Schriftgröße:
RSS

  1. Nobelpreisträger Stefan Hell hält Boltzmann Lecture

    7. Mai Redaktion (uni:view)

    Der Chemie-Nobelpreisträger Stefan W. Hell hält am 19. Mai die Festrede im Rahmen der Boltzmann Lecture der Fakultät für Physik an der Universität Wien. Der öffentliche Vortrag "Optical microscopy: the resolution revolution" im Audimax ist Teil der internationalen Quantenkonferenz "QuPoN2015". [weiter]

  2. Symposium: Auch der Unglaube ist nur ein Glaube

    4. Mai Redaktion (uni:view)

    Am 11. und 12. Mai diskutieren ExpertInnen an der Universität Wien zum Werk des deutschen Schriftstellers Arnold Stadler. Die WissenschafterInnen setzen sich aus theologischer, literaturwissenschaftlicher und kunstgeschichtlicher Perspektive mit den religiösen Motiven seines Schaffens auseinander. [weiter]

  3. Rektor Heinz W. Engl, LH-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, Ernst Bruckmüller und Altabt Burkhard Ellegast beim Ausstellungsrundgang in der Stiftsbibliothek.

    "Eine Beziehung seit 650 Jahren. Universität Wien und Kloster Melk"

    29. Apr Redaktion (uni:view)

    Am 22. April 2015 wurde im Stift Melk eine Sonderausstellung eröffnet, die die seit 650 Jahren bestehenden Verbindungen von Universität Wien und Stift Melk thematisiert. Rektor Heinz W. Engl, Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Abt Georg Wilfinger begrüßten die zahlreichen Gäste. [weiter]

  4. 29. April 1945: Karl Renner und Theodor Körner auf dem Weg zur Übergabe des Parlaments an die provisorische Regierung. (Foto: Österreichische Nationalbibliothek)

    Ende und Neuanfang 1945

    27. Apr Redaktion (uni:view)

    Verschiedene gesellschaftliche, kulturelle und politische Aspekte des Jahres 1945 in Österreich beleuchtet die Ausstellung "1945. Zurück in die Zukunft" vom 28. April bis 10. Mai in der Österreichischen Nationalbibliothek. Kurator der Ausstellung ist der Zeithistoriker Oliver Rathkolb von der Universität Wien. [weiter]

  5. Am 29. und 30. April steht die Bindungsforschung auf den Prüfstand. (Foto: Flickr/Daniel Stark)

    Neue Trends aus der Bindungsforschung

    24. Apr Redaktion (uni:view)

    "New Insights Into Current Attachment Research": Das Charlotte-Bühler-Symposium am 29. und 30. April im Alten Rathaus stellt die aktuelle Bindungsforschung auf den Prüfstand. "Meet the Scientist"-Sessions ermöglichen dem wissenschaftlichen Nachwuchs, sich an aktuellen Forschungsfragen zu beteiligen. [weiter]

  6. Die Ausstellung "La Couleur des années 1950" zeigt die Reisefotografien von Martin Karplus. (Foto: Martin Karplus)

    Reisefotografien aus den 1950er Jahren

    23. Apr Redaktion (uni:view)

    Am Dienstag, 12. Mai, 18.30 Uhr, lädt die Universität Wien zur Eröffnung der Ausstellung "La Couleur des années 1950" von Nobelpreisträger Martin Karplus. Neben Rektor Engl wird auch auch Bundesminister Josef Ostermayer Grußworte sprechen. Die Reisefotografien aus den 1950er Jahren sind bis 12. August 2015 an der Universität Wien zu besichtigen. [weiter]

  7. Am Freitag, 17.4., fand zum Abschluss der Ausstellung "Radical Busts" das Symposium "Representation – Revisited" an der Universität Wien statt.

    Ein Symposium unter feministischer Perspektive

    22. Apr Gastbeitrag von Sigrid Schmitz und Katrin Lasthofer

    Repräsentationen können Geschlechterverhältnisse widerspiegeln, aufbrechen oder auch erneut verfestigen. Das Symposium "Representation – Revisited" an der Universität Wien fragte nach Notwendigkeiten, Möglichkeiten und Herausforderungen von Repräsentationspolitiken. [weiter]

  8. Die Plastizität des sozialen Gehirns

    21. Apr Redaktion (uni:view)

    Die Forschungsplattform "Cognitive Science" holt die renommierte Forscherin Tania Singer vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig an die Universität Wien. Am Dienstag, den 28. April 2015, hält sie einen Festvortrag zur Plastizität des sozialen Gehirns. [weiter]

  9. Lessings Ringparabel und die Verständigung zwischen den Religionen

    17. Apr Gastbeitrag von Jan-Heiner Tück

    Im Rahmen des 650-Jahr-Jubiläums lud die Katholisch-Theologische Fakultät am 9. und 10. April zum Symposium "Lessings Ringparabel – ein Paradigma für die Verständigung zwischen den Religionen?", das WissenschafterInnen aus unterschiedlichen Disziplinen zusammenführte. [weiter]

  10. "650 Jahre – Geschichte der Universität Wien" goes online

    16. Apr Redaktion (uni:view)

    Ein digitalisierter Rückblick auf 650 Jahre Universität Wien: Am Donnerstag, 23. April, um 17 Uhr stellt ein Team des Archivs und des Forums Zeitgeschichte ihre Website vor, die – hypertextuell vernetzt und mit interaktiven Zeitleisten und Karten ausgestattet – Universitätsgeschichte erzählt. [weiter]

  11. Beim Living Book Day 2015 am 29. April in der Universitätsbibliothek zeigen lebende Bücher die Vielfalt beruflicher Möglichkeiten auf. (Foto: Alex- / photocase.de)

    Wie ich wurde, was ich bin

    16. Apr Redaktion (uni:view)

    Am Mittwoch, 29. April 2015, gastiert bereits zum vierten Mal der Living Book Day im Großen Lesesaal der Universitätsbibliothek. 65 Menschen aus unterschiedlichen Berufssparten können "gelesen" und für ein Gespräch "entlehnt" werden. [weiter]

  12. Konferenz: Die Krise in der Ukraine

    13. Apr Redaktion (uni:view)

    Keine Gegenwart ohne Vergangenheit: Die tieferen Ursachen der gegenwärtigen Spannungen in der Ukraine sind Thema einer internationalen und interdisziplinären Konferenz am 24. und 25. April 2015 an der Universität Wien. [weiter]

  13. Bei der Raritätenbörse gibt es ab 17. April wieder außergewöhnliche Pflanzenvielfalt zu erstehen. (Foto: Petra Rautenstrauch)

    Der Botanische Garten im Zeichen des 650-Jahr-Jubiläums

    8. Apr Redaktion (uni:view)

    Durch die Universitätsgeschichte reisen, bei der Raritätenbörse ausgefallene Pflanzen entdecken, Workshops in der "Grünen Schule" besuchen und die Pflanzung der Bisamberger "Jubiläums"-Weinreben miterleben: All dies kann man von 17. bis 19. April im Botanischen Garten der Universität Wien. [weiter]

  14. Die Fachtagung "Jubiläum" bringt internationale WissenschafterInnen aus unterschiedlichen Disziplinen an die Universität Wien.

    Jubiläen: Zwischen Erinnern und Vergessen

    31. Mär Hanna Möller (uni:view)

    Annegret Pelz, Stephan Müller und Franz M. Eybl vom Institut für Germanistik konzipierten begleitend zur 650-Jahr-Feier der Universität Wien die Tagung "Jubiläum", die vom 9. bis 11. April 2015 ExpertInnen zum gemeinsamen Nachdenken über Historizität und Zeitlichkeitsfiguren einlädt. [weiter]

  15. 36 Minuten. Und so viel zu erzählen.

    25. Mär Redaktion (uni:view)

    In der Kurzdokumentation "Wissenschafterinnen: Gestern – Heute – Morgen" berichten Studierende aus Perspektive der Frau im 21. Jahrhundert vom Studienalltag. [weiter]

  16. "JAPANorama 2015"

    24. Mär Gastbeitrag vom Institut für Ostasienwissenschaften

    Zum Jahrestag der Tsunamikatastrophe im März 2011 organisierte die Japanologie der Universität Wien vom 9. bis 13. März die Vortragsreihe "JAPANorama 2015". Im Rahmen dieser wurden eine Woche lang aktuelle Themen der Japanforschung einem breiteren Publikum präsentiert. [weiter]

  17. Am Freitag, 13. März, fand die internationale Jubiläums-Konferenz UVIECON 2015 statt. Die hochkarätig besetzte Tagung widmete sich den entscheidenden Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit einer Universität und ihrer Region.

    Internationale Universitäten für Europas Innovationsfähigkeit

    16. Mär Redaktion (uni:view)

    Auf der Konferenz "Global Universities and their Regional Impact" (UVIECON) am 13. März 2015 wurden die entscheidenden Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit einer Universität und ihrer Region diskutiert. Die Universität Wien veröffentlichte eine Zusammenfassung der Ergebnisse als "Vienna Communiqué". [weiter]

  18. Buchpräsentation "Stätten des Wissens"

    16. Mär Redaktion (uni:view)

    Am Donnerstag, 19. März 2015, präsentiert die Universität Wien die Publikation "Stätten des Wissens. Die Universität Wien entlang ihrer Bauten 1365-2015". Auf knapp 400 Seiten verknüpft der reich illustrierte Band die lange Geschichte der Alma Mater mit ihrer Baugeschichte. [weiter]

  19. "Bedrohte Intelligenz": Eine Ausstellung an der Universität Wien

    10. Mär Redaktion (uni:view)

    Die Ausstellung "Bedrohte Intelligenz – Von der Polarisierung und Einschüchterung zur Vertreibung und Vernichtung im NS-Regime" thematisiert den "Anschluss", die Nazifizierung der Hochschule sowie die Leiden der NS-Opfer an der Universität Wien. Eröffnung ist am 17. März um 19 Uhr im Senatssaal. [weiter]

  20. "Beruf Wissenschafterin": Frauenkarrieren im Fokus

    9. Mär Redaktion (uni:view)

    Welche Chancen und Hürden ergeben sich für Wissenschafterinnen während ihrer Laufbahn? Eine Ringvorlesung im Rahmen des 650-Jahr-Jubiläums der Universität Wien beschäftigt sich mit dem "Beruf Wissenschafterin" und bietet vielseitige Einblicke in den Karrierealltag von Forscherinnen. [weiter]