uni:view

Uni Intern

Im Labor

18.01.2019

Drittmittelerfolge der Universität Wien im Jahr 2018

2018 waren zahlreiche WissenschafterInnen der Uni Wien bei hochkompetitiven Ausschreibungen erfolgreich: Insgesamt wurden vom FWF 63 Einzelprojekte sowie zwei Spezialforschungsbereiche bewilligt. Außerdem gingen fünf WWTF-Projekte an den Start und zwei Christian Doppler-Labore wurden neu eröffnet.

16.01.2019

Erfolgreiche NachwuchswissenschafterInnen

Die Universität Wien gratuliert ihren jungen ForscherInnen und AbsolventInnen, die hochkarätige Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen erhalten haben.

 Aktuelle Meldungen

Uni Intern
 

Das war der Gesundheitstag 2011

Am Donnerstag, 24. Februar 2011, fand der jährliche Gesundheitstag der Universität Wien statt. Organisiert von der Abteilung Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerschutz sowie den ArbeitsmedizinerInnen konnten sich die MitarbeiterInnen der Universität Wien einen Tag lang an zahlreichen Stationen "durchchecken" und beraten lassen. Auch Vizerektor Johann Jurenitsch besuchte den Gesundheitstag, der heuer bereits zum sechsten Mal stattfand.

25.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

Alexander von Gabain wird neuer Vorsitzender des EIT

Alexander von Gabain vom Department für Mikrobiologie, Immunbiologie und Genetik, der Gründer und CSO der Intercell AG, übernimmt mit September 2011 den Vorsitz des Verwaltungsrats des European Institute of Innovation and Technology (EIT). Damit löst er Martin Schuurmann, den ehemaligen Forschungschef von Philips, in dieser leitenden Funktion ab. Von Gabain war seit der Konstituierung im September 2008 Mitglied des Gremiums.

23.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

u:book-Service geht in die siebente Runde

Erstklassige Notebooks zu besonders günstigen Konditionen – das bietet der Zentrale Informatikdienst (ZID) der Universität Wien mit dem Service u:book mittlerweile zum siebenten Mal. Im Frühjahr 2011 nehmen nunmehr 19 Universitäten und 14 Fachhochschulen an diesem Projekt teil, somit werden 99 Prozent aller Studierenden in Österreich erreicht. Der Online-Verkauf startet am Montag, 21. Februar und endet Sonntag, 13. März 2011. Im Sommersemester 2011 beteiligen sich neu daran die Wirtschaftsuniversität Wien, die Fachhochschule des bfi Wien sowie die Fachhochschule Burgenland.

17.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

Aktuelle Einreichfristen für Förderungen, Stipendien und Preise

Für folgende Preise, Förderungen und Stipendien können sich interessierte (Jung-)WissenschafterInnen bewerben: Den "Deutschen Studienpreis", den "KlarText! Klaus Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft", das Gastprogramm "Research in Paris", das Mobilitätsprogramm "COFUND an der Basque Foundation for Science", das luxemburgische Programm "AFR – PhD und Postdoc Grants", das "Marietta Blau-Stipendium", den "Dan David Prize" sowie das " Taiwan International Graduate Program".

15.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

Beim Geburtstagsfest des Kinderbüros

Mit dem wohl größten Geburtstagskuchen, den der Große Festsaal je gesehen hat, feierten Jung und Alt vergangene Woche den fünften Geburtstag des Kinderbüros. Rund 250 Gäste, darunter 50 Kinder, verfolgten die unterhaltsame Kurzvorlesung "Chemische Geburtstagswünsche" von Martin Marker und Siegfried Fürtauer von der Fakultät für Chemie, an der auch Rektor Winckler im Rahmen eines Live-Experiments teilnahm.

09.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

Pensionierungen 2010

Im Jahr 2010 verabschiedeten sich 72 MitarbeiterInnen der Universität Wien in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen einer Abschiedsfeier im Senatssaal am Montag, 24. Jänner 2011, bedankte sich Rektor Georg Winckler für ihre Tätigkeit an der Alma Mater Rudolphina.

01.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

In memoriam Ingrid Kretschmer (1939-2011)

Die Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie trauert um Ao. Univ.-Prof. Dr. Ingrid Kretschmer, die am 22. Jänner 2011 in Linz an den Folgen eines langen, schweren Nervenleidens verstorben ist.

01.02.2011 | [weiter]

Uni Intern
 

Isotopenforscher Walter Kutschera wird AAAS-Fellow

Am 19. Februar 2011 wird Walter Kutschera, emer. Professor für Physik an der Universität Wien, in Washington, D.C. zum Fellow der American Association for the Advancement of Science (AAAS) ernannt. Kutschera erhält diese Auszeichnung für seine Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Beschleuniger-Massenspektrometrie. Nach langjährigem Aufenthalt am Argonne National Laboratory in Chicago hat er Österreichs einzige Anlage für Accelerator Mass Spectrometry (AMS) an der Universität Wien aufgebaut. Kutschera wurde darüber hinaus im Oktober 2010 für sein Lebenswerk der Erwin-Schrödinger-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften verliehen.

26.01.2011 | [weiter]