uni:view

Professuren

18.01.2018

Sabine Grenz: Die eigene Fachidentität stärken

Die institutionelle Verankerung der Gender Studies wird auch im deutschsprachigen Raum weiter fortschreiten, sagt Sabine Grenz. Seit April 2017 hat sie die Professur für Gender Studies an der Universität Wien inne und möchte so dazu beitragen, das Fach zu stärken.

08.01.2018

Ron Pinhasi: Looking at ancient DNA

How did people look like, interact, migrate and bond 15,000 years ago? Anthropologist Ron Pinhasi finds answers to these and other questions by reconstructing past genes and genomes from ancient human DNA. uni:view interviewed the researcher on the occasion of his public lecture.

 Aktuelle Meldungen

Professuren
 

Lutz Nasdala: Spektroskopie - von Edelsteinen bis zu Strahlenschäden

Seit Juli 2009 ist Lutz Nasdala Professor für Mineralogie und Spektroskopie an der Universität Wien. Der Geowissenschafter untersucht die Struktur von Mineralen und schlägt mit seiner Forschung eine Brücke zwischen Erdwissenschaften, Chemie, Physik und den Werkstoffwissenschaften. Am Mittwoch, 12. Jänner 2011, bietet Nasdala Einblicke in Methoden und Anwendungen der Spektroskopie von Mineralen bei seiner Antrittsvorlesung zum Thema "Geomaterialien und die Spektroskopie von Licht".

05.01.2011 | [weiter]

Professuren
 

Rainer Abart: Das neue Image der Geowissenschaften

GeowissenschafterInnen haben oftmals mit dem Ruf zu kämpfen, dass sich ihre forscherische Arbeit auf bloße Deskription beschränkt. Für Rainer Abart, seit September 2009 Professor für Theoretische und Experimentelle Petrologie an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie und Leiter des Departments für Lithosphärenforschung, ist dieses Bild schon längst nicht mehr zutreffend. In seiner Antrittsvorlesung "Geomaterialien: Schlüssel zur Dynamik der Erde" am Mittwoch, 12. Jänner 2010, will er zeigen, wie innovativ und vielseitig sein Fach heute aufgestellt ist.

04.01.2011 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professur im Jänner 2011

Im Jänner 2011 wurde eine neue Professur ernannt: Univ.-Prof. Mag. Dr. Hanna Hacker am Institut für Internationale Entwicklung. Die Professur ist zu 95 Prozent am Institut für Internationale Entwicklung und zu fünf Prozent am Institut für Afrikawissenschaften der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät angesiedelt.

03.01.2011 | [weiter]

Professuren
 

Michele Calella: Klassische Musik spricht keine Universalsprache

Seit März 2010 hat Michele Calella die Professur für Neuere historische Musikwissenschaft inne. Der gebürtige Italiener beschäftigt sich u.a. mit Musiktheorie und Musikauffassung im Spätmittelalter und der Neuzeit sowie mit Oper und Musikästhetik des 18. Jahrhunderts. Als Musiker fasziniert ihn auch die Musik des 19. Jahrhunderts. In seiner Antrittsvorlesung am Montag, 10. Jänner 2010, spricht Calella zum Thema "Imaginierte Natur: Franz Liszt und die musikalische Konstruktion der Schweiz".

21.12.2010 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im Dezember 2010

Im Dezember 2010 wurden zwei neue Professuren ernannt: Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr. Ivo Hofacker an der Fakultät für Chemie und an der Fakultät für Informatik sowie Univ.-Prof. MMag. Dr. August Reinisch, LL.M. an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

01.12.2010 | [weiter]

Professuren
 

Thomas Pichler: Kreative Lösungsansätze in der Quantenphysik von Festkörpern

Als Thomas Pichler im Februar 2008 seine Professur für Quanten und Festkörper an der Fakultät für Physik antrat, kam er an einen für ihn vertrauten Ort zurück: Vor siebzehn Jahren hat der Physiker seine akademische Laufbahn an der Universität Wien begonnen. Am Mittwoch, 1. Dezember 2010, hält er im Christian-Doppler-Hörsaal der Fakultät für Physik seine Antrittsvorlesung zum Thema "Faszination Kohlenstoffnanostruktur von Graphen und Nanoröhren".

24.11.2010 | [weiter]

Professuren
 

Jan-Heiner Tück: Im Spannungsfeld von Kirche und Wissenschaft

Seit März 2010 hat Jan-Heiner Tück die Professur für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät inne. Dem gebürtigen Deutschen ist es wichtig, die Inhalte der christlichen Glaubenslehre mit zeitgemäßen Fragestellungen der Gegenwartskultur zu verbinden. Am Freitag, 26. November 2010, 18 Uhr, hält der Theologe seine Antrittsvorlesung zum Thema "Bei Gott gibt es keine Gewalt. Was Jan Assmanns Monotheismuskritik theologisch zu denken gibt".

19.11.2010 | [weiter]

Professuren
 

Cyrus Samimi: Interdisziplinarität im Spannungsfeld "Mensch-Umwelt"

Seit März 2010 ist Cyrus Samimi Professor für Geoökologie am Institut für Geographie und Regionalforschung. "Nur" in Wien wird es ihn aber nicht halten: Der gebürtige Franke reist für seine Forschungen im Bereich Mensch-Umwelt-Beziehungen und Ressourcenmanagement gerne ein bisschen weiter. Seine Schwerpunktregionen sind Zentralasien, der Mittlere Osten und das subsaharische Afrika. Am Mittwoch, 10. November 2010, hält er im Kleinen Festsaal seine Antrittsvorlesung zum Thema "Das subsaharische Afrika. Der verlorene Kontinent?"

03.11.2010 | [weiter]

Professuren
 

"Gebt ihr ihnen zu essen!" (Lk 9,13) - Optionen für eine diakonische Pastoral

Am Freitag, 8. Oktober 2010, sprach Johann Pock - seit März 2010 Professor für Pastoraltheologie und Kerygmatik am Institut für Praktische Theologie - in seiner Antrittsvorlesung im Kleinen Festsaal zum Thema "'Gebt ihr ihnen zu essen!' (Lk 9,13) - Optionen für eine diakonische Pastoral". In einem Gastbeitrag hat er sein Referat über die Möglichkeiten der Kirche, ihrem Auftrag am Dienst der Menschen in der heutigen Zeit nachzukommen, zusammengefasst.

15.10.2010 | [weiter]

Professuren
 

Susan Jane Deacy: "Trying to make sense of the Greek goddess Athena"

During the winter semester 2010/11, the Käthe-Leichter visiting professorship for gender studies at the University of Vienna will be held by Susan Jane Deacy, Senior Lecturer at Roehampton University in London. On Thursday 21 October 2010, the expert in Greek history and literature will give her Käthe-Leichter-Lecture on "A traitor to her sex? Athena the trickster" in the Small Ceremonial Chamber.

14.10.2010 | [weiter]

Professuren
 

Johann Pock: Kirche im Dienst der Menschen

Seit März 2010 ist Johann Pock Professor für Pastoraltheologie und Kerygmatik am Institut für Praktische Theologie. Am Freitag, 8. Oktober 2010, spricht er bei seiner Antrittsvorlesung im Kleinen Festsaal unter dem Motto "'Gebt ihr ihnen zu essen!' (Lk 9,13) - Optionen für eine diakonische Pastoral" über die Möglichkeiten der Kirche, ihrem Auftrag am Dienst der Menschen in der heutigen Zeit nachzukommen.

01.10.2010 | [weiter]

Neue Professuren
 

Neue Professuren im Oktober 2010

Im Oktober 2010 wurden dreizehn neue Professuren ernannt: Vier an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, drei an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, eine an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie, eine an der Fakultät für Mathematik, eine am Zentrum für Molekulare Biologie und an der Fakultät für Informatik, eine an der Fakultät für Physik, eine an der Fakultät für Sozialwissenschaften sowie eine am Zentrum für Translationswissenschaft.

01.10.2010 | [weiter]