Forschungsplattform "Data Science @ Uni Wien" startet Vortragsreihe

Statistiker David Donoho eröffnet zum Thema "Data Science: The End of Theory?"

Die Universität Wien hat mit der Forschungsplattform "Data Science @ Uni Vienna" die Möglichkeit geschaffen, interdisziplinär zum Thema Data Science zu forschen. ForscherInnen und Studierende aus Informatik, Mathematik und Statistik arbeiten mit WissenschafterInnen aus Wirtschafts- und Geisteswissenschaften, Astronomie und Medizin gemeinsam an den Aufgaben ihres Felds. Eröffnet wird die Plattform am 22. Juni mit einem Vortrag des renommierten Statistikers David Donoho von der Universität Stanford.

David Donoho ist Professor für Statistik an der Stanford University, wo er auch die Anne T. and Robert M. Bass Professor für Humanities and Sciences hält. Seine Arbeit umfasst die Entwicklung von effektiven Methoden zur Konstruktion von niederdimensionalen Darstellungen für hochdimensionale Datenprobleme, Entwicklungen von Wavelets zur Rauschunterdrückung und komprimierte Sensorik und bietet damit neue Einblicke in einige der drängendsten wissenschaftlichen Fragen der Gegenwart.
Mit seinem interdisziplinären Vortrag "Data Science: The End of Theory?", den er am Freitag, 22. Juni, um 16 Uhr hält, bildet David Donoho den Auftakt für die Vortragsreihe "What is Data Science?", die 2018/19 an der Universität Wien stattfindet.  

Über die Vortragsreihe
Ziel der Vortragsreihe ist es, internationale Wissenschafterinnen und Wissenschafter an die Universität Wien zu bringen, um ihre Perspektive auf die Herausforderungen und Möglichkeiten im Bereich Data Science darzulegen. Ziel der Vorträge ist es zudem, ein breites Publikum aus verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen sowie in der Industrie zu erreichen, von Studierenden über Lehrende bis hin zu UnternehmerInnen, GeisteswissenschafterInnen, NaturwissenschafterInnen sowie Interessierte aus Industrie und Politik. Weitere Redner der Vortragsreihe sind unter anderem: Andrew Gelman, Professor für Statistik und Politikwissenschaft an der Columbia University (Termin: 9. November 2018) sowie die Historikerin Gudrun Gersmann von der Universität zu Köln (Termin: 4. April 2019).

Forschungsplattform "Data Science @ Uni Vienna"
Die neu gegründete Plattform "Data Science @ Uni Vienna" ist Knotenpunkt für alle Aktivitäten im Bereich Data Science an der Universität Wien. Das Hauptaugenmerk der Plattform liegt darauf, ForscherInnen aus verschiedenen Bereichen zusammenzubringen, um an den Herausforderungen dieses Felds zu arbeiten und diese zu lösen. Die Forschung konzentriert sich insbesondere auf die folgenden fünf Gebiete: Astronomie, Digital Humanities, Finanzen, Industrie 4.0 und Medizin. Diese Bereiche umfassen zwar ein breites Spektrum, haben jedoch gemeinsam, dass sie datengetrieben sind und ähnliche Methoden aus den Bereichen Informatik, Mathematik und Statistik verwenden.

Kickoff Event: Data Science @ Uni Vienna mit Vortrag von David Donoho
"Data Science: The End of Theory?"
Zeit: Freitag, 22. Juni 2016, 16 Uhr
Ort: BIG-Hörsaal der Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsring 1

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Anmeldung unter: https://datascience.univie.ac.at/lecture-series/registration/ 

Weitere Informationen: datascience.univie.ac.at/lecture-series 

Rückfragehinweis

Anne-Marie Faisst

Forschungsplattform Data Science @ Uni Vienna der Fakultät für Informatik
Universität Wien
1090 - Wien, Währinger Straße 29/S6 (Innenhof Sensengasse 6)
+43-1-4277-790 03
anne.marie.faisst@univie.ac.at

Mag. Alexandra Frey

Pressesprecherin
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 33
+43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at