Schriftgröße:
RSS
News der Universität Wien

Wie unsere Körperachsen entstanden

16. Sep Der Süßwasserpolyp Hydra ist berühmt für seine Regenerationsfähigkeit und daher ein Modell der molekularen Stammzell- und Regenerationsforschung. Heiko Schmidt von den Max F. Perutz Laboratories war an einem Projekt zur molekularen Untersuchung des Vermehrungsprozesses des Tierchens beteiligt. [weiter]

QS-Ranking: Universität Wien verbessert sich erneut

16. Sep Die Universität Wien wird im diesjährigen QS-Ranking auf Platz 156 gereiht. Damit hat sie sich gegenüber dem Vorjahr um zwei Plätze verbessert. In den "Humanities" liegt sie weltweit auf Platz 56. [weiter]
Was wie ein Seil ausschaut, ist der Fadenwurm E. fertilis, der über und über von sichelförmigen Bakterien bedeckt ist.

Aus klein mach zwei

15. Sep Auf dem Meereswurm E. fertilis tummeln sich Bakterien, die zwischen drei und 45 Mikrometern lang werden. In menschlichen Dimensionen hieße das, dass Sie viell. 60 cm groß sind, Ihr Nachbar aber sechs Meter misst. Ein Team der Universität Wien hat nun geklärt, woher dieser Größenunterschied kommt. [weiter]

Die globale Dimension des Wiener Kongresses

12. Sep Am 18. September jährt sich zum 200. Mal der Beginn des Wiener Kongresses. Mit seiner "globalen Dimension" beschäftigt sich vom 18. bis 22. September eine internationale Konferenz mit über 200 WissenschafterInnen an der Universität Wien. [weiter]
Im High-Tech-Experiment ist es Forschern der Universität Wien gelungen, einzelne Siliziumatome im Graphen-Gitter zerstörungsfrei zu bewegen. (Bild: Toma Susi)

Einzelne Siliziumatome in Graphen verschoben

12. Sep Physikern der Universität Wien ist es in Kooperation mit internationalen Forschern gelungen, einzelne Siliziumatome im Graphen-Gitter zerstörungsfrei zu bewegen: mittels spezialisierter Mikroskopie-Techniken und aufwendiger Computerberechnungen. [weiter]
Die Trauerfeier für John Dittami findet am 13. September um 13.45 Uhr in der Peterskirche in Wien statt.

In memoriam John Dittami (1949-2014)

12. Sep Der Verhaltensforscher John Dittami, Professor an der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien, ist am Mittwoch, 27. August 2014, im Alter von 65 Jahren verstorben. Nachrufe von Freunden und Kollegen. [weiter]
Gruppenfoto am Dach der Residenz Junghans (Giudecca) mit Blick auf Venedig. Von links nach rechts: Arnold Baca (Teamchef), Rudermannschaft Universität Wien, Ferry Kornfeind (Trainer).

Universität Wien ruderte wieder erfolgreich am Canal Grande

12. Sep Bereits zum dritten Mal wurde heuer das Ruderteam der Universität Wien von der "Università Ca’Foscari" zur historischen Veranstaltung "Regata Storica" am 7. September 2014 in Venedig eingeladen. Dabei erreichte sie mit einem grandiosen 2. Platz ihre bisher beste Platzierung. [weiter]
Der dritte Tag unserer Südkaukasus-Exursion begann mit einem Besuch der staatlichen Öl- und Gasgesellschaft SOCAR (State Oil Company of the Aserbaijan Republic). Hier erhielten wir Informationen zur Geschichte der Erdölförderung in Baku, etwa über die Rolle der Brüder Alfred und Ludvig Nobel im Ölrausch in Baku im 19. Jahrhundert, die wichtigsten Ölförderstätten der Sowjetunion und die modernsten Ölfördertechniken der Gegenwart.

Unterwegs im Südkaukasus (3)

11. Sep Die Geographie-Studierenden der Universität Wien sind nun in Georgien angekommen. In ihrem dritten Reisebericht erzählen sie u.a. von aserbaidschanischem Öl, georgischem Wein und einer "Busfahrt mit Hindernissen". [weiter]
Jedes zweite Jahr findet an der Universität Wien – Studienprogrammleitung Biologie – ein interdisziplinäres Projektpraktikum am Meer statt – besser gesagt: unter der Meeresoberfläche. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Lebensgemeinschaften des Ökosystems Korallenriff kennenzulernen. Bisher ging es dafür immer ans Rote Meer – uni:view berichtete darüber im Dossier <b><a href="http://medienportal.univie.ac.at/uniview/dossiers/dossiers-liste/artikel/neues-vom-korallenriff">"Neues vom Korallenriff"</a></b> (2012); aufgrund der politischen Situation in Ägypten findet der Kurs heuer erstmalig auf den Malediven statt.

Unter dem Meer (1)

10. Sep Nicht nur für TaucherInnen, auch für ForscherInnen sind die Korallenriffe auf den Malediven spannend. Im uni:view-Dossier "Unter dem Meer" berichten 17 Studierende und ihre drei Betreuer von der Universität Wien "live" von ihrer zweiwöchigen Forschung auf einer kleinen maledivischen Insel. [weiter]
Am 7. September 2014 startet unsere Südkaukasus-Exkursion am Flughafen Wien-Schwechat – nach langen, nicht immer einfachen Vorbereitungen. Erstes Ziel: die aserbaidschanische Hauptstadt Baku.

Unterwegs im Südkaukasus (2)

9. Sep Die Stadt, in der Öl und Geld fließen: In Baku starten die Geographie-StudentInnen der Universität Wien ihre Exkursion in den Südkaukasus. An ihrem ersten Tag erfahren sie mehr über die Stadtentwicklung und besuchen u.a. die ADA University, ein bildungspolitisches Prestigeprojekt Aserbaidschans. [weiter]

Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich

11. Sep Migrationsmanagement, Rückkehrmigration, Asyl, Menschenhandel und Menschenrechte - das sind nur einige der Themen, die im Rahmen der dritten Jahrestagung zu Migrations- und Integrationsforschung am 22. und 23. September diskutiert werden. [weiter]

Matrix-Modelle als Alternative zur Stringtheorie?

9. Sep Physiker um Harold Steinacker von der Universität Wien untersuchen mit sogenannten Matrix-Modellen einen alternativen Zugang zur favorisierten Stringtheorie. Dazu publizierten sie kürzlich im Fachjournal "Progress of Theoretical and Experimental Physics". [weiter]

Braune Champignons, verdorbene Champignons?

8. Sep Annette Rompel und ihr Team vom Institut für Biophysikalische Chemie der Universität Wien erforschen die "Bräunungsreaktion" beim Verderb von Champignons. Die Studie erscheint aktuell online in den renommierten Fachjournalen Phytochemistry und Acta Crystallographica. [weiter]

      Flickr Universität Wien  http://www.univie.ac.at/fileadmin/templates/bilder/icon-flickr.png  Uni Wien Blog

   
 

   

Unterwegs im Südkaukasus
Im Südkaukasus treffen Gegensätze aufeinander: 24 Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung berichten für uni:view von ihrer Reise zwischen Berglandschaften und Metropolen, Konfliktherden und Modernisierung. [weiter]
Spannende Mathematik
Das Shanghai-Uni-Ranking 2014 reihte die Mathematik der Universität Wien auf Platz 36 der weltweiten Top 100. uni:view berichtet laufend über spannende Forschungsprojekte und Neuigkeiten an der Fakultät für Mathematik. [weiter]
Heureka!
Daniel Düsentrieb lässt grüßen: An der Universität Wien rauchen die Köpfe. Hier wird nicht nur geforscht, sondern auch an den Forschungsgeräten getüftelt. Im uni:view-Dossier "Heureka!" erklären die ErfinderInnen ihre Geistesblitze. [weiter]
Rund um die Uni
In den Semesterferien ist man lieber draußen: Wir haben uns auf Entdeckungstour rund um die Standorte der Universität Wien gemacht und stellen in unserer Sommer-Serie "Rund um die Uni" einige gefundene Schätze vor. [weiter]
100 Jahre Erster Weltkrieg
Am 28. Juni 1914 wird der österreichische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajevo ermordet; einen Monat später erklärt Österreich-Ungarn Serbien den Krieg. Im Erinnerungsjahr 2014 legt auch uni:view einen Fokus auf die... [weiter]
Buchtipp des Monats
WissenschafterInnen der Universität Wien erzählen uns von ihren derzeitigen Lieblingsbüchern und aktuellen eigenen Publikationen. Dazu gibt's jeweils Bücherpakete zu gewinnen! [weiter]