Konferenz zu Migration und Männlichkeit

Am Donnerstag, 19. und Freitag, 20. Jänner 2017, findet an der Universität Wien eine wissenschaftliche Tagung zum Thema Migration und Männlichkeit statt. Internationale ExpertInnen diskutieren über aktuelle Forschungsergebnisse zur Repräsentation und Konstruktion von Maskulinität im Migrationskontext. Eröffnet wird die Tagung mit einem öffentlichen Vortrag von Susanne Spindler, Sozialwissenschafterin an der Hochschule Darmstadt.

Nicht erst seit der Kölner Silvesternacht stehen männliche Migranten und Geflüchtete im Mittelpunkt medialer und politischer Debatten. Im öffentlichen Diskurs geht es meist um einen verengten Problemfokus auf die "Gefahrenperspektive". Im Zuge der Tagung wollen die ForscherInnen hier einen Kontrapunkt durch eine differenzierte wissenschaftliche Auseinandersetzung setzen. Vielfältige theoretische Zugänge werden in Dialog gebracht um die ganze Bandbreite an Fragestellungen zu behandeln: Von der Analyse medialer Darstellungen von "fremder Männlichkeit" angefangen bis hin zu jugendlichen Lebenswelten und Vaterschaftspraktiken unter prekären sozialen Bedingungen.

Die Tagung wird mit einem öffentlichen Abendvortrag am 19. Jänner 2017 eröffnet. Susanne Spindler, Migrationsexpertin an der Hochschule Darmstadt, spricht zum Thema: "Beunruhigende Differenz(setzung)en: Männlichkeiten im Kontext Migration". Der Folgetag steht im Zeichen der Präsentation und Diskussion aktueller Forschungsergebnisse von WissenschafterInnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz sowie Großbritannien.

Programm: http://www.sektionfthg.at/Dokumente/Programm_MigrationMaennlichkeit_2017.pdf

Öffentlicher Vortrag Susanne Spindler: "Beunruhigende Differenz(setzung)en: Männlichkeiten im Kontext Migration" im Rahmen der Tagung: Migration und Männlichkeiten. Konstruktionen von Geschlecht und Differenz in der Einwanderungsgesellschaft
Zeit: Donnerstag, 19. Jänner 2017, 18 Uhr
Ort: Campus der Universität Wien, 1090 Wien, Spitalgasse 2, Hörsaal C2

Wissenschaftlicher Kontakt

Petra Dannecker

Institut für internationale Entwicklung
1090 - Wien, Sensengasse 3/2/2
+43-1-4277-239- 12
petra.dannecker@univie.ac.at

Rückfragehinweis

Mag. Alexandra Frey

Pressebüro und stv. Pressesprecherin
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at