Schriftgröße:
RSS
News der Universität Wien

"Chemistry meets Microbiology": Erstes Projekt des neuen Forschungsverbunds genehmigt

22. Mai ForscherInnen des Instituts für Anorganische Chemie und des Departments für Mikrobiologie und Ökosystemforschung der Universität Wien erhalten eine Förderung vom FWF für die Untersuchung der Verteilung antitumoraler Platinverbindungen in menschlichen Krebszellen. [weiter]

Information hilft: Rektor Engl über "Employability"

21. Mai Am 9. Juni findet die Berufsmesse UNISUCCESS an der Universität Wien statt. Im Vorfeld spricht UNIPORT, das Karriereservice der Universität Wien, im Interview mit Rektor Heinz W. Engl über die Beschäftigungsfähigkeit, bzw. "Employability" von Studierenden und AbsolventInnen der Universität Wien. [weiter]
"Der Stummfilm war nie stumm" – bei Filmvorführungen wurde die Musik live eingespielt, so auch bei "Metropolis", dem Stummfilmklassiker von Fritz Lang (1927). (Foto: Cinémathèque Française, Paris – Deutsche Kinemathek, Berlin – Belleville, München)

"Der Stummfilm war nie stumm"

20. Mai Zwischen Avantgarde und Kino – Lise-Meitner-Stipendiat Francesco Finocchiaro bringt ein bisher wenig untersuchtes Forschungsthema an das Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien: die Beziehung zwischen der neuen Musik und dem deutschsprachigen Kino in der Stummfilmzeit. [weiter]

Neue Professur im Mai 2015

5. Mai Im Mai gibt es eine neue Professur an der Universität Wien: Annemarie Steidl ist assoziierte Professorin am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät. [weiter]
Kolloide sind winzige Teilchen, die in vielen Nahrungsmitteln und Kosmetikprodukten wie etwa Zahnpasta gezielt eingesetzt werden. (Foto: Flickr.com/Mauren Veras)

Ein großes Forschungsbündnis für winzige Teilchen

20. Mai Wir können sie nicht sehen, trotzdem begleiten sie uns im Alltag auf Schritt und Tritt: Kolloide. Die winzigen Teilchen und ihre vielseitigen Eigenschaften stehen im Zentrum des EU-weiten Forschungsnetzwerks COLLDENSE, das von Sofia Kantorovich von der Universität Wien aus koordiniert wird. [weiter]
Bis heute sind Europa und Indien von einer ausgesprochenen Diversität geprägt, religiös wie ethnisch. (Foto: McKay Savage)

Der mittelalterliche Blick nach Indien

20. Mai Migration und Diversität sind aktuelle gesellschaftspolitische Themen unserer Zeit. Wie die Menschen im Mittelalter mit "dem Fremden" in Europa und in Indien umgegangen sind, vergleicht Thomas Ertl von der Universität Wien in einem aktuellen WWTF-Projekt. [weiter]

Innovationspreis 2015: Doppelsieg für Crystalline Mirror Solutions

20. Mai Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik kürte am 19. Mai den Gewinner des AMA Innovationspreises 2015 auf einer Fachmesse in Nürnberg. Das Startup der Universität Wien "CMS" von Markus Aspelmeyer, Christian Pawlu und Garrett Cole wurde gleich doppelt ausgezeichnet. [weiter]

Zehn Fragen an: Anton Zeilinger

11. Mai "Mach das, was dich interessiert, und versuch die viel zu vielen Regeln möglichst zu ignorieren", rät Anton Zeilinger jungen Studierenden. Im Video-Interview erzählt der Quantenphysiker der Universität Wien außerdem, warum er sich gerne einmal mit Ludwig Boltzmann unterhalten würde. [weiter]
Die Eröffnung der Ausstellung "Der Wiener Kreis" wollen diese leicht verspäteten Gäste nicht verpassen und eilen durch den eigens gebauten Eingang in die rund 1.100 Quadratmeter großen Räumlichkeiten. Der Eingang befindet sich für die Ausstellungsdauer – 19. Mai bis 31. Oktober 2015 – an der linken Rampe neben dem Haupteingang des Hauptgebäudes der Universität Wien.

Der Wiener Kreis schließt sich

20. Mai Eine außergewöhnliche Gruppe von WissenschafterInnen steht im Mittelpunkt der Ausstellung "Der Wiener Kreis" – die Schau zählt sicherlich zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr der Universität Wien. Am 19. Mai fand die Eröffnung mit prominenten Gästen statt. [weiter]
Bereits vor Beginn der Veranstaltung konnten sich die Gäste die Finalbilder des Fotowettbewerbs "Meine Forschung in einem Bild" ansehen.

Junge Forschung im Blick

19. Mai Am Mittwoch, 13. Mai, wurden im Rahmen des Dies Honorum nicht nur die Promotionen "sub auspiciis" sowie fünf Ehrendoktorate verliehen. Es fand außerdem die Stipendien- und Preisverleihung für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt. [weiter]

Erfolgreiche NachwuchswissenschafterInnen

20. Mai Die Universität Wien gratuliert ihren jungen ForscherInnen und AbsolventInnen, die hochkarätige Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen erhalten haben. [weiter]

Neues europaweites Polarforschungsprogramm

19. Mai Das Austrian Polar Research Institute ist Mitglied der neuen europaweiten Forschungsinitiative "EU-PolarNet". "Ziel ist es, mit gemeinsamen wissenschaftlichen und logistischen Ressourcen in den Polarregionen zu forschen", so Leiter und Ökosystemforscher Andreas Richter von der Universität Wien. [weiter]

Wer bleibt, wer geht? Perspektiven ausländischer StudienabsolventInnen

18. Mai Die Universitäten wünschen sich mehr Anstrengungen der Politik, ausländische AbsolventInnen im Land zu halten. "An einem hohen Verbleib muss Österreich Interesse haben", betont der Vizerektor der Universität Wien und Vorsitzende des Forums Internationales der Universitätenkonferenz (uniko), Heinz... [weiter]

      Flickr Universität Wien  http://www.univie.ac.at/fileadmin/templates/bilder/icon-flickr.png  Uni Wien Blog

   
 

   

Jubiläums-News
2015 feiert die Universität Wien ihr 650-jähriges Bestehen. Hier finden Sie alle Berichte und Fotostorys zum Jubiläumsjahr auf einen Blick. [weiter]
"Die Wiener Universität 1365-2015"
Die Universität Wien feiert 2015 ihr 650-Jahre-Jubiläum. Im Wintersemester widmet sich eine eigene Ringvorlesung der Geschichte der ältesten Universität im deutschsprachigen Raum. Lesen Sie im uni:view-Dossier ausgewählte Gastbeiträge der... [weiter]
Buchtipp des Monats
WissenschafterInnen der Universität Wien erzählen uns von ihren derzeitigen Lieblingsbüchern und aktuellen eigenen Publikationen. Dazu gibt's jeweils Bücherpakete zu gewinnen! [weiter]
Jahr des Bodens
Die UNO hat das Jahr 2015 zum "Internationalen Jahr des Bodens" erklärt. Damit steht der Lebensraum zu unseren Füßen ein Jahr lang im Fokus der Aufmerksamkeit. Artikel rund um den Boden können nun im uni:view-Dossier nachgelesen werden. [weiter]