Presse

Künstlerische Veranschaulichung der Delokalisierung von Gramicidin, einem komplexen antibiotischen Polypeptid

07.04.2020

Antibiotische Materiewellen

Einer der zentralen Grundsätze der Quantenmechanik ist der Welle-Teilchen-Dualismus. Er besagt, dass sich selbst massive Objekte sowohl wie Teilchen als auch wie Wellen verhalten. Eine Reihe früherer Experimente haben dies für Elektronen, Neutronen, Atome und sogar große Moleküle gezeigt. Die...

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Photo from the laboratory.

When Maxwell's demon takes its time

Researchers at the Universities Vienna and Stuttgart have investigated a version of Maxwell's demon embodied by a delayed feedback force acting on a levitated microparticle. They confirmed new fundamental limits that time delay imposes on the demon’s actions which are not covered by the...

06.04.2020 | [weiter]

Grauhörnchen

Attraktive eingeschleppte Arten haben es leichter

Die Beliebtheit von invasiven Arten erschwert deren Kontrolle

06.04.2020 | [weiter]

Illustration eines Oszillogramms

Sprechpausen tragen kaum zu Fremdsprachen-Akzent bei

Oft werden Personen, die nicht in ihrer Muttersprache sprechen, an ihrem typischen Akzent erkannt. Wissenschafter*innen um die Linguistin Theresa Matzinger von der Universität Wien haben in einer aktuellen Studie herausgefunden, dass sich Sprechpausen nur gering auf den Akzent auswirken. Der...

03.04.2020 | [weiter]

Portrait von Elfriede Jelinek

Interuniversitärer Forschungsverbund zu Elfriede Jelinek gegründet

Trotz herausfordernder Zeiten kann der Forschungsverbund Elfriede Jelinek der Universität Wien und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) wie geplant seine Arbeit aufnehmen. Das interuniversitäre Zentrum setzt auf innovative Formate sowie brisante gesellschaftspolitische...

03.04.2020 | [weiter]

Sozialleistungen: Teilen nach Bedarf?

Geteilt wird nur, wenn andere nicht mehr bekommen als man selbst

02.04.2020 | [weiter]

Ökologe Stefan Dullinger (© Katharina Rossboth)

Zwei ERC Advanced Grants für Wissenschafter der Universität Wien

Hohe EU-Förderung für Ökologen Stefan Dullinger und Sozialanthropologen Peter Schweitzer

31.03.2020 | [weiter]

Mit Künstlicher Intelligenz Schadstoffe entschärfen

Ein neues Computermodell ermöglicht die Entwicklung von effizienteren Reinigungssystemen

12.03.2020 | [weiter]

K. Hain und Masterstudent M. Kern im Labor.

Atomarer Fingerabdruck identifiziert Emissionsquellen von Uran

Uran ist nicht gleich Uran: Je nachdem, ob die Freisetzung des chemischen Elements durch die zivile nukleare Industrie oder als Fallout von Atomwaffentests erfolgt, variiert das Verhältnis der beiden anthropogenen – also vom Menschen gemachten – Uranisotope 233U und 236U. Diese Erkenntnis eines...

09.03.2020 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE