Zwei neue MOOCs zu Digitalisierung und Klimawandel

Online-Bildungsangebot zu gesellschaftlich relevanten Themen

Im Wintersemester 2021/22 starten neue MOOCs zu Digitalisierung und Klimawandel an der Universität Wien. Diese Massive Open Online Courses (MOOCs) widmen sich den dringlichen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit. Dabei werden komplexe Inhalte von Wissenschafter*innen interdisziplinär und multiperspektivisch beleuchtet. MOOCs bieten den Teilnehmer*innen Raum für Diskussion und fördern die Entwicklung der eigenen Position – das alles digital und kostenlos.

Der MOOC zum Klimawandel startet am 25. Oktober 2021. Dabei erhalten die Teilnehmer*innen einen fundierten Einblick aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen: von den Ursachen über die gesellschaftlichen Auswirkungen bis hin zu möglichen Zukunftsperspektiven.

Der Kurs "Digitales Leben 2" – eine Fortsetzung des bereits bestehenden MOOC "Digitales Leben 1" – führt die Teilnehmer*innen noch tiefer in die Verknüpfungen von digitaler und analoger Welt. Dabei werden Themen wie Algorithmen und deren Bias, das Spannungsverhältnis zwischen Buch und Bildschirm sowie Transformationsprozesse in der Medienlandschaft und im Wissensmanagement bearbeitet. Dieser MOOC beginnt am 10. November 2021.

Hochqualitatives Wissensangebot – einfacher Zugang

Die MOOCs sind auf der Plattform "iMooX" für alle Interessierten kostenlos verfügbar. Ab Start der jeweiligen MOOC-Kurse werden die Lektionen entweder wöchentlich einzeln oder alle gleich von Beginn an freigeschaltet und sind damit jederzeit abrufbar. Als größte Forschungsinstitution und Bildungsstätte Österreichs bringt die Universität Wien mit ihrem breiten Fächerspektrum ein ausgewähltes Portfolio an MOOCs in die Plattform "iMooX" ein. Aktuell werden Kurse zur digitalen Transformation, dem Abbau von Vorurteilen und Nationalismus oder der DSGVO angeboten. Zum bestehenden Kursprogramm kommen jedes Semester neue Kurse dazu.

Die Inhalte sind multimedial umgesetzt und können in interaktiven Videos erlebt werden. Für die Teilnehmenden bietet das Forum die Möglichkeit zum Austausch und zur Reflexion über das Gelernte. Zusätzlich zu den Lernvideos werden Transkripte angeboten. Wer die Self Assessments am Ende der Lektionen besteht, erhält eine Teilnahmebestätigung.

MOOCs für Studierende

An der Universität Wien werden MOOCs auch in Lehrveranstaltungen integriert. Zudem nutzt die Universität diese, um Studierenden Orientierung zu bieten. Noch in diesem Jahr starten weitere MOOCs zu den Themen "Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten" und "Ankommen an der Universität", welche das Kursangebot "Den Master meistern" ergänzen.

Zum Kursangebot der Universität Wien

MOOC "Klimawandel"

Rückfragehinweis

Mag. Alexandra Frey

Pressebüro und stv. Pressesprecherin
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at