität Wien

Einblicke in ein vielfältiges Programm und Forderungen an die Politik

10.08.2022 | [weiter]

Dennis Kurzbach und Ludovica M. Epasto vor dem Hyperpolarisationgerät.

Pimp my Spec: Upgrade der Magnetresonanzmethode mit 1.000-fachem Verstärker

Atomgenaue Beschreibung von Proteinen in natürlicher Konzentration kann dazu beitragen, den Prozess der Zellvermehrung bis hin zum Tumorwachstum besser zu verstehen

09.08.2022 | [weiter]

Logo des European Law Institute

Das European Law Institute gibt neue Orientierungshilfen zu drängenden Rechtsfragen

Universität Wien als Hauptsitz und wichtige Unterstützung des European Law Institute

03.08.2022 | [weiter]

Abb. 1: (a) Veranschaulichung des Adsorptionsmechanismus von Farbstoffen bei voluminösem COF-Pulver und ultradünnem COF. Das COF-Pulver lässt nur Farbstoffe mit einer Molekülgröße, die viel kleiner als die Porengröße ist, in die COF-Kanäle eindringen, während ultradünne COF eine maximale Exposition der Adsorptionsstellen ermöglicht, was zu einer hohen Aufnahme verschiedener Farbstoffe führt. (b) Vergleich der Gleichgewichtszeiten und maximalen Adsorptionskapazitäten (qm) von COF-Pulver und ultradünnem COF für Rhodamin B. (© Changxia Li, Freddy Kleitz et al.)

Nano-Schwämme mit Potenzial für die Abwasseraufbereitung

Verbundmaterial aus ultradünnem COF und Graphen zeigt hohe Sorptionskapazität für organische Schadstoffe

01.08.2022 | [weiter]

Universität Wien Hauptgebäude

Preise und Auszeichnungen im Juli 2022

Die Universität Wien gratuliert den Mitarbeiter*innen und Studierenden, die für ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Leistungen ausgezeichnet wurden. Lesen Sie hier einen Überblick über aktuelle Ehrungen und Preisverleihungen.

29.07.2022 | [weiter]

Glasplatte mit 300.000 gebundenen RNA Molekülen

Fortschritt in der Bioanalytik: Herstellung von RNA-Chips deutlich vereinfacht

RNA-Chips können der Erforschung neuer Methoden zur Diagnose und Behandlung von Erkrankungen wie Krebs dienen

26.07.2022 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE