SEMESTERFRAGE 2016/17:
Wie leben wir in der digitalen Zukunft?

Jedes Semester stellt die Universität Wien ihren WissenschafterInnen eine Frage zu einem Thema, das die Gesellschaft aktuell bewegt. In Interviews und Gastbeiträgen liefern die ForscherInnen vielfältige Blickwinkel und Lösungsvorschläge aus ihrem jeweiligen Fachbereich. Die Semesterfrage im Wintersemester 2016/17 lautet "Wie leben wir in der digitalen Zukunft?".

 Aktuelle Meldungen

Mark Coeckelbergh

26.04.2017

Mark Coeckelbergh: Close encounters with robots

What is a human? What are social relations? Thinking about robotics and artificial intelligence is dealing with big philosophical questions. uni:view talked to Mark Coeckelbergh, philosopher of technology, about the ethics of robotics, his daily work and personal balance.

02.02.2017

Audimax 6: Geoarchäologe Erich Draganits

Ob in Bergschuhen oder Flossen: Die Lust am Entdecken ist es, die Erich Draganits antreibt. Im Podcast erzählt er von seinen Forschungen in der Südägäis, am Neusiedler See oder im Himalaya, der Rolle des Klimawandels, Koffern voller Steine und wie er Geologie mit Archäologie verbindet.

 Weitere Meldungen

Wissenschaft & Gesellschaft
 

"Buchtipp des Monats" by Mark Coeckelbergh

Mark Coeckelbergh does not believe in a "robot apocalypse" but is quite sure that a new crash is waiting to happen. In his publication "Money Machines" he takes an ethical look on the role of financial technologies. And he has a book recommendation for our readers.

12.01.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2016/17
 

Umfrage: Wo werden wir die Digitalisierung am deutlichsten spüren?

Welche Branche werden digitale Technologien und künstliche Intelligenz künftig am stärksten verändern? Stimmen Sie ab und posten Sie im Forum: Die Ergebnisse werden bei der Podiumsdiskussion am 16.1. aufgegriffen.

12.01.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2016/17
 

Digital digging into the past

Combining computer programming skills and medieval history is daily routine for Tara Andrews, newly appointed professor for Digital Humanities at the University of Vienna. In this interview in response to the current Semester Question she gives insight into her work.

11.01.2017 | [weiter]

Blog
 

Digitale Anthropologie

Philipp Budka vom Institut für Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkt "Visual and Media Anthropology" beschäftigt sich mit der Rolle von Kultur- und Sozialanthropologie im Verstehen digitaler Medientechnologien.

10.01.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2016/17
 

Big Data: Sind wir bereits gläserne Menschen? Diskutieren Sie mit!

In einem Kommentar auf "derStandard.at" schreibt Claudia Plant über Algorithmen und die automatisierte Interpretation unserer persönlichen Daten. Postings zum Artikel beantwortet sie am 13. Jänner.

09.01.2017 | [weiter]

Blog
 

Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz, Universitätsassistent am Institut für Soziologie der Universität Wien, beschäftigt sich im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien.

05.01.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2016/17
 

Die digitale Zukunft ist bereits Gegenwart

Emotionen, Empathie und Uneigennützigkeit spielen in zwischenmenschlichen Beziehungen eine tragende Rolle. Wie verhält es sich jedoch im Zusammenspiel mit Maschinen und künstlicher Intelligenz? Der Kognitionspsychologe und Neurowissenschafter Claus Lamm wagt im Gespräch mit uni:view einen Ausblick.

03.01.2017 | [weiter]

Semesterfrage 2016/17
 

Robotik und ihr Einfluss auf die Gesellschaft? User fragen, eine Soziologin antwortet

Wie können Roboter Pflegepersonal unterstützen? Im Rahmen der Semesterfrage beantwortet Soziologin Michaela Pfadenhauer Fragen von UserInnen auf "derStandard.at".

20.12.2016 | [weiter]