Schriftgröße:
RSS
News der Universität Wien

Die Politische Ökonomie der Euro-Krise

30. Sep Von Austeritätspolitik bis zum "Diktat der Märkte" – knapp 40 WissenschafterInnen aus Europa und Australien sowie zahlreiche Gäste diskutierten Mitte September auf der Jahrestagung des Critical Political Economy Research Network der Europäischen Soziologie-Vereinigung (ESA) an der Universität Wien. [weiter]
Die Universität Wien gratuliert:

Preise und Auszeichnungen im September 2014

30. Sep Die Universität Wien gratuliert den MitarbeiterInnen und Studierenden, die für ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Leistungen ausgezeichnet wurden. Lesen Sie hier einen Überblick über die aktuellen Ehrungen und Preisverleihungen. [weiter]

Keine Euthanasie im Psychiatrischen Krankenhaus in Hall

29. Sep Ein Psychiatrisches Krankenhaus in Tirol, ein 1942 angelegter, später in "Vergessenheit" geratener Friedhof. Dreieinhalb Jahre lang untersuchte eine ExpertInnenkommission die Geschichte des Friedhofs und seiner Toten. Die Ergebnisse liegen nun vor. [weiter]

Erasmus-Studierende haben bessere Jobchancen

29. Sep Erasmusstudierende sind seltener arbeitslos, finden rascher einen Job und haben öfter Führungspositionen inne: Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie über das EU-Austauschprogramm. [weiter]

Nebenwirkungen in Krebstherapie reduzieren

26. Sep ForscherInnen der Universität Wien (Institut für Anorganische Chemie) und der Medizinischen Universität Wien (Institut für Krebsforschung) ist es gelungen, die Wirkung des Tyrosinkinase-Inhibitors auf die bösartigen Tumore zu beschränken und so Nebenwirkungen der Krebstherapie zu reduzieren. [weiter]
Um Fahrzeuge beim Fahren über eine Brücke abzuwiegen, werden unter der Brücke spezielle Sensoren angebracht. (Foto: M.E./Pixelio.de)

"Heureka!" (2)

25. Sep Wie viel Schwerverkehr hält eine Brücke aus? An der Universität Wien haben die Mathematiker Hans G. Feichtinger, Saptarshi Das und Mario Hampejs einen Algorithmus entwickelt, der es u.a. erlaubt, die Lebensdauer von Brücken besser einzuschätzen. Im Interview berichten sie von ihrer Erfindung. [weiter]

6 Fragen an Dekan Wolfgang Klas (2014-16)

24. Sep Schon drei Funktionsperioden steht Wolfgang Klas der Fakultät für Informatik vor. Als erstes wichtiges Element seiner vierten Amtszeit nennt der Dekan die weitere Entwicklung des Potentials der Fakultät nach dem Umzug in die Währingerstraße 29, wo sich inzwischen alle früheren Fakultätsstandorte... [weiter]
In Österreich waren ArbeitsmigrantInnen und ihre Angehörigen noch bis Ende der 1980er Jahre in ihren grundsätzlichen Rechten eingeschränkt. Die Notstandshilfe wurde Ende der 1990er Jahre, das passive Wahlrecht sogar erst 2006, verwirklicht. Ein Charakteristikum der österreichischen Politik war, dass die Rechte mit Verspätung eingeführt wurden und höhere Gerichte eine Rolle bei der Umsetzung spielten. Sei es der Verfassungsgerichtshof auf nationaler Ebene oder der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte auf europäischer Ebene. "Fünfzig Jahre Geschichte der Arbeitsmigration nach Österreich – mit der Veranstaltung 'Gaygusuz gegen Österreich' möchten wir zeigen, welche Bedeutung Rechtsanwälte, migrantische Aktivisten, Beratungszentren und NGOs für die Durchsetzung dieser Rechte hatten", erklärt Ilker Ataç.

"Inszenierte Forschung" im Schauspielhaus

25. Sep Ilker Ataç vom Institut für Politikwissenschaft und Gin Müller vom Institut für Theaterwissenschaft gestalteten am 13. September 2014 einen Abend im Wiener Schauspielhaus. "Gaygusuz gegen Österreich" brachte historische und aktuelle Auseinandersetzungen um Rechte von MigrantInnen in den... [weiter]
Die Privatstiftung des Haribo-Erbens Hans Riegel jr. zeichnet jährlich schulische vorwissenschaftliche Arbeiten in den MINT-Fächern aus. Die diesjährigen GewinnerInnen beschäftigten sich u.a. mit Quantenmechanik, Schwarzkopfäffchen und Spekulationsblasen.

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für SchülerInnen

23. Sep Die Universität Wien und die Kaiserschild-Stiftung verliehen am 15. September 2014 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise. 15 SchülerInnen aus Wien wurden für ihre Fachbereichsarbeiten in Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik ausgezeichnet. [weiter]
Vorweg eine kleine Auswahl an gesichteten Highlights (bis jetzt leider noch ohne "Hai-lights"), die während unserer Arbeit am Riff oder bei einem Tagesausflug zu einer der anderen Inseln des Lhaviyani-Atolls entstanden sind. Von links oben nach rechts unten: Fischschwärme an der Riffkante – dahinter geht es hunderte Meter in die Tiefe, Oktopus, marine Nacktschnecke, Barrakuda, Pferdemakrele, Haarstern, Schildkröte, Stachelrochen und Clownfische in ihrer Heim-Anemone.

Unter dem Meer (Teil 3)

19. Sep Es gibt wieder Neuigkeiten von den Malediven! Die Studierenden Isadora Skudelny und Julia Türtscher, die an der Korallenriff-Exkursion der Universität Wien teilnehmen, haben die jüngsten Ereignisse auf der kleinen Insel im Lhaviyani-Atoll in Wort und Bild zusammengefasst. [weiter]
Tropische Wälder speichern über ein Viertel des global in pflanzlicher Biomasse gespeicherten Kohlenstoffs. Im Bild wird gerade der Stammumfang eines Urwaldriesen vermessen. (Foto: Florian Hofhansl).

Klimawandel: Szenarien für den Regenwald

24. Sep Sie bedecken weniger als zwölf Prozent der gesamten Landfläche der Welt und spielen doch eine der Hauptrollen im globalen Kohlenstoff- und Wasserkreislauf: tropische Waldökosysteme. Ein Team der Universität Wien publiziert ein neues Prognosemodell zur Entwicklung unserer Regenwälder im... [weiter]
Das Symposium "Crossing Frontiers in Life Sciences" zum 100. Geburtstag von Max F. Perutz fand am 11. und 12. September 2014 in den Festsälen der Universität Wien statt.

"Max Perutz veränderte mein Leben"

24. Sep Zwei Tage im Zeichen der neueste Erkenntnisse von Strukturbiologie über Bioinformatik bis hin zur RNA-Biologie: Frühere Wegbebleiter und geistige Erben des Nobelpreisträgers Max F. Perutz trafen sich anlässlich seines 100. Geburtstags an der Universität Wien. [weiter]

Universität Wien: postgraduale Weiterbildung gewinnt an Bedeutung

23. Sep Mit rund 3.000 TeilnehmerInnen pro Jahr ist die Universität Wien größter Weiterbildungsanbieter im Hochschulbereich in Wien. Die wichtigsten Beweggründe für eine postgraduale Ausbildung sind persönliche Qualifizierung und Steigerung der Berufschancen. [weiter]

      Flickr Universität Wien  http://www.univie.ac.at/fileadmin/templates/bilder/icon-flickr.png  Uni Wien Blog

   
 

   

DekanInnen und ZentrumsleiterInnen 2014-16
Hier stellen wir Ihnen laufend die neuen und wiederbestellten DekanInnen und ZentrumsleiterInnen der Universität Wien vor, die ab 1. Oktober 2014 in die neue, zweijährige Funktionsperiode starten. [weiter]
Unter dem Meer
Tauchen für die Wissenschaft: Im Dossier "Unter dem Meer" berichten die TeilnehmerInnen des zweiwöchigen Riffkurses der Universität Wien "live" von ihrer Forschung auf einer kleinen maledivischen Insel. [weiter]
Unterwegs im Südkaukasus
Im Südkaukasus treffen Gegensätze aufeinander: 24 Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung berichten für uni:view von ihrer Reise zwischen Berglandschaften und Metropolen, Konfliktherden und Modernisierung. [weiter]
Heureka!
Daniel Düsentrieb lässt grüßen: An der Universität Wien rauchen die Köpfe. Hier wird nicht nur geforscht, sondern auch an den Forschungsgeräten getüftelt. Im uni:view-Dossier "Heureka!" erklären die ErfinderInnen ihre Geistesblitze. [weiter]
Rund um die Uni
In den Semesterferien ist man lieber draußen: Wir haben uns auf Entdeckungstour rund um die Standorte der Universität Wien gemacht und stellen in unserer Sommer-Serie "Rund um die Uni" einige gefundene Schätze vor. [weiter]

   

   

Kommende Antrittsvorlesungen