10 Jahre u:book – Winterverkaufsfenster mit Jubiläumsangeboten

Von 24. September bis 21. Oktober 2018 haben Angehörige zahlreicher österreichischer Bildungseinrichtungen wieder die Möglichkeit, aktuelle Hardware für Forschung, Lehre und Studium günstig zu erwerben. Das Produktportfolio umfasst Geräte von HP, Lenovo, Microsoft, Dell, Acer und Apple. Zum 10-jährigen Jubiläum dürfen sich UserInnen auf speziell ausgewählte Jubiläumsgeräte freuen. Das aktuelle Verkaufsfenster umfasst die bisher umfangreichste Produktpalette mit mehr hochwertigen Geräten im Budget-Bereich.

Jubiläumsgeräte für jeden Geschmack
Zur Feier des zehnjährigen Bestehens weist das u:book-Team zusätzlich empfehlenswerte Jubiläumsgeräte aus. Mit einer erweiterten Produktpalette und mehr Modellen im Budget-Bereich wird auch dem Wunsch nach mehr Auswahl und Angeboten im unteren Preissegment Rechnung getragen. Über den Facebook-Auftritt von u:book (facebook.com/ubook) können sich UserInnen im Rahmen von Videochats bei den Herstellerfirmen über die angebotenen Produkte informieren.

Wer besonders auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis achtet, ist etwa mit dem ProBook von HP oder dem Acer Aspire 5 (FHD) gut beraten. Beide sind mit Hauptprozessoren der neuen Generation ausgestattet und verfügen über leistungsfähige Grafikprozessoren. HP bietet mit der Zbook-Reihe eine große Auswahl an performanten Workstations und Acer präsentiert mit dem Predator erstmals ein speziell spieletaugliches Modell.

Microsoft bietet mit seinem Surface Go sein ganz neues Modell im Jubiläumsverkaufsfenster an – es vereint die Vorteile eines Laptops und eines Tablets mit einem Touchscreen und ist dadurch leistungsstark, ultramobil und auch preislich sehr attraktiv. Als Preis-Leistungs-Highlight liefert Microsoft exklusiv für u:book das vielseitige Surface Pro inklusive Type Cover (abnehmbare Tastatur) und Windows 10.

Apple ist in diesem Verkaufsfenster wieder mit MacBook, MacBook Air und MacBook Pro-Geräte in bewährter Qualität vertreten. Zum ersten Mal ist das MacBook Pro mit True-Tone-Technologie erhältlich. Dazu ist auch der Topseller iPad wieder dabei.

Der u:book-Partner Dell bietet im aktuellen Verkaufsfenster unter anderen etwa auch das Jubiläumsgerät Latitude 3590 an – ein richtiger Allrounder mit großem Display. Lenovo setzt seinen Schwerpunkt wieder auf leistungsstarke Workstations und Thinkpads für UserInnen mit hohen Ansprüchen an Performance, ist aber auch mit zwei günstigen Budget-Modellen, dem Lenovo V330 und dem Tablet 10 vertreten.

Alle Modelle, Spezifikationen und Preise sind während des Verkaufsfensters hier zu finden:
ubook.at/produkte/

u:book – das umfassende Arbeitsgerät für Forschung, Lehre und Studium
u:book ist ein 2008 gestartetes Service des Zentralen Informatikdienstes der Universität Wien. Zweimal jährlich gibt es jeweils zu Semesterbeginn ein vierwöchiges u:book-Verkaufsfenster. In dieser Zeit können Laptops von hoher Qualität mit einem umfangreichen Serviceangebot besonders günstig erworben werden. Die angebotenen Modelle werden in Zusammenarbeit mit den Herstellern und Vertriebspartnern konfiguriert und budgetiert, um den Ansprüchen von Forschung, Lehre und Studium gerecht zu werden. 

Bezugsberechtigt sind ausschließlich Studierende, MitarbeiterInnen, Organisationseinheiten und Angehörige von Alumniverbänden an allen österreichischen Universitäten, Fachhochschulen, pädagogischen Hochschulen und sonstigen tertiären Bildungseinrichtungen sowie Angehörige der teilnehmenden Organisationen. Ebenso kaufberechtigt sind SchülerInnen (mit Ausnahme von Apple-Produkten) und MitarbeiterInnen an berechtigten Schulen in Österreich. Ausführliche Informationen zum Bestellprozess: ubook.at/faqs/

Weitere Information: ubook.at

Rückfragehinweis

Stephan Brodicky

Pressebüro der Universität Wien
Forschung und Lehre
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
+43-1-4277-175 41
+43-664-60277-175 41
stephan.brodicky@univie.ac.at

Dipl.-Ing. (FH) Markus Ankner

Zentraler Informatikdienst
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsstraße 7
+43-1-4277-140 77
markus.ankner@univie.ac.at