Videos

13.06.2018

From Students with Love. Teaching Award 2018

Am Mittwoch, 13. Juni, wurde der UNIVIE Teaching Award 2018 verliehen. Im Video lesen die PreisträgerInnen einige Bewertungen ihrer Studierenden vor.

20.04.2018

10 Fragen an: Historikerin Kerstin Jobst

12.03.2018

10 Fragen an: Special Edition

 Aktuelle Videos

Porträts
 

10 Fragen an: Bildungspsychologin Christiane Spiel

Die "Zehn Fragen" von uni:view gehen diesmal an Christiane Spiel. Warum sie recht spät zur Psychologie gekommen ist, was sie mit dem Entwicklungspsychologen Jean Piaget besprechen würde und warum die Universität Wien eine Professur für Bildungsökonomie braucht, erzählt sie im Interview.

16.09.2016 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Schimpfen auf Wienerisch

Die Germanistin Oksana Havryliv untersucht, warum Menschen Schimpfwörter benutzen, und welche Rolle dabei u.a. Alter, Geschlecht und Status spielen. Ihr Augenmerk liegt auf dem Wiener Dialekt. Im Video erklärt sie, warum Frauen zwar anders schimpfen als Männer, aber nicht weniger.

25.08.2016 | [weiter]

Antrittsvorlesungen
 
Karen Schramm

Antrittsvorlesung von Karen Schramm

Am 28. Juni 2016 hielt Karen Schramm, Expertin für Deutsch als Fremdsprache, ihre Antrittsvorlesung zum Thema "Unterrichtsvideographie in Deutsch-als-Fremdsprache-Forschung".

30.07.2016 | [weiter]

Porträts
 

10 Fragen an: Politikwissenschafter Ulrich Brand

Warum wird in Europa die Politik so autoritär? Diese Frage würde Ulrich Brand gerne mit dem verstorbenen Politologen Nicos Poulantzas diskutieren. Im Video-Interview mit uni:view erzählt er außerdem, was seine wichtigste wissenschaftliche Erkenntnis war und wofür er sich einsetzt.

13.07.2016 | [weiter]

Antrittsvorlesungen
 
Andrea Lehner-Hartmann

Antrittsvorlesung von Andrea Lehner-Hartmann

"Wenn Gott in die Schule geht. Religiöse Bildung als Beitrag zur Entwicklung einer demokratischen Schule", so lautete der Titel der Antrittsvorlesung der Wiener Religionspädagogin Andrea Lehner-Hartmann.

09.07.2016 | [weiter]

Veranstaltungen
 

Zum Nachschauen: Podiumsdiskussion zur Semesterfrage

Am 20. Juni 2016 fand im Großen Festsaal der Universität Wien die Podiumsdiskussion zur Semesterfrage 2016 "Wie verändert Migration Europa?" statt. Am Podium: Heinz Faßmann, Christine Langenfeld, Gerda Falkner, Philipp Ther, Alev Cakir sowie Petra Stuiber (Moderation).

21.06.2016 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Wie verändert Migration Europa? WissenschafterInnen antworten

ForscherInnen aus verschiedenen Disziplinen der Universität Wien, von den Kultur- und Sozialwissenschaften über Psychologie bis hin zur Rechtswissenschaft, beleuchten im Video die Semesterfrage aus ihren fachlichen Blickwinkeln.

17.06.2016 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Wie verändert Migration Europa? NachwuchsforscherInnen antworten

Im Videobeitrag erzählen junge WissenschafterInnen der Universität Wien im Rahmen der Semesterfrage "Wie verändert Migration Europa?" von ihren Forschungsprojekten und ihren Gedanken zur Zukunft Europas.

17.06.2016 | [weiter]

Meine Universität
 

From Students with Love

Am 9. Juni wurden die UNIVIE Teaching Awards 2016 verliehen. Im Video lesen die PreisträgerInnen einige der Bewertungen vor, die ihre Studierenden über sie als Lehrende verfasst haben.

09.06.2016 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Die Universität Wien im Weltraum

Hätten Sie gedacht, dass die Universität Wien einen eigenen Satelliten im Weltraum betreibt? Warum der Nanosatellit UNIBrite seit Februar 2013 entlang der Tag- und Nachtgrenze rund um die Erde kreist und was er dort beobachtet, erklärt Astrophysiker und Projektleiter Werner Weiss.

31.05.2016 | [weiter]

Uni Wien forscht
 

Wie leben wir in der digitalen Zukunft? Soziologin Glenda Hannibal antwortet

Glenda Hannibal from the department of sociology responds to the University of Vienna's current Semester Question "How are we living in tomorrow's digital future?"

12.05.2016 | [weiter]

Antrittsvorlesungen
 
Kerstin Jobst

Antrittsvorlesung von Kerstin Jobst

"Einnahme unmöglich? Sevastopol´ als Geschichte eines (Miss-)Erfolgs", so lautete der Titel der Antrittsvorlesung der Osteuropahistorikerin Kerstin Jobst.

09.05.2016 | [weiter]