VIDEOS

Porträts

24.10.2017

Zehn Fragen an: Wirtschaftswissenschafter Thomas Gehrig

"Wie weiß eigentlich der Obstbauer, wie viele Marillenbäume er pflanzen muss, damit ich täglich meine Marillen essen kann?". Wie der Ökonom der Universität Wien Thomas Gehrig einem Kind seinen Job erklärt und warum er gerne mit Eugen von Böhm-Bawerk sprechen würde, erzählt er u.a. im Interview.

27.06.2017

Zehn Fragen an: Soziologin Michaela Pfadenhauer

"Soziologie interessiert sich für den Stoff, aus dem das Soziale ist", erklärt Michaela Pfadenhauer metaphorisch ihren Job. Im Interview erzählt die Soziologin der Universität Wien außerdem, warum StudienanfängerInnen "Lesen lernen müssen" und warum sie gerne mit Hannah Arendt sprechen würde.

 Videos

Porträts
 

Zehn Fragen an: Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal

Nach Anton Zeilinger und Christina Binder stellt sich nun Kurt Kotrschal den "Zehn Fragen" von uni:view. Im Wolf Science Center in Ernstbrunn erzählt er von seiner Arbeit mit Wölfen und Hunden und was er sich unter einer integrativen Gesellschaft vorstellt.

29.07.2015 | [weiter]

650-Jahr-Jubiläum
 

Was muss uns Bildung wert sein?

Andreas Treichl, Vorsitzender des Vorstands Erste Group Bank AG, spricht im Interview über das Bildungsland Österreich und den Stellenwert der Universität Wien.

19.06.2015 | [weiter]

Porträts
 

Zehn Fragen an: Menschenrechtsexpertin Christina Binder

"Zehn Fragen" stellt uni:view diesmal Menschenrechtsexpertin Christina Binder, die sich "wissenschaftlich für Menschenrechtsschutz und im Rahmen der Uni für Karrieremöglichkeiten junger Wissenschafterinnen" einsetzt.

01.06.2015 | [weiter]

Porträts
 

Zehn Fragen an: Quantenphysiker Anton Zeilinger

"Mach das, was dich interessiert, und versuch die viel zu vielen Regeln möglichst zu ignorieren", rät Anton Zeilinger jungen Studierenden. Im Video-Interview erzählt der Quantenphysiker der Universität Wien außerdem, warum er sich gerne einmal mit Ludwig Boltzmann unterhalten würde.

11.05.2015 | [weiter]

650-Jahr-Jubiläum
 

Chemie ohne Verschwendung, ganz wie in der Natur – geht das?

Unsere Ressourcen wachsen nicht proportional zur Weltbevölkerung. Der Chemiker Nuno Maulide will die "ideale Chemie" der Natur im Labor imitieren oder gar verbessern.

12.03.2015 | [weiter]

650-Jahr-Jubiläum
 

Werden wir aus der Geschichte klug?

Warum zerfallen Imperien, wie entstehen neue Identitäten, Völker oder Staaten? Durch die Geschichte lassen sich aktuelle und zukünftige Geschehnisse besser verstehen, so der Historiker Walter Pohl.

12.03.2015 | [weiter]

650-Jahr-Jubiläum
 

Ist Gerechtigkeit maskulin?

Philosophin Herlinde Pauer-Studer über Gerechtigkeit, geschlechterspezifische Ungleichheiten und Forschungskontexte, die nicht unberücksichtigt bleiben dürfen.

12.03.2015 | [weiter]

650-Jahr-Jubiläum
 

Ist es möglich, dass ein Ding zur gleichen Zeit an zwei Orten sein kann?

Quantenphysiker Markus Arndt über die Frage, warum ein kleines Teilchen an zwei Orten gleichzeitig sein kann – ein "großes" aber nicht.

12.03.2015 | [weiter]