Videos

16.10.2019

Lehren lernen für die Zukunft

"Wir brauchen gute LehrerInnen, damit SchülerInnen in Zukunft an den großen gesellschaftlichen Fragen kompetent teilhaben können. Dafür brauchen LehrerInnen eine gute naturwissenschaftliche Grundbildung", sind sich die Didaktikerinnen Katharina Groß, Andrea Möller und Claudia Angele im Video einig.

Thilo Hofmann

02.10.2019

Thilo Hofmann: "Wir essen zu viel Fleisch!"

30.09.2019

Das neue Rektorat stellt sich im Video vor

 Aktuelle Videos

Uni Wien forscht
 

Chemistry: From the jungle to the clinic

Deep in the jungle, two researchers go on a hunt. What sounds like an adventurous trip, is part of Markus Muttenthaler’s research at the Faculty of Chemistry. The ERC Starting Grant holder is looking for new therapeutic strategies to combat gastrointestinal diseases based on natural substances.

10.01.2018 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Alternative zu "Liebeshormon" erleichtert Geburt

Markus Muttenthaler von der Fakultät für Chemie hat mit einem internationalen Team eine neue chemische Verbindung entwickelt, die ähnlich dem "Liebeshormon" Oxytocin wirkt – aber ohne Nebenwirkungen. Sie kann u.a. das soziale Verhalten von autistischen Kindern verbessern oder die Geburt erleichtern.

05.12.2017 | [weiter]

Zehn Fragen an ...
 

10 Fragen an: Chemiker Nuno Maulide

Wäre er kein Chemiker, so wäre er Konzertpianist geworden. Kein Wunder also, dass er gerne mit Johann Sebastian Bach über das Leben, Musik und die Welt diskutieren würde. Im Video-Interview antwortet Nuno Maulide von der Fakultät für Chemie auf die zehn Fragen von uni:view.

23.11.2017 | [weiter]

Meine Universität
 

Why study ... Zoologie?

"Das Masterstudium Zoologie ist eines der wenigen, die es weltweit in diesem Fachbereich gibt", so der Zoologe Andreas Wanninger. Gemeinsam mit seinem Kollegen Harald W. Krenn, der Masterstudentin Elisabeth Pinterich und der Absolventin Denise Grau erzählt er im Video, was man im Zoologie-Studium lernt und welche Job-Möglichkeiten sich damit eröffnen.

06.11.2017 | [weiter]

Porträts
 

10 Fragen an: Wirtschaftswissenschafter Thomas Gehrig

"Wie weiß eigentlich der Obstbauer, wie viele Marillenbäume er pflanzen muss, damit ich täglich meine Marillen essen kann?". Wie der Ökonom der Universität Wien Thomas Gehrig einem Kind seinen Job erklärt und warum er gerne mit Eugen von Böhm-Bawerk sprechen würde, erzählt er u.a. im Interview.

24.10.2017 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Nanomaterialien in der Umwelt erstmals bestimmbar

Ein Team um Frank von der Kammer und Thilo Hofmann von der Uni Wien hat eine Prüfmethode für Nanomaterialien entwickelt, mit der sich ihr Verhalten in der Umwelt bestimmen lässt. Die Methode ist ein wichtiger Baustein für die Risikobewertung von Nanomaterialien im Rahmen der Chemikaliensicherheit.

11.10.2017 | [weiter]

Meine Universität
 

Wie kann ich in den Nationalrat gewählt werden?

Wer darf in Österreich überhaupt wählen und wer kandidieren? Das Video erklärt die wichtigsten Schritte in den Nationalrat.

04.09.2017 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Physiker Toma Susi erhält ERC Starting Grant

Der finnische Physiker Toma Susi erhält den renommierten ERC Starting Grant. Die mit 1,5 Millionen Euro dotierten Fördermittel ermöglichen es Susi, eine Forschungsgruppe an der Fakultät für Physik der Universität Wien zu etablieren. Im Video erzählt der Forscher mehr.

28.08.2017 | [weiter]

Veranstaltungen
 

KinderuniWien: 15 Jahre und kein bisschen leise

Knapp 4.000 Kinder haben heuer die KinderuniWien besucht und das Geburtstagsjahr zu einem ganz besonderen gemacht: Es wurde geforscht, gefragt, gespielt und natürlich auch gefeiert. Am 22. Juli ging die kunterbunte Jubiläumsausgabe mit der feierlichen KinderuniSponsion zu Ende.

24.07.2017 | [weiter]

Meine Universität
 

In welcher Bib lernt ihr am liebsten?

An der Universität Wien gibt es neben der Hauptbibliothek 42 Fachbereichsbibliotheken. uni:view war mit der Kamera unterwegs und hat bei Studierenden nachgefragt, in welcher Bibliothek sie am liebsten lernen.

13.07.2017 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Molekularbiologie: Müllentsorgung in der Zelle

Der menschliche Körper besteht aus bis zu 30 Billionen Zellen, die wie ausgeklügelte Maschinen zusammenarbeiten. Da dabei oftmals etwas schief geht, fällt in den Zellen einiges an Müll an. Wie dieser entsorgt wird, erforscht Molekularbiologe Sascha Martens in seinem aktuellen ERC-Projekt an der Universität Wien.

12.07.2017 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

"Motorisierte" Chlamydien im Meer

Chlamydien sind als Krankheitserreger bekannt. Es gibt aber auch für den Menschen harmlose Umweltchlamydien. Einige davon leben im Meer. Diese haben die MikrobiologInnen Astrid Collingro und Matthias Horn genauer untersucht. Was sie dabei Überraschendes entdeckt haben, erzählen sie im Video.

03.07.2017 | [weiter]