Zehn Fragen an: Wirtschaftswissenschafter Thomas Gehrig

"Wie weiß eigentlich der Obstbauer, wie viele Marillenbäume er pflanzen muss, damit ich täglich meine Marillen essen kann?". Wie der Ökonom der Universität Wien Thomas Gehrig einem Kind seinen Job erklärt und warum er gerne mit Eugen von Böhm-Bawerk sprechen würde, erzählt er u.a. im Interview.

Seit September 2010 ist Thomas Gehrig Professor für Finanzwirtschaft an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind Informationsacquisition und Liquidität, Marktmikrostruktur, Finanzintermediäre sowie Systemische Risiken und Finanzmarktarchitektur.