uni:view

Wissenschaft & Gesellschaft

Joachim Gauck

18.01.2018

„Demokratie – immer schwer, aber immer Zukunft“

In seiner Rede im Rahmen der Podiumsdiskussion zur aktuellen Semesterfrage betont Joachim Gauck, deutscher Bundespräsident a.D., die aktuellen Herausforderungen und blickt optimistisch in die Zukunft.

15.01.2018

"Der Westen könnte einiges vom Osten lernen"

Wenn es um demokratische Werte geht, blicken Politik und Medien im Westen oftmals eher abschätzig in Richtung Osteuropa. Warum es die Demokratie dort so schwer hat und was wir trotzdem von unseren östlichen Nachbarn lernen könnten, schildert Historiker Oliver Schmitt.

 Aktuelle Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Plakat Frauenprotesaktion 1986

"Nicht Blumen, Rechte fordern wir!" Ein Interview zum Muttertag

Am 14. Mai ist Muttertag. Wie jedes Jahr bekommen Frauen/Mütter auch heuer wieder Blumen, Rabatte und andere Geschenke. Doch geht es darum? uni:view sprach mit Zeithistorikerin Maria Mesner über Frauen- und Familienbilder sowie über die Geschichte des Muttertags und dessen verschleiernde Funktion.

12.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Maria Theresia: Die Finsternis der Unwissenheit aufklären

Zum 300. Geburtstag von Maria Theresia nimmt sich Didaktik-Expertin Eva Vetter das schulpolitische Reformprojekt der Regentin vor. Schulunterricht war Maria Theresia ein Anliegen, das bald zur Verpflichtung wurde. Davon ausgenommen: ihre eigenen 16 Kinder, die wurden am Hof unterrichtet.

12.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Frankreichflagge

Macron – Surprise!

Emmanuel Macron hat die französische Präsidentschaftswahl für sich entschieden. Bedeutet das den Erfolg einer "neuen Politik"? Politikwissenschafter Andreas Pribersky analysiert Macrons Weg abseits ausgetretener Politikpfade in einem Gastbeitrag in uni:view.

08.05.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Wirtschaftswissenschafterin Marion Rauner auf einer Stiege.

"Ökonomisch nicht anders möglich"

Katastrophenmanagement und Gesundheitswesen gepaart mit einer ökonomisch-sozialen Sichtweise – das sind die Schwerpunkte der Wirtschaftswissenschafterin Marion Rauner. Im Interview spricht sie u.a. über die Gefahr von Epidemien und die Notwendigkeit von Primary Health Care Centern.

28.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Reporterinnen Rundgang

Einmal quer durch die Universität

Bei einem Rundgang durch die Universität Wien haben wir als Reporterinnen am Töchtertag verschiedene Leute zu ihrem Studium oder ihrem Beruf befragt und viele spannende Geschichten gehört.

27.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Susanne Zöhrer: "Ich benutze Facebook immer weniger!"

Wir, Xenia (13) & Sibel (13), haben am Wiener Töchtertag die Öffentlichkeitsarbeit der Universität Wien besucht. Da wir uns sehr für Social Media Seiten interessieren, haben wir an dem Workshop teilgenommen und Susanne Zöhrer, die Social Media-Managerin, interviewt.

27.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Zwei Töchtertag-Reporterinnen im Gespräch mit Susanne Zöhrer.

Wer steckt eigentlich hinter den Social Media-Posts der Universität Wien?

Am Töchtertag 2017 haben wir Susanne Zöhrer, Social Media-Managerin der Universität Wien, interviewt. In unserem Artikel geht es um ihren Arbeitsalltag, Ausbildung, Nutzung der Social Media-Kanäle, ihre Begeisterung für den Beruf und Gehalt.

27.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Female Entrepreneurship: Vorbilder motivieren, eigene Ideen umzusetzen

Nur knapp 15 Prozent aller GründerInnen sind weiblich. Aber was sind die größten Hürden bei unternehmerischen Karrieren für Frauen? Beim WTZ Ost Gründerinnen-Talk am 3. Mai sprechen Gründerinnen über ihre Erfahrungen und laden Studentinnen, Forscherinnen und Alumnae ein, eigene Ideen umzusetzen.

25.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Oliver Rathkolb

Rathkolb: "Politische Apathie führt zu autoritären Systemen"

Die Demokratie ist beliebt. Zufrieden sind die ÖsterreicherInnen mit ihrem politischen System aber nicht. Oliver Rathkolb, Zeithistoriker der Universität Wien, sieht einen "gewaltigen Schub" bei autoritären Tendenzen und großen Handlungsbedarf bei Politik und Medien.

20.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Türkei: "Klima der Angst hat Referendum beeinflusst"

Am Sonntag stimmten die TürkInnen über eine Verfassungsänderung ab: 51,41 Prozent mit "Ja". Welche Rechte der Präsident dadurch erhält und warum das politische System der Türkei eine radikale Änderung – weg von einer parlamentarischen Demokratie – erfährt, erklärt der Politologe Ilker Ataç.

19.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 

Buchtipp des Monats von Katharina Wiedlack

Im Interview spricht Anglistin Katharina Wiedlack über ihre Faszination für Punk Rock und dessen queere, feministische und antirassistische Politik. Zwei spannende Buchtipps rund um Punk hat sie auch parat.

10.04.2017 | [weiter]

Wissenschaft & Gesellschaft
 
Porträt Matthias Kurz

Mein Business: "Die brasilianische Gelassenheit ist schon ein Vorteil"

Seit sechs Jahren lebt und arbeitet der Alumnus der Internationalen Betriebswirtschaft Matthias Kurz in Brasilien – seit Juli 2016 als Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens MEK-TECH.

05.04.2017 | [weiter]