Universität Wien verleiht Lehrpreis UNIVIE Teaching Award 2014

Mit dem Lehrpreis UNIVIE Teaching Award werden einmal jährlich herausragende Lehrleistungen von einzelnen Lehrenden und Lehrenden-Teams ausgezeichnet. Heuer wurde der Preis in den beiden Kategorien "Erfolgreicher Studieneinstieg" und "Gelebte Modularisierung" ausgeschrieben. Rektor Heinz W. Engl und Vizerektorin Christa Schnabl überreichten sieben PreisträgerInnen und deren Teams den UNIVIE Teaching Award 2014.

Der 2013 etablierte Lehrpreis UNIVIE Teaching Award honoriert herausragende Lehrleistungen sowie innovative Lehrkonzepte und macht Beispiele gelungener Lehre innerhalb der Universität und darüber hinaus für die Öffentlichkeit sichtbar. "In universitären Karriereentscheidungen soll der Lehre – nicht an Stelle von Forschung, sondern auch in Verbindung mit dieser – höheres Augenmerk geschenkt werden", so das Anliegen von Rektor Heinz W. Engl. Alle Einreichungen – das vielfältige Fächer- und Studienspektrum der Universität Wien abdeckend – zeichneten sich durch eine hohe Qualität aus. "Gerade an einer forschungsorientierten Universität ist das Engagement der WissenschafterInnen in der Lehre auf allen Ebenen des Studiums von zentraler Bedeutung", so die für Lehre zuständige Vizerektorin, Christa Schnabl.

Die Auswahl der PreisträgerInnen erfolgte in einem mehrstufigen Verfahren unter Einbindung von FachvertreterInnen und Studierenden.

Die prämierten Einreichungen in der Kategorie "Erfolgreicher Studieneinstieg" sind überzeugende Beispiele dafür, wie StudienbeginnerInnen in fachliche Denkweisen, Methoden und Konzepte eingeführt werden. Auch in großen Lehrveranstaltungen gelingt es, etwa mittels E-Learning und motivierender Präsenzlehre, die Studierenden aktiv einzubinden. Dies gilt, wie die Reihe der Nominierten heuer besonders deutlich zeigt, besonders für renommierte ForscherInnen, die als Leitfiguren für junge Studierende wirken und ein positives Lernklima für StudienbeginnerInnen schaffen.

PreisträgerInnen der Kategorie "Erfolgreicher Studieneinstieg":
• Richard Hartl (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften): Modul Produktion und Logistik
• SOWI-STEOP-Team (Fakultät für Sozialwissenschaften)
• Christoph Dellago (Fakultät für Physik): STEOP 2 – Einführung in die Physikalischen Rechenmethoden, Bachelor und Lehramt Physik

In der Kategorie "Gelebte Modularisierung" zeigen die PreisträgerInnen beispielhaft, wie Abstimmung innerhalb eines Lehrenden-Teams erfolgreich praktiziert wird und zum Kompetenzaufbau der Studierenden wesentlich beiträgt. Die didaktischen Konzepte mit fallbasiertem Lernen, Exkursionen, Praktika führen Studierende auf hohem fachlichem Niveau führen sowohl an die Forschung als auch an Praxisfelder heran.

PreisträgerInnen der Kategorie "Gelebte Modularisierung":
• Einführungsphase des Master "Science-Technology-Society" (Fakultät für Sozialwissenschaften) unter der Leitung von Ulrike Felt
• Renate Faistauer (Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät): Modul Methoden der Sprachvermittlung, Master Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
• Modul Evolution und Diversität der Samenpflanzen, Bachelor Biologie (Fakultät für Lebenswissenschaften)

Einen Sonderpreis in beiden Kategorien erhielt das Lehrenden-Team
• Module Einführung in die theoretische Philosophie und Einführung in die praktische Philosophie (Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaften)

Rückfragehinweis
Mag. Cornelia Blum
Pressesprecherin des Rektorats
Universität Wien
1010 Wien, Universitätsring 1
T +43-1-4277-100 12
M +43-664-602 77-100 12
cornelia.blum(at)univie.ac.at

Rückfragehinweis

Mag. Cornelia Blum

Pressesprecherin des Rektorats
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-100 12
+43-664-602 77-100 12
cornelia.blum@univie.ac.at