Campus der Universität Wien: Neuer Impfstandort im Rahmen des Südwind Straßenfests

Temporäres niederschwelliges Covid-19-Impfangebot – kostenlos und ohne Voranmeldung

Wien. Von Samstag, 18. bis Montag, 20. September, gibt es am Campus der Universität Wien (Spitalgasse 2-4, 1090 Wien) in den Räumlichkeiten des ehemaligen Facultas-Shops eine temporäre Impfmöglichkeit. Durch die gemeinsame Initiative von der Universität Wien, Südwind sowie der Stadt Wien bekommen Anrainer*innen und Passant*innen, natürlich auch Mitarbeiter*innen und Studierende der Universität Wien, ohne Voranmeldung und kostenlos eine Corona-Impfung. Die Impfungen werden von geschultem medizinischem Personal durchgeführt und vor Ort in den Impfpass eingetragen. Die Impfaktion startet zeitgleich mit dem Südwind Straßenfest, bei dem traditionell das Engagement für eine bessere Welt im Fokus steht.

"Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist ganz im Zeichen unseres Festival-Mottos "für ein Gutes Leben für Alle", hier einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten. Wir hoffen auf möglichst großes Interesse an der Impfaktion. Denn die Pandemie hat nicht zuletzt auch die Arbeit von vielen gemeinnützigen Organisationen wie Südwind stark erschwert. Mit der Impfung können wir die Einschränkungen der letzten Jahre rasch hinter uns lassen und uns so wieder voll und ganz unserem Engagement für eine nachhaltigere und gerechtere Welt widmen", sagt Südwind-Geschäftsführer Konrad Rehling.

"Die niederschwelligen Impfaktionen ohne Anmeldung werden in Wien schon seit Anfang Juli umgesetzt und waren bisher sehr erfolgreich: Knapp 100.000 Menschen konnten auf diesem Weg über den Sommer geimpft werden, was die Impfrate in Wien insgesamt um 5,2 Prozent erhöht hat. Gerade im jetzt beginnenden Herbst hilft uns das dabei, die Spitäler zu entlasten und eine weitere Corona-Welle einzudämmen", sagt Stadtrat Peter Hacker von der Stadt Wien.

"Für einen sicheren Semesterstart in Präsenz ist es ganz wichtig, dass möglichst viele Mitarbeiter*innen und Studierende der Uni Wien geimpft sind", sagt Rektor Heinz Engl: "Diese Impfmöglichkeit an zentraler Lage, für die wir der Stadt Wien und dem Roten Kreuz danken, hilft uns, dieses Ziel zu erreichen".

Buntes Programm beim Südwind Straßenfest 2021
Das Südwind Straßenfest findet jährlich auf dem Campus der Universität Wien statt und versteht sich als bunte Mischung aus nachhaltigen und fairen Einkaufsmöglichkeiten mit Partyflair sowie einer Plattform, um gemeinnützige Organisationen und zivilgesellschaftliche Initiativen kennenzulernen. Dieses Jahr findet das Festival erstmals ein ganzes Wochenende lang statt. Musikalische Highlights sind u.a. [dunkelbunt] live, Spitting Ibex und Sketches on Duality. Für sicheres Feiern sorgt die 2-G-Regel, wonach nur Geimpfte oder PCR-Getestete Zutritt erhalten. Personen, die sich vor Ort impfen lassen, müssen für den Einlass zum Straßenfest ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen. Das gesamte Programm steht online unter: www.suedwind.at

Impfaktion am Campus der Universität Wien:

COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung 

•    Lichtbildausweis
•    e-Card (falls vorhanden)
•    FFP2-Maske
•    Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung einer obsorgeberechtigten Person
•    Impfstoff nach Verfügbarkeit

Ort: Campus der Universität Wien, 1090 Wien, Spitalgasse 2

Zeit: Samstag, 18. September von 14 bis 20 Uhr
Sonntag, 19. September von 10 bis 18 Uhr
Montag, 20. September von 9 bis 17 Uhr


Rückfragehinweis

Mag. Alexandra Frey

Pressebüro und stv. Pressesprecherin
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at