uni:view

DOSSIERS

Die grüne Insel ruft

Eine Exkursion unter der Leitung von Thomas Glade führt 21 Geographie-Studierende von 29. Jänner bis 23. Februar nach Neuseeland, wo sie die Wechselwirkungen zwischen der natürlichen Umwelt und der Gesellschaft beleuchten und für uni:view davon berichten.

 Alle Berichte

  VORHERIGE SEITE 1 2 NÄCHSTE SEITE  
Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 8)

Eindrucksvolle Bilder von Fjorden, Wasserfällen und kristallinen Gesteinen: Am achten Tag ihrer Exkursion sind die jungen GeographInnen mit einem Boot unterwegs und berichten, welche geomorphologischen Prozesse solch eindrucksvolle Landschaften entstehen lassen.

12.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 7)

Von Dunedin – einer Stadt, die in Schottland entworfen und geplant wurde – geht es weiter Richtung Südwesten: Nach einigen Zwischenstopps erreichen die Studierenden der Universität Wien schließlich wieder die Südalpen Neuseelands, wo sie spontan einen Gipfel besteigen und ein Hochmoor entdecken.

11.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 6)

Am 6. Tag ihrer Neuseeland-Exkursion setzen unsere Studierenden ihre Reise Richtung Ostküste fort. Auf ihrem Weg zum Tagesziel, der ehemaligen schottischen Siedlung Dunedin, nutzen sie die Zeit für Zwischenstopps, um die zahlreichen interessanten Besonderheiten der Küste Otagos zu bestaunen.

09.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 5)

Auch unsere Studierenden in Neuseeland leiden zurzeit unter Kälte: Antarktische Winde bereiten ihnen kalte Abende und frierende Nächte. In ihrem neuesten Bericht erzählen sie u.a. von ihrem Glück, das eindrucksvolle Spektakel der Schleusenöffnung eines Staudamms miterleben zu dürfen.

09.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 4)

Auch am vierten Tag der Neuseeland-Exkursion dreht sich alles ums Wasser: Wie die Farmer ihre riesigen Landflächen bewässern und welche Herausforderungen sich durch den Bau gewaltiger Staudämme für Umwelt und Gesellschaft ergeben, erzählen die Studierenden in ihrem aktuellen Reisebericht.

06.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 3)

Die neuseeländischen Alpen heben sich etwa zehn Millimeter pro Jahr und zählen zu den jüngsten Gebirgen der Welt. Am dritten Tag der Exkursion erkunden die Geographie-Studierenden der Universität Wien ein geomorphologisch sehr spannendes Gebiet – die neuseeländische Gletscherwelt.

05.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 2)

Tag 2 der Exkursion: Nach einer theoretischen Einführung folgen praktische Beispiele. Auf dem Weg Richtung Lake Tekapo halten die Studierenden mehrmals an, um sich in Hinblick auf die Bewässerungssysteme und das Wassermanagement Neuseelands ein Bild zu machen.

04.02.2015 | [weiter]

Uni:Blicke
 

Die grüne Insel ruft (Tag 1)

Christchurch ist die größte Stadt der neuseeländischen Region Canterbury: Hier starten die Geographie-StudentInnen der Universität Wien ihre Exkursion. Warum ihnen die Stadt als "Green City" in Erinnerung bleiben wird und was das Erdbeben von 2010 und 2011 angerichtet hat, erzählen sie in ihrem Bericht.

02.02.2015 | [weiter]

Studium & Lehre
 

Die grüne Insel ruft

Forschung am anderen Ende der Welt: Eine Exkursion unter der Leitung von Thomas Glade führt 21 Geographie-Studierende von 29. Jänner bis 23. Februar nach Neuseeland. Was die Studierenden dort über die Wechselwirkungen zwischen Umwelt und Gesellschaft lernen, darüber berichten sie in uni:view.

02.02.2015 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 NÄCHSTE SEITE