uni:view

Professuren

12.04.2018

Stefan Fredenhagen: Raum und Zeit verstehen

Stefan Fredenhagens Arbeit beginnt dort, wo Quanten und Schwerkraft in der Theorie aufeinandertreffen. Seit 2016 leitet der theoretische Physiker die Gruppe für mathematische Physik an der Universität Wien. Sein Tipp für Studierende: Verständnis kommt durch Übung.

09.04.2018

Neue Professuren im April 2018

Im April 2018 werden fünf ProfessorInnen neu an die Universität Wien berufen: Katharina Groß, John Kirk, Maria Knobelsdorf, Manfred Prenzel und Axel Priebs.

 Aktuelle Meldungen

Professuren
 

Judith Schoonenboom: "Mixed Methods" in der Bildungswissenschaft

Ob qualitativ oder quantitativ, theoretisch oder praktisch – die Bildungswissenschafterin Judith Schoonenboom kombiniert in ihrer Lehre und Forschung als Expertin im Bereich der "Mixed Methods" unterschiedliche methodische Ansätze und Denkweisen.

22.11.2016 | [weiter]

Professuren
 

Franz Merli: "Verständnis fördern und Ausgleich schaffen"

Durch Zufall in die Juristerei "gerutscht", aufgrund von Neugierde und Leidenschaft geblieben: Für Rechtswissenschafter Franz Merli ist das Ausprobieren von Neuem ein wichtiger Motor. Seit Herbst vergangenen Jahres ist er Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Wien.

10.11.2016 | [weiter]

Professuren
 

Thomas T. Jaeger: "Juristerei ist das Hinterfragen von Regeln"

Vor 16 Jahren schloss Thomas T. Jaeger sein Jurastudium an der Universität Wien ab. Nun kehrt er – um viele Erfahrungen reicher – als Professor an seine Alma Mater zurück, wo er unter anderem zum Brexit und CETA Stellung nimmt: "In beiden Fällen fand und findet ein postfaktischer Diskurs statt."

09.11.2016 | [weiter]

Professuren
 

Christian Koller: "Globalisierung vermitteln"

Die Freude daran, sich in ein Problem frei vertiefen zu können, war eines der Motive für Rechtswissenschafter Christian Koller, sich für die Wissenschaft zu entscheiden. Seit Jänner 2016 hat er eine Professur am Institut für Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien inne.

08.11.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im November 2016

Im November 2016 gibt es zwei Neuberufungen: Sophie Lecheler ist neue Professorin für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt politische Kommunikation und Abdullah Takim ist Professor für Klassische und moderne Koranexegese (tafsīr).

07.11.2016 | [weiter]

Professuren
 

Patrick Sakdapolrak: "Migration ist die Regel, nicht die Ausnahme"

Klimawandel, Migration, Gesundheit: Die Wechselwirkung zwischen Umwelt und Gesellschaft bestimmt nicht nur eine Reihe von Fragestellungen der heutigen Zeit, sondern auch die Forschung von Patrick Sakdapolrak. Er hat seit Jänner 2016 die Professur für Bevölkerungsgeographie und Demographie inne.

27.10.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im Oktober 2016

Im Oktober 2016 gibt es drei neue Professuren: Michaela Trippl am Institut für Geographie und Regionalforschung, Philipp Grohs am Institut für Mathematik und Mark Manuel Somoza am Institut für Anorganische Chemie.

04.10.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im September 2016

Im September 2016 gibt es vier neue Professuren: Tara Andrews am Institut für Geschichte, Lukas Nickel am Institut für Kunstgeschichte, Stefan Fredenhagen an der Mathematischen Physik und Ina Bergheim, Department für Ernährungswissenschaften.

08.09.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professur im August 2016

Im August 2016 gibt es eine neue Professur: Folker Hanusch ist Professor für Journalismus am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Fakultät für Sozialwissenschaften.

01.08.2016 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professur im Juli 2016

Im Juli 2016 gibt es eine neue Professur: Susanne Maria Reiterer ist assoziierte Professorin an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät und am Zentrum für LehrerInnenbildung.

05.07.2016 | [weiter]

Professuren
 

Stefan Krammer: Ein "Role Model" für die LehrerInnenausbildung

Die Balance zwischen Fachwissen und Didaktik ist beim Lehramtsstudium wichtig. Hier kommt Stefan Krammer ins Spiel, der seit Oktober 2015 Professor für Neuere deutsche Literatur und ihre Didaktik am Institut für Germanistik ist. Er hat vor, die Verknüpfung beider Komponenten weiter zu intensivieren.

15.06.2016 | [weiter]

Professuren
 

Karen Schramm: "DaF-Lehrende aus aller Welt vernetzen"

Lehren oder Forschen – Karen Schramm kann sich bis heute nicht so ganz entscheiden, was ihr mehr Freude bereitet. Umso besser, dass sie mit ihrer Professur für Deutsch als Fremdsprache (DaF) an der Universität Wien seit 2014 beide Leidenschaften verbinden kann.

14.06.2016 | [weiter]